flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 7. Januar 2012
Begrifflichkeiten wie Shoegazer-Post Black Metal sind seit geraumer Zeit der verzweifelte Versuch,Bands die melancholisch,schwebenden Metal mit allerlei sphärischem Überbau vermischen,zu kategorisieren.Da ich selbst mit Bands wie Slowdive(RIP),Ride und ähnlichen gross geworden bin,dabei aber auch dem frühen bis Mid-90's Black Metal Bands mehr als nur 1 Ohr geliehen hab,ist es schon immer ein schmunzeln wert,wenn man die Schublade zückt.
Da nun aber Alcest so etwas wie die Choryphäen mit ihrem bisherigen 2 Volltrefferalben waren und sind,war die Vorfreude mehr als gross und wird nun wie erwartet in erhabenster Weise belohnt.Meterhohe Soundwälle,glockenhelle melancholisch melodische Gitarren,sehnsüchtiger Gesang,der wie immer fast wie ein weiteres Instrument sich anfühlt,hat man doch das Gefühl,alles verschmilzt zu einer einzigen Wall of Melancholic-Soundwand.
Alcest machen nicht den Fehler,mit einer glatten Produktion ihren Charme zu verspielen,im Gegenteil,man merkt zwar die Verbesserung im gesamten Soundbild im Vergleich zu den Vorgängern und trotzdem ist alles akustisch verspielt miteinander verwoben,druckvoll aber letzlich nicht überproduziert.
Man schafft es letztlich mit jedem Song weltvergessen davonzutreiben,integriert immer mal wieder nordisch anmutende Metalparts,die aber nur die drückende Schwere für Momente unterstützen.
Ansonsten regiert sehnsüchtig,traumwandlerische Erhabenheit,die so im Augenblick keine Band im Dark Metal Bereich erreicht.
Gesanglich so unglaublich erhaben,Naturgewalten in musikalische Bilder verzaubernd...man hat letztlich das Gefühl einem langen nicht enden wollenden Song zu hören und trotzdem ist jeder Song wieder mal ein Kleinod für sich und ich würde mich hüten hier Anspieltipps vorzugaukeln.Diese Form von himmlischen Gesang meets gelegentlichen nächtlichen Schreien liegt eine Perfektion inne,die konkurrenzlos ist und jedem fühlenden Hörer,der auf Naturinspirierten Blackmetal,progressiven Geistern wie Opeth,Katatonia oder auch den sogenannten Shoegazerbands sein verträumtes Ohr leiht,der wird hier aufs akustisch feinste belohnt.
Man fragt sich,wo diese Reise noch hingeht,wenn man sich die Produktivität des Leaders von Alcest so anschaut.Da darf man sich auf wohl noch grosse Taten freuen.
Das Prophecy hier wieder die Musik mit einer hochästhetischen Verpackung krönen,muss schon nicht mehr betont werden,sind doch alle Produkte aus dem Prophecystall der musikalischen Qualität ebenbürtig.Kompliment!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
17
4,6 von 5 Sternen
9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime