flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Customer Review

on March 21, 2003
Für ein wissenschaftliches Experiment nimmt der exzentrische Professor Higgins (Rex Harrison) das ungebildete Blumenmädchen Elizia (Audrey Hepburn) unter seine Fittiche: Er will beweisen, daß die Sprache eines Menschen auch seinen Charakter formt und daß er Elizia innerhalb weniger Wochen in eine echte Lady verwandeln kann...
Eines der wohl berühmtesten und von Stadttheatern gerne ins Repertoire genommene Musical "My Fair Lady" wurde von George Cukor für die Leinwand mit großem Aufwand inszeniert. Heute erstrahlt das Meisterwerk über die Wandlung des häßlichen Entleins zum stolzen Schwan, das 1964 mit 8 Oscars (Bester Film, Beste Regie, Bester Hauptdarsteller, Beste Kostüme, Beste Ausstattung, Beste Kamera, Bester Ton und natürlich Beste Musik) ausgezeichnet wurde, dank digitaler Restauration in exzellenter Bild- und Tonqualität.
Wie stark das Bild in den letzten 35 Jahren gelitten hatte, läßt sich anhand des ebenfalls aufgespielten USA-Kinotrailers (4 Minuten 50 Sekunden in 16:9 - so wurde früher Kinowerbung gemacht!) erahnen. Der Ton wurde im englischen Original meisterhaft für den modernen 6-Kanalsound aufbereitet - beim Pferderennen in Ascot galoppieren die Pferde von rechts vorne quer durchs Wohnzimmer nach hinten links. Auch die Dialog- und Gesangsequenzen wurden über alle Lautsprecher abgemischt, was für Restaurationen leider nicht immer üblich ist. Natürlich wurde die amerikanische Sorgfalt nicht bei den beiden anderen Sprachversionen angewendet, hier muß der Hörer sich mit dem deutschen und spanischen Mono-Ton (Dolby Digital 1.0) abfinden...
Einen Blick hinter die Kulissen erlaubt die Originaldokumentation "The Fairest Lady" (Letterbox 9 Minuten 30 Sekunden) in englischer Sprache mit der Möglichkeit der Einblendung von Untertiteln. Weitere Informationen über das Musical und die Restauration gibt es während des gesamten Films durch die einschaltbaren Original-Kommentare von Art Director Gene Allen, dem Restaurationsteam von Robert Harris und James Katz sowie Marni Nixon (Gesangsstimme im Original von Eliza Doolittle)
Ach, Sie wußten gar nicht, daß die Hauptdarstellerin im Film nicht selbst gesungen hat? Den Grund erfahren Sie, wenn Sie die zwei Clips mit Audrey Hepburns Originalgesang "Wouldn`t It Be Loverly" und "Show Me" mit den nachsynchronisierten Stellen im Musical vergleichen: im Gegensatz zu heute war damals noch nicht jede/r Schauspieler/in von ihrem/seinem Gesangstalent überzeugt.
Fazit: Nie ergrünten Spaniens Blüten grüner - das gelungene DVD-Revival eines einzigartigen Klassikers mit interessantem Zusatzmaterial.
33 comments| 66 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.5 out of 5 stars
153
€9.99+ €3.00 shipping