Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 17. Juni 2009
Film:
Ein zeitloser Klassiker, eine Komödie mit Königsklasse und mein persönlicher Lieblingsfilm.

Bild:
Was sofort auffällt, ist die sehr hohe Körnigkeit des Filmmaterials, wodurch der Film stets unruhig wirkt. Unterstützt wird dieser Effekt von partiellem Flächenflimmern und einem manchmal auftretenden unruhigen Bildstand (besonders am Anfang des Films).
Dazu kommt eine leichte generelle Unschärfe des Bildes... Natürlich ist diese noch um einiges schärfer und unkomprimierter als jede DVD-Veröffentlichung, ist aber dennoch weit von BluRay-Standard entfernt. So bleibt das große und 3-dimensionale High-Definition Gefühl dem Betrachter leider verschlossen... Angesichts des Alters des Films geht dies aber in Ordnung... Die Kompression ist außerdem fehlerfrei... Dinge wie das starke Filmkorn zeichnen zudem Detailtreue zum original Filmmaterial aus und waren einfach immer da... (Bildstand und Flimmern hätte man aber reduzieren können...) Lob verdient die Tatsache, dass nicht versucht wurde das unscharfe Material durch Filter zu pseudo-schärfen... So wären helle Doppelkonturen entstanden, die bei BluRay unverständlicherweise oft eingesetzt werden und selbst bei neuen Filmen wie LittleMissSunshine oder TheDarkKnight vorhanden sind und für mich persönlich immer einen optischen Graus darstellen...
Zur Unschärfe ist aber noch zu sagen, dass sie sehr schwankt: Einige Einstellungen im Film sind schärfer als andere... Als Beispiel nenne ich die (leider zu kurze) Einstellung als Murray das Taxi verlässt während Peck versucht den Container auszuschalten... Diese ist plötzlich um einiges schärfer als der Rest, und vermittelt einen groben Eindruck was möglich gewesen wäre... Andererseits gibt es wiederum an anderen Stellen genau das Gegenteil zu sehen: Teile des Bildes (oft im oberen Bereich) sind ungewöhnlich enorm Unscharf... Auch hier liegt dies aber wohl einfach am Ursprungs-Material...
Das alles klingt theoretisch nach Mängeln an der Bildqualität... Wahrlich sah Ghostbusters natürlich noch nie so gut aus! Und wenn man die Bild-Schwächen schön reden möchte, könnte man einfach sagen, dies ist ein HD-Bild mit coolem 'Retro-Effekt' wie es sich für einen 25-jährigen Klassiker gehört!
Was mir durch die neue Auflösung im Film sogar erstmals neu aufgefallen ist, ist zB. folgendes: Fliegen kreisen während Janines erster Szene dauerhaft über ihren Kopf... Als sich Dana und Lois in Hunde verwandeln, sieht man immer wieder ihre Knochenstruktur aufblitzen... Und überhaupt macht es Spaß Details zu finden, die man vorher einfach nie gesehen hat...
Die hohe Auflösung verdeutlicht aber natürlich auch Schwachstellen der Filmbearbeitungen: So ist überraschenderweise die Einstellung von oberhalb des Hochhauses als Dana aus dem Taxi steigt, während sie ein Gargoyle beobachtet, als zusammengefügter Effekt-Shot zu entlarven... An anderer Stelle enttarnen dunkle Fugen das zusammengestellte und aufgemalte Häuserpanorama aus der Sicht aus Danas Apartment...
Im Vergleich mit den DVD-Veröffentlichungen von 99 (die ein zu dunkles, rotstichiges Bild hatte) und von 05 (deren Bild zu beschnitten, überstrahlt in hellen Bereichen, grünstichig und farblich bearbeitet war), ist festzuhalten, dass das HD-Master tatsächlich neu ist! Alles sieht natürlicher aus, und wurde laut Sony-Info vom Director-Of-Photography des Films abgesegnet... Das Bild ist also nun weder zu dunkel, noch zu überstrahlt, wenngleich mir persönlich noch hier und da ein leichter Grünstich auffällt... Naja, sollte wohl so sein...

Ton:
Zum Ton kann ich leider nichts Differenziertes sagen, da mir hierfür die nötigen technischen Voraussetzungen fehlen... Alles klingt aber sauber und gut...
Möglicherweise bin ich hier aber gegen Ende des Films über einen Ton-Bug gestolpert... Als die Jungs im Finale Gozer gegenüberstehen sagt Ray normalerweise erstaunt '"Es ist ein Mädchen"'... Auf der Blu-Ray wirkt es auf mich als hätte man diesen Sprach-Take mit dem Übergang in ein anderes Bild zu früh abgeschnitten... Es bleibt ein "'Es ist ein Mäd-"'... War dies etwa schon immer so?

