Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

32 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervolle Umsetzung angestaubter Geschichten, 13. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Hüter des Lichts (DVD)
Jack Frost? Wer ist denn Jack Frost?

So oder so ähnlich werden einige Kinder im Kino gefragt haben. Denn in unseren Landen ist die Geschichte um den spaßigen Jack nicht allzu verbreitet.

Auch wenn ich persönlich schon lange das Alter für Kinderfilme jeglicher Art überschritten habe, sehe ich sie mir immer wieder gerne an. Sei es nun Disney (wobei sich diese Firma leider zum Schlechteren entwickelt hat), Dreamworks, Pixar (gehört ja jetzt auch zu Disney) und wie sie alle heißen mögen. Mein Mann ist da nicht immer so begeistert, aber diesen Film fand sogar er toll - und das will was heißen :)

Die Geschichte beginnt, als ein Junge mit weißen Haaren in einer Vollmondnacht aus einem zugefrorenen See gehoben wird. Später wird erklärt, dass dies die "Geburt" von Jack Frost war, einem schabernacktreibenden Jüngling, der für Schnee, Frost und Kältefrei sorgt. Die Figur des Jack Frost ist sehr schön getroffen. Er ist ein hübscher junger Kerl, dem man seinen Schalk abkauft. Nur leider wird Jack von Depressionen geplagt, denn niemand glaubt an ihn. Alle Kinder, denen er Freude bereitet, laufen durch ihn hindurch, ohne ihn zu bemerken. Das macht jack traurig, denn er ist immer allein.

Das soll sich jedoch bald ändern.

In der Werkstatt des Weihnachtsmannes, ein muskelbebackter, mit zwei Schwertern kämpfender, tattoowierter und mit russischem Akzent sprechender Hühne, gehen merkwürdige Dinge vor sich. Ein dunkler Schatten legt sch über den riesigen Globus. Es dauert nicht lange, bis der Weihnachtsmann erkennt, dass Pitch, der Schwarze Mann, zurückgekehrt ist. Schnell trommelt er seine Freunde zusammen: den Osterhasen, der mich immer mit seinen Tattoos und den Bumerangs an einen australischen Backpacker erinnert hat, den stummen Sandmann, der sich durch Gesten und Sandbilder ausdrückt, und die immer gut gelaunte und hibbelige Zahnfee.
Zusammen erfahren sie vom Mann im Mond, dass dieser Jack Frost dazu auswählt hat, ihren Trupp - die Hüter - zu komplettieren. Jack, seit Jahrhunderten ein Einzelgänger, ist von der Idee wenig begeistert. Doch nach und nach fügt er sich in die bunte Truppe mit ein. Als die Zahnsammlungen der Zahnfeen gestohlen werden, beginnt auch für Jack die Suche. Denn in seinen Zähnen liegt seine vergessene Erinnerung an die Zeit, als er noch ein Mensch war.

Der Kampf gegen Pitch beginnt...

--------

Die liebevoll erstellten und agierenden Haupthelden suchen ihres gleichen. Selten hat mich eine Haupttruppe so sehr gefesselt wie bei "Die Hüter des Lichts". Es braucht nicht immer nur bunte Effekte und viel BummBumm, um Kinder wie auch Erwachsene gleichermaßen zu begeistern. Die Geschichte ist sehr schön erzählt. Es gibt sehr viele witzige Momente (der arme Yeti, der immer alles falsch anmalt, oder die Kobolde, die für den Weihnachtsmann arbeiten) und Running Gags, die einfach, aber wirklich gut sind. Endlich mal wieder ein Film mit einer Botschaft! Oft sind diese ganzen Kinderfilme ja nur noch bunt, bunter, am buntesten, ohne irgendwas rüberzubringen, so wie früher. Nicht so "Die Hüter des Lichts"! Hier wird zwar auch nicht mit tollen Bildern und Effekten gegeizt, aber die Story kommt dadurch nicht zu kurz.

Ein toller Film für die ganze Familie! Endlich mal wieder :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.11.2013 10:53:16 GMT+01:00
Eva meint:
Muss bei den Bewertungen der Inhalt des Films so ausführlich geschildert werden?
Ich finde nicht ! Und doch sieht man es immer wieder, wobei ich solche Bewertungen
" Übersehe "

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.12.2013 15:28:40 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 24.03.2014 20:01:08 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 02.01.2014 16:39:11 GMT+01:00
Dark Haseo meint:
Das er mehr geschrieben hat werde ich nicht bemägeln, aber das er ziemlich genau erzählt was in der ersten hälfte des Films passiert schon. Da sollte man schon darauf hinweisen wenn man Schlüsselereignisse in eine Rezension schreibt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details