Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 13. November 2013
Das vorliegende Buch weist meiner Meinung nach trotz ganz vieler toller Tipps und Grundinfos noch etliche Lücken auf, bzw. erfordert eine zusätzliche Beschäftigung mit der Thematik "vegan". Sicherlich ist es sehr schwierig, dem Leser (stets aktuell) genau die Produkte zu nennen, die er für das jeweilige Rezept verwenden soll - zu groß der Wandel der Produktpaletten. Dennoch habe ich persönlich keine Lust, erst stundenlang rumzugooglen, welcher Wein, Blätterteig, Apfelsaft, Tabasco oder welche Worcestersauce oder Kuvertüre vegan ist, bevor ich mit dem Kochen beginnen kann.
Zudem ist es wie in so vielen Büchern, die ich mir schon zum Thema vegetarische oder vegane Ernährung gekauft habe, auch hier wieder so, dass die Zutaten eben leider doch nicht überall erhältlich sind - wer in einer 10000-Seelen-Kleinstadt lebt, kann nicht damit rechnen, alle Zutaten im Supermarkt ums Eck zu bekommen - von Seidentofu, Weizengluten-Pulver und Hafersahne hat hier noch kein Lebensmittelhändler je gehört. Dennoch stimme ich den anderen Rezensenten zu: im nächstgrößeren Nachbarort erhält man alles aus diesem Buch einigermaßen preiswert im großen Supermarkt, Reformhaus und Asia-Laden.
Was mich an diesem Buch allerdings extrem stört und weshalb es für mich leider nahezu ungeeignet ist, ist die Tatsache, dass allein in 25 der herzhaften Gerichte Tofu verwendet wird (wenn man Seidentofu und Sojageschnetzeltes mitzählt)... erschwerend hinzu kommt, dass zu oft Produkte wie "veganer Käse" und einmal sogar vegane Wurst verwendet werden sollen.
Für Leute, denen die Umstellung schwer fällt, oder die trotz veganem Lebens gern Gerichte "von früher" weiteressen möchten, sind somit sicherlich auch veganisierte Rezepte wie das "Hühnerfrikassee" oder "Bolognese" oder (am übelsten) "Käsefondue" der absolute Bringer - ich persönlich hab da allerdings null Interesse und möchte lieber genau im Gegenteil lernen, vegan zu kochen, ohne dem Fleischgeschmack von früher hinterherzuhecheln... und Hefeflocken, Hefeextrakt, Margarine, Weizengluten und so Zeugs will ich schon gleich gar nicht benutzen, so dass ich selbst leider in diesem Buch nur extrem wenige für mich geeignete Rezepte gefunden habe.

Wer allerdings in diesen ganzen Punkten eher unkritisch ist, dem kann ich dieses Buch sicherlich dringend empfehlen, denn ansonsten machen die Rezepte einen tollen Eindruck, sind offensichtlich relativ einfach nachzukochen, kommen mit einer begrenzten Anzahl an Zutaten aus und werden bereichert durch eine Unmenge an tollen Tipps und Erklärungen.

Grundsätzlich finde ich dennoch, dass es sinnvoller wäre, mir fiele endlich mal ein veganes Kochbuch in die Hände, das gänzlich ohne dieses ganze Industriezeugs auskommt und mit dem man einfach mal loskochen kann - es ist ohnehin schon schwierig genug, sich vegan zu ernähren und da könnte ein Kochbuch hilfreich sein, das einen nicht noch vor neue Aufgaben stellt. Bei diesem jedenfalls werde ich einige Gerichte wieder vegetarisieren und einfach "normalen" Käse verwenden und mir keinen Kopf machen, ob Wein, Blätterteig, Kuvertüre, Apfelsaft, Tabasco & Co. vegan sind, denn sonst kann ich tatsächlich fast gar nichts daraus kochen...

Drei Sterne trotzdem für die große Mühe und Sorgfalt, mit der alles (insbesondere die Infos) zusammengestellt wurde und einige richtig tolle Rezepte wie Scharfer Gemüse-Reis-Salat, Kichererbsenburger, Blätterteigtaschen mit pikanter Pilzcremefüllung, Hot Chiliburger mit gebackenen Kürbisspalten und etliche der süßen Gerichte!
1313 Kommentare| 100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
102
4,6 von 5 Sternen
19,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime