flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 26. Februar 2013
Einmal vorweg: Brosnan hatte die Messlatte nach dem großartigen Goldeneye extrem hoch angelegt. Der Morgen stirbt nie erreicht diese Qualität nicht. Ist er deshalb ein schlechter Film ? Nein.

Die PTS (Pre Title Sequence = sozusagen Einleitung vor dem Bond-Song) ist richtig, richtig gut inszeniert. Eine der besten der Reihe wie ich finde. Bond wirkt lässig, cool und smart. Es kracht gewaltig. Mit dieser sehr Action-lastigen aber extrem coolen PTS wird auf den Film eingestimmt, der (leider?) ähnlich Action-lastig ist. Obwohl ursprünglich k.d Langs Surrender als Bondsong eingeplant war, entschied man sich am Ende doch noch dagegen und nahm Sherryl Crows Tomorrow never dies. (Zweifelsohne sind aber beide gut)Der Wechsel kam, weil man Crowe als "bekannter" sah und der Song zudem den gleichen Titel wie der Film haben sollte. Der Filmsoundtrack hatte sich aber schon sehr an "Surrender" orientiert. Deshalb passt dieser besser zum Thema des Films. Die Story ist recht interessant und spannend umgesetzt. Brosnan spielt Bond wie immer gut. (Schade das er so Actionmäßig sein musste) Ich hätte Brosnan gerne mehr "ruhige" Szenen gegönnt. Leider gelten seine Filme ja bei vielen als Action-Einheitsbrei was meiner Meinung nach aber total übertrieben ist, auch wenn sie Actionlastig sind. Tomorrow never dies manchmal auch auf unangenehme Weise. Zu den Bond Girls. Teri Hatcher macht für ihren kurzen Auftritt eine schöne Figur. Michelle Yeoh weiß auch zu überzeugen. Ich hatte sie ehrlich gesagt als weniger attraktiv in diesem Film im Kopf behalten, stimmt nicht. Sie gefällt mir richtig gut. Schlagfertig und mit dem gewissen Etwas. Der Bad Guy ist gut gespielt, nur ist die Dt. Synchro hier ein wenig over the top. Carver wird dort beinahe Wahnsinnig gesprochen, wie ein Irrer. (Ja, er ist einer aber doch nicht SO) Stamper und Kaufman fand ich beide gut. ;) Gut gecastet als auch super gespielt.

Was soll ich noch sagen ? Sicherlich nicht so Kultig und genial wie Goldeneye, dennoch ein guter Bond von einem meiner absoluten Lieblingsschauspieler. :) Schade das der Film manchmal am zu hohen Actionanteil leidet. Vorallem gegen Ende auf dem Stealthboot. Dafür hat der Film aber auch richtig gute Bond-Action zu beiten wie bsp.weise die PTS und die Motorrad-verfolgungsjagd.

Die Bluray ist im Vergleich zu Goldeneye (der ja eher eine kleine Enttäuschung war) einwandfrei. Bild als auch Ton gefielen mir gut. Das Bild ist ziemlich scharf und hat eigentlich kein Filmkorn. Bei Nah-und DIstanzaufnahmen ist alles klar und deutlich. Der Ton ist sehr gut abgemischt. Bei Actionszenen kracht es richtig. Definitiv eine super Umsetzung.

Klare Kaufempfehlung.
44 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
91
4,2 von 5 Sternen
8,88 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime