find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 4. April 2007
"Splinter Cell-Double Agent" ist meiner Meinung nach das bisher beste X-Box 360 Game. Es hat alles, was ein richtiger Next-Gen-Kracher braucht:

Geniale Grafik, dichte Atmosphäre,eine hammermäßige Soundkulisse eine mitreißende Story und ein nach wie vor sehr starkes Gameplay.

Seit dem ersten Splinter Cell Teil wird man in dem Genre der Schleichspiele eigentlich nur noch von dem eigen erstellten Nachfolger getoppt und dies bleibt meiner Meinung nach auch bei diesem Teil der Fall. Double Agent ist in allen Belangen besser als der Vorgänger "Chaos Theory". Die Story ist einfach sehr viel realer und authentischer gestaltet und die adrenalinfördernden Stellen, an denen man sich entweder für oder gegen die US-Regierung stellt, sind einfach genial umgesetzt(wenn sie auch viel zu selten vorkommen).

"Double Agent" führt einen endlich auch nicht mehr nur von einem komplett abgedunkelten Hochhaus oder Bunker zum nächsten (mal ehrlich, welche Geheimorganisation lässt so viele Räume dunkel, damit auch bloß jeder Agent leicht hereinkommt), sondern man kommt auch an hellere Schauplätze, z.B. eine Yacht oder eine Stadt im mittleren Osten.

Trotz der neuen Schauplätze bleibt prinzipiell alles beim alten. Man schleicht nach wie vor möglichst geschickt um die Gegner herum und versucht nicht erwischt zu werden. Die Mission hierbei sind gewohnt abwechslungsreich gestaltet und sind absolut niemals unfair. Mal bricht man aus einem Gefängnis aus, dann platziert man eine Bombe auf einem Schiff oder horscht eine geheime Unterhaltung der Terroristenführer ab. Es gibt viel zu tun im vierten "Splinter Cell". Jeder der einen der Vorgänger schon gespielt hat, weiß, wie der Blutdruck steigt, wenn man gerade eine Tür knacken möchte und eine Wache direkt auf einen zukommt. So ein Spielgefühl kenne ich von keinem anderen Konkurrenztitel (auch nicht MGS 3).

Wenn man dem Spiel überhaupt etwas negativ ankreiden kann bzw. muss, dann ist es die unheimliche kurze Spielzeit. Diese dürfte beim ersten durchspielen bei Splinter Cell-Veteranen wohl bei höchstens 6 Stunden liegen, beim zweiten noch viel kürzer. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist noch, dass man sein Versprechen immer noch nicht eingelöst hat, dass alle Entscheidungen im Spiel starke Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf hat. Die Entscheidungen haben Auswirkungen, aber diese sind nicht wirklich sehr gravierend.

Insgesamt ein grandioses Spiel, ein absoluter Vorzeigetitel, aber bei einer Spielzeit von 6 Stunden, 10 Stunden, wenn man es zweimal durchspielt, ist einfach zu wenig. Dafür kann man keine 5 Sterne vergeben.

Trotzdem denke ich, dass "Splinter Cell Double Agent" ein absoluter Must-Have-Titel ist. Ein Meisterwerk eben.....eigentlich!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.