Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MexxBooks Rezension von Stefan, 27. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Die Physik des Unmöglichen: Beamer, Phaser, Zeitmaschinen (Taschenbuch)
Ich bin Mitglied im Buchclub von MexxBooks und habe für diesen Michio Kakus "Die Physik des Unmöglichen" als Taschenbuch gelesen.

Die Physik des Unmöglichen stammt aus der Feder von Michio Kaku. Er ist einer der bedeutendsten Physiker der USA und ist Mitentwickler der String Theorie. Ich muss zugeben, den Namen habe ich zuvor noch nicht gehört, aber gesehen hat ihn bestimmt schon jeder, denn er tritt in zahlreichen Dokumentation auf - Einfach mal den Namen googeln.

Das Buch beschäftigt sich wie der Titel schon sagt, mit der Physik des Unmöglichen. Es gibt insgesamt 15 verschiedene Themen auf rund 350 Seiten. Im ersten Teil behandelt Michio Kaku die "Unmöglichkeiten des ersten Grades". Es sind Theorien die heute noch nicht möglich sind, aber keine physikalischen Gesetze verletzen und demnach in ferner Zukunft möglich sein könnten. Darunter beschäftigt er sich zum Beispiel mit Kraftfelder, Unsichtbarkeit, Roboter, Antimaterie etc. Insgesamt beinhaltet es 10 verschiedene Themen.

Im zweiten Teil der "Unmöglichkeiten des zweiten Grades" beschreibt Michio Kaku Theorien die am äußersten Rand unseres physikalischen Verständnis liegen und wenn überhaupt für uns erst in sehr ferner Zukunft möglich sein könnten - Er spricht von Jahrtausende oder Jahrmillionen. Darunter sind Zeitreisen, Paralleluniversen und Überlichtgeschwindigkeit.
Und im letzten Teil "Unmöglichkeit des dritten Grades" beschäftigt er sich mit zwei Theorien die physikalisch gesehen unmöglich sind. Das bekannte Perpetuum Mobile sowie die Präkognition.

Die einzelnen Themen haben immer einen Umfang zwischen 20-30 Seiten und wirken zu keiner Zeit trocken oder langweilig. Michio Kaku beschreibt die Physik auf einer lebhaften Weise und zeigt uns das Telepathie, Beamen oder Kraftfelder nicht irgendwelche Hirngespinste von verrückten Wissenschaftlern sind, sondern durchaus unsere Zukunft sein könnten sofern weiter daran gearbeitet wird. Die Themen sind informativ und sehr interessant geschildert, was ein das Lesen richtig Spaß macht. Als Professor der theoretischen Physik sieht er natürlich alles aus wissenschaftlicher Sicht und bewertet daher objektiv. Teilweise schweift Michio Kaku aus und erzählt die Vorgeschichte, Ableger und andere Theorien, jedoch sind diese Ausschweifungen ebenfalls interessant und dienen zur Förderung des Allgemeinwissens.

Mein Fazit: Besonders als Science Fiction Fan ist diese Lektüre schon Pflicht. Auch für Laien ohne Vorwissen geeignet. 5 Sterne.

Stefan MexxBooks
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.06.2011 14:27:15 GMT+02:00
M. W. Boehm meint:
Eine tolle Rezension. Mittlerweile kann ich schon sagen, dass ich auch oder gerade als "Nicht-Sience-Fiction-Fan" die Rezensionen und Meinungen von Stefan sehr schätze. Daher werde ich mir als "SF-Laie" auch dieses Buch holen.
‹ Zurück 1 Weiter ›