Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

16 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht annähernd das, was man erwartet (oder ich erwartet habe)..., 9. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Legend of Zelda - Hyrule Historia (Gebundene Ausgabe)
Hyrule Historia wird oft als dass Buch für Zeldafans beschrieben ... also hab ich (als jemand der Quasi alle zeldaspiele hoch und runter beten kann^^) mir es auch gekauft...

Leider folgte die Ernüchterung sehr schnell... Es liefert keine einzigste Antwort auf irgendwas, im Gegenteil, es wirft mehr Fragen auf als sie beantwortet. Kleines Beispiel: Bei den Konzeptzeichnungen zu Ilia wird erwähnt und gezeigt, dass in frühen Planungsphase Navi (die Fee) auf ihrer Stirn abgebildet ist. Als begleitsatz gibt es nur ein: "Es wäe sicher Interesannt, wenn man wüsste, welche Idee dahintersteckte..." (S. 180 für den ders nachschlagen will) oder das viel behauptete Hero's Shade = OoT Link ist nur ein "Laut einer Theorie ist es der Geist von Link aus Ocarina of Time" (S. 179)

generell ist das Buch extrems auf Skyward Sword und vieleicht noch Twilight Princess fixiert, der rest geht leider total unter...

Zudem haben sich einige Fehler eingeschlichen... Beispiele: Auf Seite 68 findet man ein Bild zu "BS The Legend of Zelda"... als fan der Reihe sieht man aber sofort, dass es eigentlich aus "The Legend of zelda: Ancient Stone Tablets (wenn man es denn übersetzen will) stammt. Auf Seite 23 steht" Die hand aus der Toilette aus "Oracle of Seasons" nun weiss man als Zeldajünger natürlich, dass die da überhauptgarkeinen Auftritt hatte...

Interesannt ist auf jedenfall die Zeitlinie, aber diese ist kaum geeignet um über den rest hinwegzutäuschen. Sie leidet immernoch sichtlich unter The Wind Waker (so gut das Spiel auch war, es war eine absolute Schnappsidee, das Spiel dort in die Zeitlinie zu schreiben, immerhin war der Platz schon mit A Link to the Past besetzt). So hat man eine mehr schlecht als schlechte Zeitlinie zusammengebasstelt und man merkt schnell, dass das in dieser Form kaum passt(nur mall als kleines Beispiel: In der Oraclereihe kannten sich Link und Zelda nicht, was aus den Dialogen hervorgeht; laaut der Zeitlinie hätten sie sich aber kennen müssen). Hir hatte man Online in Foren weit bessere Vorschläge wie man die Spiele zeitlich ordnen könnte.

Auf den letzten paar Seiten ist zudem ein netter/s (?) Manga über die Vorgeschichte von Skyward Sword enthalten. Leider beist sich die Geschichte so dermaßen mit dem, was man im Spiel über die Ereignissee hört, dass es einem schwerfällt das noch ernstzunehmen ... Es ist enauso wie die anderen Mangas eine nette Geschichte, die sich eben SUboptimal an die Vorlage hält.

Insgesammt scheitert das Buch an den hohen Erwartungen... hier hätte man sich wirklich mehr Mühe geben müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.05.2014 16:21:30 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.05.2014 15:32:18 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.05.2014 15:56:37 GMT+02:00
Soran meint:
Subjektiv? Was ist daran subjektiv zu sagen, dass nintendo hier einfach mist gebaut hat und noch Seitenzahlen angabe ...?
Mag ja sein, dass du Zelda nur oberflächlich kennst, jeden kenner fällt sowas eben auf...
2 Sekunden google und man sieht wie BS Zelda aussah: http://zeldawiki.org/images/4/49/Bszeldadungeon2.jpg
Oder auch in welchen Spielen die mysteriöse Hand auftauchte: http://zeldawiki.org/%3F%3F%3F
Leider finde ich die Ouotes nicht aus OoX gerade wo gman eben (auch im Japanischen) sofort sieht, dass sich Link und Zelda nicht kennen...
Das OoT gemacht wurde um den Imprisson War zu zeigen wurde zich mal in interviews bestätigt (leider so alt, dass die schwer zu finden sind -.-)

PS das mit dem Held hab ich wohl übersehen ändert aber auch nicht viel; gibt genug anderes wo ich einfach nur WTF dachte... z.b. Zelda im Scifikostüm oder ein Bild mit 2 Links zu LA

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2015 23:01:47 GMT+01:00
Christian meint:
Zelda und Link kennen sich in Oracle of Age/Season
Hast du die beiden Spiele überhaupt mal gespielt?
Wenn man die beiden nämlich komplett durchspielt(das erweiterte Ende), dann kommt am Ende auch Zelda drin vor.

Veröffentlicht am 09.03.2015 03:05:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.03.2015 03:06:21 GMT+01:00
Also zuerst muss ich sagen: ja, dieses Buch wirft tatsächlich mehr Fragen auf, als es löst und es sind auch durchaus Fehler drinnen, bzw. Dinge, die keinen Sinn ergeben.

Was die Zeitline angeht aber macht alles Sinn. Die in diesem Buch enthaltene Timeline ist die sinnvollste und in sich schlüssigste Timeline. Man muss dazu sagen, dass zu Beginn der Reihe sowas wie eine Zeitlinie nicht eingeplant war und diese erst kam, als das Spiel berühmter wurde und mehr Teile existierten. Es ist also nicht möglich, eine 100% stichhaltige Erklärung für alles aus jedem Spiel zu erhalten.

Die Meisten haben tatsächlich auch nur wegen der Zeitlinie Interesse an diesem Buch und der Rest ist einfach "nice to have", was natürlich die Patzer, die beim Entwurf und der Übersetzung entstanden sind, nicht entschuldigt.

Denoch ist diese Buch recht solide und jeder echte Fan sollte wenigstens mal reingeschaut haben.

Wer sich hier also den Heiligen Gral der Erleuchtung erhofft hat, hat sich nie mit Zelda wirklich beschäftigt,
denn diese kann und wird es niemals geben.
‹ Zurück 1 Weiter ›