flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 4. Dezember 2008
Nach den grandiosen Erfahrungen aus GTA San Andreas habe ich mir heute auch GTA 4 gekauft. Gut, zwei DVDs zu installieren dauert seine Zeit, aber was ich bei GTA erleben mußte, schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht. Mit einem Quad Core Prozessor habe ich keinen langsamen PC, aber die Installation inkluvie Zwangs-Registrierungen beim Rockstar Social Club und Windows Live Media dauerte die Installierung eine geschlagene Stunde.

Danach habe ich mich dann auch tolle Szenen gefreut. Aber was war? NICHTS, buchstäblich gar nichts. GTA 4 liess sich nicht starten. Nachdem ich gegoogelt habe, mußte ich feststellen, das viele Besitzer einer ATI Radeon Grafikkarte dasselbe Schicksal erlitten haben (bei mir eine Radeon HD 3870).

Ich habe übrigens den PC, der offiziell empfohlen wird.
- Intel Quad-Core, 2,4 GHz
- ATI Radeon HD 3870
- Win XP Prof., SP3
- 2 GB RAM

Dazu wird das mistige Securom 7 mitinstalliert, das man nur noch schwer los wird.

Fazit: ich werde heute mein GTA 4 an den Händler zurückgeben und danach zum Trost eine Runde San Andreas spielen.
91 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink

Produktdetails

2,8 von 5 Sternen
1.080
37,95 €+ Versandkostenfrei