find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

Stil: Aluminium quer-gebürstet|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
(UPDATE --- Nachtrag --- siehe auch unten: Nach 2,5 Jahren wurde die Maschine inkontinent, verlor Wasser (anfangs sporadisch, slchließlich nur noch), und ist dann entsorgt worden.)

Als Vergleichsmomente in Sachen Kaffee-Vollautomat stehen mir und meinem Mann Vollautomaten der Marke NIVONA (diese Geräte werden auch unter dem label SIEMENS und BOSCH vertrieben) zur Verfügung. Sowie JURA und Saeco Vollautomaten, die wir aus diversen Büros und von Bekannten kennen.
Mit einer Bewertung habe ich mir Zeit gelassen, damit ich einmal die geforderten Reinigungs-/ Entkalkungs-Durchgänge einmal komplett durch habe.

+++ Das Gerät ist kompakt. (geringer Platzbedarf)
+++ Bedienung ist intuitiv - funktioniert richtig gut! Der Drehknopf in Kombination mit der Anzeige ist praktisch.
++ Füllmenge der Kaffee-Tassen sind sinnvoll (Drehknopf) einstellbar. (1 Tasse mit max. 160ml bzw. Doppeltasse mit max. 2x120ml. Espresso stark max. 20 bis 70ml. Espresso (einfach) 20 bis 60ml Auch wenn, zumindest bei Espresso es nicht immer so klappt, wie man möchte. Siehe weiter unten)
+ Man kann den Mahlgrad der Bohnen und die Temperatur des Wassers regulieren.
+ Dampfdüsenreiniger (=kleine Drahtschlaufe), Reinigungstabletten (2 Stück), 1xWasserfilter und 1xEntkalkungspulver sind im Lieferumfang enthalten. (dazu mehr unten, siehe Verbrauchsmaterial)
+ Die Maschine hat einen sehr gut durchdachten Energiesparmodus.

-/+ Die Maschine geht sparsam mit den Kaffeebohnen um, das heißt im Vergleich zu dem Vollautomaten von NIVONA oder JURA fallen merklich geringere Kaffeemehlkapseln in den Tresterbehälter. Das könnte den einen oder anderen freuen, im Grunde genommen wirkt sich das aber merklich auf die Stärke des Kaffees aus. Espresso wirkt merklich heller, als bei anderen Kaffeevollautomaten - schmeckt auch entsprechend "labberig".

+/- Milchaufschäum-System ist im Lieferumfang enthalten, die aufgeschäumte Milch überzeugt mich jedoch nicht. Noch dazu ist das alles sehr umständlich zu reinigen. (Ich stelle meine halbe Tasse mit Milch in die Mikrowelle und schäume dann mit so einem batteriebetriebenen Handquirrl auf. Das ist wesentlich einfacher.)

- Der Wasserauffangbehälter unten in der Maschine ist viel zu klein ausgelegt. Da ich sehr oft spüle (und wenn man guten Kaffee haben will ist das ein MUSS) ist immer der Wasserbehälter unten voll, und ich muss übermäßig oft leeren und spülen.

- Der Wassertank ist HINTEN an der Maschine angebracht. Mir passiert es ungewöhnlich oft, dass der Tank leer läuft, weil ich den Füllstand einfach nicht gut erkennen kann.

--- Espressomenge ist eine Lotterie: Espresso zubereiten, nachdem man andere Mengen (Doppeltasse oder so vorher entnommen hat ist ein Problem. Der 1. Espresso kommt in zu geringer Menge heraus. Das System schwankt offensichtlich.

--- Espresso aus diesem Gerät hat nichts mit italienischem Espresso zu tun. Die Brühe ist viel zu hell und wässerig. (An der Stelle auch ein vehementer Einwand meines Mannes, der die Maschine vor allem aus diesem Grund benötigen würde. Er hält sie für vollkommen untauglich.)

----- Das Gerät hat KEINE herausnehmbare Brühgruppe, das heißt - man kann sie nicht öffnen um sie zu reinigen. Für mich ein absolutes NO-GO! (Wenn wir unsere NIVONA (die hat eine herausnehmbare Brühgruppe) gereinigt haben, konnten wir sehen an welchen Ecken und Kanten im Inneren des Gerätes Schmutz, Schmiere und Ablagerungen entstehen.)

Mein Fazit: Es ist nett dieses Gerät testen zu dürfen und ich bin sicher, dass viele Leute sich über so eine Maschine freuen würden. Mein Ding ist sie aber nicht. Mich ekelt davor, weil ich sie nicht reinigen kann und ich denke auch, dass sich das nicht positiv auf die Lebensdauer auswirken wird. Mein Mann hasst sie, weil sie keinen Espresso zubereiten kann. Im Preisvergleich mit anderen Herstellern ist sie noch dazu teurer als ein älteres Modell aus dem Hause NIVONA/ BOSCH/ SIEMENS.

