Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 27. April 2012
Hallo!

Also Metin2 ist eine absolute Katastrophe. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen und komme gleich zur Sache:

- Der Support besteht zum größten Teil aus ehrenamtlichen Helfern obwohl der Betreiber mehr als genug Kohle verdient um bezahlte, fähige Leute einstellen zu können. Cheater und Botter werden nicht effektiv verfolgt. Beleidigungen stehen an der Tagesordnung. Screenshots und Videos als Beweismaterial für Regelbrecher werden nicht akzeptiert, da sie gefälscht sein könnten. Logs werden grundsätzlich in solchen Fällen niemals überprüft.

- Der Itemshop ist gnadenlos überteuert 5€ um seinem Gaul einen Namen zu geben... für einen Monat danach heißt das Viecht wieder "Pferd" (hahahaha). Um aus einem "Crap" Item ein "Imba" Item zu machen ist man bei ca. 100-200€ pro Teil dabei. Die komplette Ausrüstung besteht allerdings aus 8 Teilen, wobei man in der Regel mehrere Sets (bestehend aus jeweils 8 Teilen) für verschiedene Monstertypen braucht und mehrere Sets für menschliche Spieler verschiedener Rassen. Man kann ohne Probleme 10.000€ sinnvoll ins Spiel investieren (wenn man möchte). Items die mehrere Euro kosten können Fehlschlagen (Zufallsprinzip). Da kann man sein Geld auch genausogut verbrennen.

- Lächerliche völlig veraltete Grafik und Engine. Der Betreiber ist nicht gewillt hier nachzubessern. Solange die Einnahmen noch Stimmen kann alles bleiben wie es ist. ;)

- Unterirdisches Balancing, unzählige Bugs. Fixen von extrem störenden Spielfehlern dauert teilweise Jahre oder passiert garnicht. Googelt mal nach "DT-Bug Metin2". Manche Klassen sind komplett verbuggt und machen deswegen viel zu wenig Schaden. Seit 5 Jahren schaut man da tatenlos zu. Nur Bugs die die Einnahmen im Itemshop direkt reduzieren werden in absehbarer Zeit gefixt. Andere nervige Bugs bleiben ungefixt und werden einfach unter den Tisch gekehrt.

- Lächerlicher Spielablauf, der nur darauf ausgelegt ist Zeit zu fressen. Beispiel: Um Fertigkeiten zu steigern muss man Bücher lesen. Das Lesen KANN fehlschlagen. Man kann nur alle 24h ein Buch lesen, aber da das zu einfach wäre sind es auch manchmal 30h und manchmnal 20h. Außerdem verschwindet das Buch, egal ob das Lesen erfolgreich war oder nicht nach der Benutzung. Bücher muss man sich erfarmen. Welches von den ca. 30-40 verschiedenen Büchern man findet ist Zufall. Durch den Itemshop kann man diese Lesepause überspringen und außerdem gibt es ein weiteres Item, dass die Wahrscheinlichkeit des Fehlschlagens stark reduziert. Man muss im Schnitt ca. 160(!!!!!!!) Bücher lesen um eine Fertigkeit auf das Großmeisterlevel zu trainieren (welche noch nicht das höchste Level ist). Um so eine Fähigkeit durch den Itemshop zu "exxen" (=an einem Tag hochlesen) braucht es ca. 250€. Cool.

- Der Betreiber ist völlig wahnsinnig und total (entschuldigt meine Wortwahl) verblödet. Anders kann man es leider nicht formulieren. Zumindest kenne ich kein passendes Wort. Items die zuvor die Seltenstens und Wertvollsten im ganze Spiel waren, werden durch ein Update jedem Spieler gegen €uro zur Verfügung gestellt, wodurch die Balance völlig ruiniert wird. Leute die viele dieser Items besessen haben sind somit total aufgeschmissen. Man kann den Gedankengängen des Betreibers nur sehr selten folgen.

- Events haben in 90% der Fälle DIREKT mit dem Itemshop zutun. Event: WOHOO ihr dürft euch für 5€ eine Truhe kaufen in der irgendwas drin ist! Wohoo freut euch! Nein das ist kein Scherz. Natürlich gibt es dann wieder kranke Leute (krank im Sinne von süchtig) die sich mehrere hundert Truhen kaufen. Der Betreiber muss sich jedesmal krank lachen.

- Die Community ist ein unglaublicher Zustand. Sie besteht aus:
Leuten die kein Geld ausgeben und sich neutral verhalten und nur sehr langsam bis garnicht vorran kommen. Häufig wird gebettelt und nach Geld oder Levelservice gefragt.
Leuten die süchtig sind nach dem Spiel und andere Leute beim Handeln abziehen um sich zu bereichern
Leuten die das Spiel versuchen kaputtzumachen oder das Forum zuspammen, da sie vom Betreiber abgezockt wurden und sich verarscht vorkommen
Möchtegern Gesetzeskenner, die andere Leute anzeigen, da man sie beim Handeln getäuscht hat (Und Täuschung ist ja in Deutschland strafbar). Ohne Witz, die meinen das ernst und zeigen euch an!
Firmen die Bots betreiben um Yang (=die Währung) zu erfarmen und gegen € illegal anzubieten. Natürlich wird der Chat 24/7 mit Yangkauf Werbung zugespammt.

Fazit:
Das Spiel bietet nichts aber macht wirklich unglaublich süchtig. Die Chance ein perfektes Item durch € zu erschaffen ist astronomisch gering, aber da sie dennoch besteht, motiviert es ungemein Unsummen ins Spiel zu stecken. Die Community besteht zum größten Teil aus Kindern, die das Geld ihrer Eltern hinter deren Rücken praktisch zum Fenster rausschmeissen. Man kann unbegrenzt viel € "sinnvoll" in dieses Spiel investieren. Es gibt keine Limits. Der Betreiber scheint komplett wahnsinnig zu sein und zerstört immer mehr und mehr die Balance im Spiel nur um die Firma weiter zu bereichern. Solange die Einnahmen irgendwie gesteigert werden ist dem Betreiber JEDES Mittel recht. Der Spaß der Spieler sowie die Fairness und das Balancing stehen an absolut letzter Stelle.

Wie unfassbar dreist und geldgierig der Betreiber (die tolle Gameforge) ist lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Zu mir: Habe keinen Cent ausgegeben und durchaus Spaß gehabt denn mich hat es amüsiert zu beobachten, in welche Richtung sich das Spiel dank der Gameforge entwickelt und wie die Leute ingame und im Forum rumheulen und dennoch weiter ihr Taschengeld verballern. Außerdem ist es schon etwas besonderes in diesem Spiel voranzukommen ohne einen Cent auszugeben, denn das Grundspiel an sich ist, solange man den Itemshop völlig ignoriert echt sehr gut aber total veraltet. Solltet ihr keinen ähnlichen Fetisch wie ich haben kann ich euch nur eines raten: Unterstützt diese Menschen von der Gameforge nicht und kauft euch unter keinen Umständen jemals dieses Spiel. Es ist reinste Abzocke, zehn mal schlimmer als es 9Live jemals war. Wenn euch das Spiel dennoch neugierig macht, ladet es euch kostenlos auf der homepage herunter und schaut euch an, was ingame und im forum so abgeht und werft außerdem einen Blick auf die Preise im Itemshop. Ihr werdet entsetzt sein.
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
35
3,6 von 5 Sternen
79,95 €+ 3,00 € Versandkosten