Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen Gutes Fachbuch, mit didaktischen und strukturellen Mängeln, 23. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Zend Framework 2: Webanwendungen mit dem PHP-Framework (Galileo Computing) (Gebundene Ausgabe)
Als nun seit ca. 2 Jahren mit Zend 1 arbeitender Entwickler musste ich zwangsläufig irgendwann mit der neueren Version 2 in Kontakt geraten. Lieber früher als später, dachte ich mir. Da ich bereits anhand des Online-Tutorials von Herrn Eggert in das Zend Framework gefunden und mit den Fachbüchern aus dem Galileo Verlag sehr gute Erfahrungen gemacht habe, lag es für mich Nahe, beides zu kombinieren und das vorliegende Buch zur Hilfe zu nehmen.

Wie von Titeln aus der Galileo Computing Reihe gewohnt ist auch dieses Buch ein Hardcover. Mit knapp 400 Seiten ist dieses auch nicht zu kurz geraten und mehr als nur ein Tutorial, sondern auch ein sehr gutes Nachschlagewerk. Es gibt viele Grafiken und Screenshots, diese sind nicht in Farbe, was für das Verständnis aber auch nicht nötig ist. Code-Beispiele sind deutlich gekennzeichnet und in einer Serifenschrift gehalten. Was ich hier für etwas ungünstig fand ist die Wahl von einer maximalen Zeilenbreite von 65 Zeichen, wodurch viele längere Codezeilen umbrechen.

Das Buch ist in drei große Teile gegliedert:
Im ersten Teil, welcher die Kapitel 1-3 umfasst, geht es um die Grundlagen des Zend Frameworks. Wie unterscheidet es sich von Version 1? Dieses Kapitel ist vor allem für Umsteiger wie mich interessant. Welche neuen Konzepte gibt es (Modularität, Dependency Injection...)? Außerdem wird hier das sich das ganze Buch ziehende Beispiel-Projekt, Luigis Pizza Service, vorgestellt und eingerichtet. Zuvor leitet der Autor durch die generelle Einrichtung der lokalen Entwicklungsumgebung (Einstellungen Apache, nötige PHP Extensions, Einrichtung eines vHosts...). Hier fehlte mir allerdings ein wenig mehr Erklärung bezüglich der Installation von Apache und PHP. Weiter geht es mit der Installation, entweder über Zip, den Pearl Installer Pyrus oder Composer, ein unabhängiger PHP-Installer, sowie der Installation der SkeletonApplication, also dem Grundgerüst der Beispiel-Anwendung.
Zum Schluss des ersten Teils werden noch die Projektstruktur der SkeletonApplication sowie beispielhaft die Konfigurationsdateien erläutert. Dies erfordert allerdings schon recht fundiertes Fachwissen meines Erachtens nach und ist nicht sofort nachvollziehbar. Der Autor verfällt hier meines Erachtens nach zu sehr ins... Fachkauderwelsch. Das kenne ich anders von seinem Online Tutorial zu Zend 1.

Der zweite, weitaus umfangreichere Teil (Kapitel 6-14), legt seinen Schwerpunkt auf die Erläuterung der einzelnen Komponenten, mit Codebeispielen zum Thema "Pizza-Service". Hier werden Basiskomponenten wie Caching oder Logging, aber auch das Entwurfsmuster "Event driven architecture", welches bei Zend 2 zum Einsatz kommt, Dependency Injection, MVC, View, Datenbank, Formularverarbeitung und weitere wichtige und immer wiederkehrende Komponente thematisiert. Dabei werden immer wieder Codebeispiele erläutert, welche aber alle völlig unabhängig voneinander sind. Hier fiel es mir recht schwer, den Beispielen zu folgen.

Der dritte Teil letztendlich behandelt einen Workshop, wo man von Grund auf das Praxisbeispiel "Luigi's Pizza-Service" einrichtet und nach und nach aufbaut. Dabei fängt man (leider) nicht bei null an, sondern lädt sich aus dem Internet eine bereits vorbereitete SkeletonApplication herunter. Diese wird nun Kapitel für Kapitel um Funktionalitäten erweitert, welche in Teil 2 des Buchs erläutert wurden. Zu Beginn wird jedoch erstmal die Struktur der heruntergeladenen Projektdateien erläutert, man steht quasi vor vollendeten Tatsachen. Erst im nächsten Kapitel fängt man an, selbst Hand anzulegen und erweitert das Beispiel Modul für Modul um z.B. eine Blog- und eine CMS-Funktion.

Insgesamt gesehen ist der vorliegende Titel fachlich von sehr guter Qualität, soweit ich das beurteilen kann, und man kann sehr viel daraus lernen. Allerdings kann ich die Aufschrift "Für Umsteiger von Zend Framework 1 und Neueinsteiger" nur bedingt so unterschreiben. Meiner Meinung nach sollte man auf jeden Fall bereits mit dem Zend Framework zu tun gehabt haben. Selbst dann, wie z.B. in meinem Fall, fällt vieles noch schwer zu verstehen. Da hätte ich mir, wie im Online Tutorial zu Zend 1, mehr "an der Hand nehmen" des Autoren gewünscht. Ein von vorne beginnendes, sich ständig erweiterndes Praxisbeispiel. Mit der vorliegenden Gliederung des Buchs hatte ich jedoch meine Schwierigkeiten. Vor allem die immer wieder eingestreuten Codebeispiele haben es mir nicht immer klar gemacht, wo man diese nun einsetzt, sie wirkten für mich ein wenig aus dem Zusammenhang gerissen. Ein didaktischer Faden ist da nur sehr schwer zu erkennen gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]