Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16
Kundenrezension

126 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das am häufigsten nicht gelesene Buch, 26. April 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Mann ohne Eigenschaften I: Erstes und Zweites Buch (Taschenbuch)
Das Buch beginnt furios, wie Mendelssohns Violinen Konzert in e - Mol und man wird zunächst in der Erwartung getäuscht,
dass es so nicht lange weitergehen kann. Das Buch hat im Prinzip keine Handlung, es passiert eigentlich nichts,
sondern es werden eine Reihe von Reflexionen angestellt, die vor allem zeitdiagnostischen Wert haben.
Die Reflexionen sind aber eigentlich nur Thesen, die zudem mit Ironie wieder zurückgenommen werden.
Zunächst ist jeder 3. Satz zitierfähig und würdig, so prägnant und apodiktisch ist seine Sentenz.
Eines der wichtigsten Ideen des Buches kommt in folgender These zum Ausdruck:

"So ließe sich der Möglichkeitssinn geradezu als die Fähigkeit definieren, alles, was ebenso gut sein könnte,
zu denken [Anm. : ebenso gut, wie das, was tatsächlich existiert] und das, was ist, nicht wichtiger zu nehmen
als das, was nicht ist." (S.16)

Was bedeutet es, einen Menschen als "Mann ohne Eigenschaften" zu charakterisieren?
Musil meint hier offenbar, das nicht festgelegt sein, die Offenheit eines Menschen. Wie er in Vergangenheit war,
besagt nichts darüber, wie er in Zukunft sein wird. Der Mensch wird nicht durch eine Wirklichkeit bestimmt,
sondern er bestimmt die Wirklichkeit. Die Möglichkeit, die er entdeckt, ist der Grund der Wirklichkeit.
Die Wirklichkeit wird geschaffen auf Grund des Möglichkeitssinns des Menschen.
So hat es den Anschein, dass die Menschen die Wirklichkeit sehr viel eher verändern, die unpraktisch
erscheinen und als Träumer abgetan werden. Sie sind es, welche die scheinbar so stabile und fraglose
"Wirklichkeit" in das Licht der Kontingenz tauchen und damit entwerten ("Krittler").
Natürlich wird dieses Perspektive auch reflexiv angewendet und so erscheint die eigene Person "nur" möglich (zufällig)
und besitzt keine unveränderliche Substanz. Das Denken, Reflektieren ist maßgeblich für die Existenz eines solchen
Menschen, die Körperlichkeit, die Intuition und das Gefühl treten zurück. Das bedeutet nicht, das
Körperlichkeit nicht gelebt wird (Sport, Sex), sondern nur, dass sie praktisch ohne Belang ist, für so etwas
wie "Identität". Diese Interpretation macht den Protagonisten Ulrich zum Helden des Buches, aber so ist es
nicht gemeint. Auch Ulrich wird aus der relativierende Perspektive der Ironie geschildert.
Lediglich spürt man vielleicht etwas Anteilnahme mit einem Menschen, dem es an einer klaren Richtung und
ein eingebettet sein fehlt. Aber diese Anteilnahme erschöpft sich in einer wohlmeinenden schmunzelnden
Begleitung an Ulrichs aussichtslosen Versuch, sich in dieser Welt zu engagieren.

In der Zeitdiagnose wird das Moment der Entzauberung der alten verträumten Welt, durch die Welt der modernen Technik hervorgehoben.
Die Ungleichzeitigkeit von Entwicklungen und die unzeitgemäßen Orientierungen mit denen sich Menschen zu recht zu finden versuchen,
sind Anlass für zahlreiche spöttische und zugleich äußerst geistreiche Betrachtungen und lakonische Kommentare.

Das Buch gilt als das am häufigsten nicht gelesene, d.h. es ist allseits bekannt und präsent, aber kaum
jemand hat das Buch tatsächlich wenigstens in großen Teilen gelesen. Grund dafür dürfte die Form sein,
weniger ein unverständlicher Inhalt oder eine schwer verdauliche Sprache. Es passt inhaltlich gut zum Buch,
dass es ein Fragment geblieben ist. Die Unverbindlichkeit der angerissenen Ideen, dass Fehlen einer
wenigstens fragmentarisch vorhandenen Erzählstruktur, macht das Lesen des Buches zur Arbeit, einer Arbeit
allerdings, die oft Vergnügen bereiten kann. Um das Buch tatsächlich vollständig Lesen zu können, muss man
sich für einige Wochen ausschließlich dieser Aufgabe widmen, sich einen Notizblock zurecht legen und
ausreichend mit Tee oder Kaffee versorgt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.02.2009 00:11:31 GMT+01:00
Dionysos meint:
Diesen Beitrag finde ich am hilfreichsten von allen, weil er auch Erläuterungen zum Inhalt enthät und auch für mich einige neue Denkansätze geliefert hat. Man merkt, dass sich hier jemand tatsächlich mit den Büchern auseinander gesetzt hat, wovor man sich selbst aufgrund der immensen Arbeit, die es gerade bei diesem Werk bedeutet, gerne drückt. Lesen, Erfassen und Genießen ist eines, sich aber damit auseinandersetzen und -zumindest ansatzweise -interpretieren ein ganz anderes. Auf jeden Fall hat dieser Kommentar mich ermutigt, selbst noch Arbeit in dieses Werk zu investieren. Es ist tatsächlich notwendig, das Gesamtwerk noch einmal zu lesen, auch wenn sich mancher das nicht vorstellen kann. Wo anders kann man seine Zeit besser investieren als in einem derartig geistreichen Werk.

Herzlichen Glückwunsch für diese Rezension

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.05.2009 11:24:28 GMT+02:00
kpoac meint:
Dionysos, Ihrer Aussage kann man nur zustimmen.
Einmal bzgl der Rezension, die ermutigend ist und dann bzgl Ihres Hinweises auf Musil selber. Dieser Mensch und sein Werk haben es verdient, lebenslange Beachtung zu genießen.

Wopat,
danke auch für Ihre Rezension, bestens gelungen.

Veröffentlicht am 10.04.2016 02:21:56 GMT+02:00
Der Mann ohne Eigenschaften

Hallo!!! koennten Sie mir bitte sagen, wenn diese Ausgabe komplett ist, das heisst, hat diese Ausgabe drei Bucher oder nur zwei Bucher?
Danke!!!
‹ Zurück 1 Weiter ›