Features:
Das Bonusmaterial der DVDs wurde weitesgehend übernommen... Leider fehlen einige Features... Das ist schade! Die BluRay kann somit im Grunde nicht die DVD-Veröffentlichung ablösen... Elementare Dinge wie etwa das Musikvideo von RayParkerJr. oder auch eine schöne Deleted-Scene von der damaligen Laserdisc (Jungs sprechen in der Uni über den Nobelpreis) fehlen natürlich einmal mehr...
Dafür haben es die neuen Features in sich!
Diese sind komplett in HD und bestehen aus einer Ecto-Restaurantions-Doku (mit einem überschwänglichen Aykroyd, ca. 15 Min.), Ecto-Restaurierungs-Slideshow (ca. 5 Min.), einer Videospiel-Werbedoku (trotzdem ganz nett, ca. 10 Min.), dem Trailer für das Videospiel (ca. 2 Min.) und dem bis dahin völlig unterschätzten Slimer-Mode, einem Picture-In-Picture Feature bei dem während des gesamten Films kleine Interview-Fetzen und Text-Infos eingeblendet werden... Diese ist das Kernstück des neuen Bonusmaterials... Die Textinformationen sind zwar mit Sätzen wie '"Ray ist das Herz der Geisterjäger'" sehr trivial, aber die brandneuen und vielen Statements der Beteilgten enthüllen so manch neue Info und Anekdote! Erstmals ist zB. William Atherton (Peck) in einem aktuellen Interview zu hören... Schade ist einzig, dass man diese Interviews nicht als geschlossene Doku anwählen kann... Da diese Schnippsel aber fast durchgehend während des gesamten Films laufen, ist dies nicht weiter tragisch...
Pseudo-Features, wie die vorhandenen Cine-Chat, Blu-Wizard, BD-Live, die mehr Fragen als Antworten aufwerfen, braucht indes kein Mensch...
Geek-Info: Bei Einblendungen des No-Ghost-Logos während der Ecto-Doku und dem Slimer-Mode hat man vergessen die Kinnfalte des Geistes zu übernehmen! :-)

Sonstiges:
Leider fällt auf, dass Sony wieder einmal ziemlich viele englische Text-Einblendungen im Film deutsch untertitelt hat... Spätestens wenn Marshmallows Stay-Puft-Mütze mit "'Bleib aufgeblasen'" untertitelt wird, wird es lächerlich...
Das Menü ist klar und bedienungsfreundlich... Da ich persönlich ein Freund von übersichtlichen Menüs bin, geht mein Punkt im Vergleich mit den '"Manhattan-Menüs"' der DVDs (die dem Film fast die Show stehlen) an die BluRay...

Verpackung:
Das Layout der Umverpackung orientiert sich am DVD-Design der 05-Auflage, sprich, abgebildet ist das Logo auf Wackelpudding, der wohl Schleim bedeuten soll... Das gute ist, dass dieser Coverentwurf auf dem Medium Blu-Ray besser wirkt als auf DVD, da man für das neue 'blaue' Medium, den Schleim entsprechend blau eingefärbt hat, was einen stimmigeren farblichen Eindruck macht... Negativ ist sich zu fragen, warum nicht das klassische Kinoplakat-Motiv benutzt wurde, was die Veröffentlichung meiner Meinung nach etwas wertiger und klassischer hätte erscheinen lassen... Leider wurde zudem wieder einmal der Original-Schriftzug durch eine billigere Schriftart ersetzt...
Was im Innenbereich auf den ersten Blick wie ein kleines Kapitel- und Info-Booklet aussieht, ist auf den zweiten Blick leider eher ein Werbe-Einleger für die neuen RGB/EGB-DVDs, getarnt mit ein paar Bildern aus dem Film...
Um den ausartenden FSK-Flatschenwahn zu umgehen, hat sich Sony wunderbarerweise bei ihren Veröffentlichungen dazu entschlossen Wende-Cover zu drucken, die auf ihrer Innenseite das Cover OHNE die neuen riesigen FSK-Zeichen abbilden... So auch bei Ghostbusters... Man dreht das Cover einfach um und ist durch die RIESIGE provokante Coverumgestaltung der weltfremden Frau von der Leyen nicht länger bevormundet!
1515 Kommentare| 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.