CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic BundesligaLive wint17

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENTam 6. August 2006
Der Trailer für die Verfilmung von Patrick Süskinds Weltbestseller "Das Parfum - Die Geschichte eines Mörders" flimmert bereits über die Kinoleinwände der Nation. Die beste Gelegenheit also, um die Erinnerung an eine neun Jahre zurückliegende Schullektüre aufzufrischen. Eine Szene war mir aus naheliegenden Gründen noch gut im Gedächtnis, nämlich die einer hemmungslosen Sexorgie, während der eine gesamte Stadt übereinander herfällt.

Doch da hat meine Erinnerung mir Unrecht getan. Denn die Lebensgeschichte des Jean-Baptiste Grenouille ist einer der faszinierendsten deutschsprachigen Romane der vergangenen 20 Jahre. Schon die Geburt des Protagonisten ist bezüglich des Ekelfaktors kaum zu überbieten. Seine Mutter gebiert ihm an stinkensten Ort von ganz Paris, dem Fischmarkt. Wie bei ihren vier anderen Geburten auch, spült sie den blutigen Fötus einfach mit den Fischabfällen weg. Doch auf einmal fängt das Baby an zu schreien. Dies ist der Beginn von Jean-Baptiste Grenouille, ein an Amoralität kaum zu überbietendes Wesen mit einer herausragenden Fähigkeit: seinem Geruchssinn. Schon als kleines Kind kann er alles erschnüffeln. nicht nur Gegenstände, sondern auch Emotionen wie Liebe, Hass oder Verachtung. Als junger Mann hat er bereits die gesamte Stadt olfaktorisch erkundet und abgespeichert. Doch dann wird er eines Tages von einem Geruch von vorher noch nie dagewesener Schönheit überwältigt. Und um diesen zu bekommen ist er bereit, über Leichen zu gehen.

Schließlich setzt er sich ein Ziel. Er will mit Hilfe seiner Gerüche aus purem Machtwillen die Menschen beherrschen. Dafür braut er sich sein Meisterwerk zusammen, für das er die Düfte von 25 Jungfrauen braucht. Und da gibt es wiederum nur einen Weg, diese zu bekommen.

Grenouille, der "Zeck", ist abgrundtief böse und fasziniert den Leser bis zur letzten Seite. Man darf auf die Verfilmung gespannt sein. Und auf die Orgie freue ich mich jetzt schon.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
948
4,1 von 5 Sternen
12,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime