flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 28. Mai 2009
Ich habe inzwischen ein paar kleine Indoorhelis getestet. Silverlit war nett. Savara war schon besser. Mit dem Revell hatte ich dann einen, den man wirklich steuern konnte.

Dann kam ich auf den E-Flite Blade MCX. Ein Preis, bei dem man mehrfach überlegt. Doch er ist seinen Preis wert.
Ich hätte eine Videorezension gemacht, doch ist er nur schwer erkennbar und man findet im Netz ausreichend Videos. Und das Beste: Genau so lässt er sich auch bedienen.
Aber nun zu ein paar Fakten.
- Er steht beinahe regungslos in der Luft
- Punktgenaue Landung ist möglich
- Er fliegt:
- Vorwärts
- Rückwärts
- Seitwärts.
- Hoch und runter.
quasi:
\ | /
- * -
/ | \

- Flugzeit zwischen 8-12 Minuten (je nach Flügen. Man sollte jedoch den Akku NICHT leer fliegen, steht so in der Anleitung.) Angeblich gibt es auch Powerakkus zu kaufen, mit denen die Flugzeit länger hält.
- Laden wird mit 30-40 Minuten angegeben, länger als 30 Minuten hat es nur gedauert, wenn die Batterien der Ladestation fast leer waren.

Die Seitenbewegung ist unabhängig von der Lenkung nach rechts bzw. links.
Der Hubschrauber ist relativ robust. Auch größere Stürze übersteht er unbeschadet. Sollte dennoch einmal etwas brechen, bekommt man die Ersatzteile relativ günstig.

Auch ist es ein Vorteil, dass der Akku abnehmbar ist. Er wird außerhalb des Helis geladen. Sollte also ein Akku mal den Geist aufgeben, kann man ihn ohne Löten einfach und relativ billig (ca. 10 Euro) austauschen.

Da der Heli über eine sehr gute Mechanik verfügt, kann man ihn, sollte er nicht ganz gerade in der Luft stehen, an der Mechanik selbst trimmen, sodass die elektronische Trimmung nicht mehr notwendig ist. Jedoch werden (nach Herstellerangaben) alle Helis im Werk probegeflogen und sollten daher bereits sehr präzise fliegen.
Man sollte auf jeden Fall die Bedienungsanleitung sorgfältig lesen, bevor man den Hubschrauber fliegt, dann sind die 100 Euro auch in sicheren Händen. Zudem kann man in diversen Foren Tipps zu Veränderungen finden, wenn einem danach ist.

Und um nach diesem langen Text nochmal ein Fazit abzugeben.

Jeder, der Spaß an Helikoptern hat und gerne auch mal im Haus fliegen möchte, sollte sich überlegen, zu diesem Heli zu greifen. Wenn man den dritten Billigheli für 30 Euro zu Bruch geflogen hat, wird man merken, dass 100 Euro für einen einzigen Heli dann doch nicht so viel sind.
Und der Spaßfaktor ist definitiv der höchste von allen bisher von mir getesteten Helis.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.