Wenn also die kompakte GRÖSSE entscheidend ist, mag das eine schöne Maschine für den 2-Mann-Haushalt sein, sofern man keinen Wert auf guten Espresso legt. Man spart - wenn man "nur" auf normale Kaffeezubereitung steht - vermutlich sogar Bohnen, weil das Gerät weniger Kaffeemehl verarbeitet als andere Maschinen.
In Sachen Espresso zu Hause/ im Büro herstellen - Umweltdrama, wegen Kapseln und hohe Kosten hin oder her - kommt man nicht um eine Nespresso herum.

Wenn ich jemandem einen Kaffeevollautomaten empfehlen sollte? ... dieser ist es nicht.

LANGZEITERFAHRUNG (nach 11 Monaten im Einsatz):
- Es gab bisher einige Male das Problem, dass unter der Maschine Wasser stand; das heißt: Es muss irgendwo ausgelaufen sein. Ich habe aber keinen Mangel erkennen können, bzw. habe den Fehler nicht bewusst abgestellt. Er tritt offensichtlich nur "sporadisch" auf. Meiner Vermutung nach ist es vielleicht nur die Wasserauffangschale (die Herausnehmbare) die übergelaufen sein könnte.

- Die Reinigung des Wasserauffang- und Trester-Behälters ist eine pfriemelige Schweinerei. Mich ärgert es regelrecht, dass genau diese Teile nicht spülmaschinentauglich sind. Die Teile lassen sich im normalen Spülbecken nur schwierig reinigen, und der anhaftende Dreck (Kaffee-Öl) ist nicht einmal so einfach abzubekommen, bzw. aus allen kleinen Winkeln herauszubekommen.

+ Was mir bei den bisher notwendigen Reinigungsdurchläufen positiv aufgefallen ist: Eine Kurzanleitung ist direkt hinten in die Maschine eingesteckt. dAs ist wirklich eine prima Umsetzung von KRUPS. Die nervige Suche nach Bedienungsanleitung - immer wenn Wartung ansteht - entfällt.

- Nach fast einem Jahr Gebrauch ekelt mich vor der Maschine, weil ich von anderen Vollautomaten weiß, wie es innen drin aussieht. Und ich kann mich nicht damit anfreunden, dass die Maschine sich "innen" so gut wie nicht reinigen lässt.

- Die Milchaufschäum-Apparatur nutze ich nicht mehr. Dazu bereite ich zu sporadisch Milchkaffee zu. Wenn überhaupt, dann ergab sich nur sehr aufwändiger Reinigungsaufwand durch den Einsatz der Apparatur. (Tipp: Wer vorher weiß, dass er keine Milchaufschäumung benötigt, kann dieses Modell auch OHNE diese Edelstahl-Milchaufbereitungs-Apparatur bekommen.)

Original Wartungs- / Zusatzmaterial von KRUPS:
Krups F 088 01 Wasserfilter f. alle Orchestro-Modelle Espresso-/Kaffeemaschinenzubehör
Krups XS 3000 Reinigungstabletten f. Espresseria Automatic
5x Krups F 054 00 Spezial Entkalkungs-Set (5 Beutel - ein Beutel enthält 40g Zitronensäure ... kann man auch günstiger haben ;-)

---
UPDATE, Januar 2014:
(Die Gesamtbewertung wird nun wieder in 3 Sterne geändert, denn nach nur 2,5 Jahren ist die Maschine nun nicht mehr nutzbar, das Problem mit dem auslaufenden Wasser (siehe voriger Nachtrag) wurde doch wieder schlimmer, so dass sie Ende 2013 entsorgt wurde. - Da mir die Maschine nun einmal kostenlos zum Test überlassen wurde, habe ich auch keine Anstrengungen unternommen, die Maschine in Reparatur zu geben. Bitte um Verständnis! (Aktuell kann ich neue Dauertests mit vergleichbaren neueren Krups VA Modellen machen, denn neu hinzu gekommen sind folgende Vollautomaten:
Krups EA8340 Espresso-Kaffee-Vollautomat, LC-Display, schwarz
Krups EA8441 Espresso-Kaffee-Vollautomat, Touchscreen, weiß
(Hier werde ich insbesondere auf Undichtigkeit/ Wasseraustritt achten.)

Nach so vielen Vergleichsmöglichkeiten, auf die ich zurückblicke, würde ich bei dem Krups-System die Schnelligkeit, Einfachheit der Bedienung, und Mengen-Flexibilität hervorheben - und natürlich auf den geringen Wartungsaufwand, den man (siehe Kommentare) durchaus auch als PRO-Entscheidungskriterium ansehen kann. Auch in diesem Zusammenhang bin ich dankbar für Ihr feedback, und sei es auch kritisch. Ich weiß das zu schätzen --- wichtiger noch: Anderer Kunden womöglich auch!
---
Wenn Ihnen die Rezension gefallen hat, oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen.
Nur auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. - Danke!
88 Kommentare| 165 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.