Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 12. Oktober 2010
Also ich war anfangs ein wenig überrascht und vielleicht auch enttäuscht, als ich feststellen mußte daß es in diesem Buch nicht um Cat und Bones ging.

Aber als ich zu lesen begann, war ich sofort begeistert und konnte nicht mehr aufhören!!!

Ich mochte Spade eigentlich immer schon aus den vorhergehenden Teilen und er war mir immer schon sehr sympathisch aber in diesem Buch schlägt er ja wirklich alles und stellt - meiner Meinung nach - Bones in den Schatten. Weil Denise auch keine Superheldin (oder Halb-Superheldin) ist, macht sie das noch sympathischer.

Da Spade durch den Beschützerinstinkt (Gefühle für sie will er ja lange nicht wahrhaben) sich plötzlich komplett anders verhält als es von einem Vampir eigentlich erwartet wird, muß man während des Buches eigentlich sogar ein paar Mal schmunzeln - schließlich "merkt" er selbst es ja erst viel später als der Leser..hihi..
Eine Szene, die für mich das beste Beispiel ist, war zB als Spade mit Denise zu Ian geht und - wie es bei Vampiren nunmal so ist - anstatt sich von seiner (wie sie zur Tarnung offiziell auftreten muß weil sie ja ein Mensch ist) Leibeigenen zB etwas zu Trinken bringen zu lassen, verschwindet er dann mit so Worten wie "ich besorge Dir nur rasch etwas zu essen"..worauf Ian natürlich sofort Zündstoff zum Sticheln hat!
Ian kommt eigentlich in diesem Teil auch recht gut weg, er sagt was er sich denkt und trifft - eigentlich unbewußt - damit immer ins Schwarze..; aber man kennt das ja: wenn einer auch noch mit einem breiten Grinsen im Gesicht etwas Wahres sagt, wovon man selber eigentlich nicht überzeugt sein will weil es nicht sein darf..dann stichts ja wirklich doppelt oder? Und genauso sind das auch hier echt geniale Szenen, die einem während dem Lesen immer wieder ein kleines Schmunzeln aufs Gesicht zaubern um im nächsten Absatz entweder in totale Anspannung oder leichtes Prickeln umzuschlagen.

Der Unterschied zu anderen Büchern ist auch, daß es meistens am Ende eines Kapitels zwar noch spannend ist, aber man trotzdem an dieser Stelle meist das Buch auf die Seite legen kann und schlafen gehen ohne den Eindruck zu haben, daß man etwas verpassen könnte wenn man jetzt nicht auf der Stelle weiterliest. HIER IST DAS UNMÖGLICH! Es gibt zwar eine Art "Kapitel" aber an keiner einzigen Stelle hätte ich gestern eine Möglichkeit für mich gefunden, das Buch beiseite zu legen - der Gedanke "und was kommt jetzt" war durch den Schreibstil so ausgeprägt dass es für mich gestern sehr spät wurde (oder sollte ich besser sagen 'heute'?*gg*)..

Ich finde, da die Geschichte von Cat und Bones eigentlich ja wirklich schon "fertigerzählt" wurde und wahrscheinlich nur noch eher unspektakulär wäre wenn es ausschließlich um die beiden gehen würde, war es wirklich eine gute Idee diesmal Denise und Spade agieren zu lassen. Beide sind supersympathisch und man wünscht ihnen von Anfang an ein Happy End..also bei mir wars jedenfalls sofort so!

In jedem Fall hoffe ich, daß diese Serie noch nicht aus ist und der Autorin noch Unmengen an Geschichten einfallen - ich werde auf jeden Fall dran bleiben!

PS: eine Anmerkung ist mir schon noch wichtig - ich finde Denise nicht "psychisch und emotional gestört"; sie ist einfach ein Mensch der nachvollziehbare negative Erfahrungen mit Vampiren gemacht hat (schließlich wurde Randy ermordet und sie war beim Angriff dabei und im 4ten Teil wurde unmittelbar vor ihr einem Menschen der Kopf abgetrennt - auch noch von Spade!); normale Menschen, die zB einmal bei einem Überfall dabei waren und ihr restliches Leben damit zu kämpfen haben sind schließlich auch nicht "psychisch und emotional gestört" und werden als "dümmlich und debil" (von wegen 'stell dich nicht so an') abgestempelt - oder?? Auch wenn es sich hier "nur" um ein Buch handelt sollte das Ganze schon auch ein wenig nachvollziehbar sein und nicht zu 100% aus der Luft gegriffen, sonst kann man sich in die Personen nicht mehr reinversetzen - und das macht doch gerade die Spannung eines Buches meiner Meinung nach aus; außer natürlich, man hat keine Fantasie..
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.