Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Kundenrezension

34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekte Unterhaltungsliteratur im SciFi-Gewand, 28. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Replay - Das zweite Spiel: Roman (Taschenbuch)
Ken Greenwood vermengt tolle Ideen zu einem Buch, das in keiner Sekunde Langeweile aufkommen lässt, und mit überraschenden Wendungen und spannendem Stil den Leser zum High-speed-lesen eines Hochgeschwindigkeitsromanes treibt.

Jeff Winston stirbt zu Beginn des Buches im Jahre 1988 an Herzinfarkt, während er mit seiner Frau telefoniert - und lässt die Ruinen einer nicht funktionierenden Ehe und eines wenig ambitionierten Arbeitslebens hinter sich. Allerdings geschieht etwas im Augenblick seines Todes, was ihn ziemlich aus der Bahn wirft - er kommt als Teenager an der Highschool wieder zu sich - im Jahr 1963 - und ist dazu bestimmt, sein Leben zu wiederholen.

Der feine Unterschied ist natürlich, dass er diesmal weiß, was ihn erwartet, und er nutzt seine Kenntnisse, um zunächst mit Sportwetten, später mittels Spekulation ein Vermögen zu machen. Er beginnt zunächst eine oberflächliche, jedoch sexuell sehr aktive Beziehung und ergibt sich dem High-Life. Er versucht mit der Geschichte zu experimentieren, und gibt Hinweise auf den Mörder von JFK - Kennedy wird dennoch ermordet, und der Mord jemand Anderen untergeschoben. Jahre später heiratet er eine andere Frau, mit der er, zum ersten Mal in seinen Leben, ein Kind bekommt. Jeff ist überglücklich und genießt die Zeit mit seiner Tochter Gretchen, jedoch kommt bald, am selben Tag wie beim ersten Mal, wieder ein Herzinfarkt und Jeff muss wieder von vorne, bei Null beginnen.

Ken Greenwood lässt seinen Protagonisten unzählige weitere Leben durchlaufen, jedes geprägt von meist völlig unterschiedlichen Entscheidungen und Verläufen - etwa die Heirat Jeffs und seiner Jugendliebe Judy mit einem 'normalen, bürgerlichen' Leben, im nächsten Leben selbstzerstörerische, ausschweifende Drogen- und Gruppensexorgien, da Jeff keinen Sinn in den Wiederholungen mehr sieht - bis ein Flugzeugabsturz, den er nur knapp überlebt, einen Sinneswandel bei ihm bewirkt.

Jeff beginnt, seine extra Lebensdauer gezielter zu nutzen - und nach anderen 'Wiederholern' zu suchen ... und schließlich findet er eine - Pamela, die Liebe seiner Leben...

Kurz gefasst habe ich hier nur etwa das erste Drittel des Buches, in dem also wirklich viel passiert - der Aufbau des Buches ist episodenhaft und so ist es dem Autor möglich, auf gut 400 Seiten mehrere Hundert Jahre passieren zu lassen, ohne Längen aufkommen zu lassen.

Gut gelungen die Mischung aus Handlung und innerem Monolog, die gelegentlichen Perspektivenwechsel zwischen Pamela und Jeff beim Einstig in ein neues Leben, die nie in Geschwafel ausufernden philosophischen Ansätze, die vom Leser beliebig weitergesponnen werden können. 'Replay' ist neben 'Hyperion' eines der besten Bücher in der Heyne-SciFi-Reihe, und weil es eben nicht 'Hard-SciFi' ist, perfekt für jedermann als Unterhaltung mit Tiefgang auf langen Zugfahrten / Flügen / was auch immer geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]