find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

Eine Drehbuchseite ergibt eine Minute Film. Stefan Austs Buch Der Baader Meinhof Komplex ist 1000 Seiten lang. Genug Material für eine Serie. Regisseur Uli Edel hatte allerdings nur die Länge eines Spielfilms zur Verfügung und er hat es geschafft einen extrem spannenden und hervorragend besetzten Film über die Rote Armee Fraktion zu drehen. Nicht weniges, besonders aber das Ende, erinnert an Spielbergs München.
Edels Film erzählt die Geschichte der RAF von 1967 bis 1977. Wem der Film gefällt und auch etwas über die späteren Jahre dieser Terrororganisation erfahren möchte, dem sei Black Box BRD ans Herz gelegt, ein Dokumentarfilm der, anders als Der Baader Meinhof Komplex, die Täter und die Opfer vorstellt und somit ein runderes Bild bietet.
Die Witwe des ermordeten Ponto protestierte gegen Edels Film und gab ihr Bundesverdienstkreuz zurück, unter anderem weil die Leinwandumsetzung von Austs viel beachteten Buchs mit Bundesmitteln mitfinanziert wurde. Tatsächlich lässt sich der Film als Verklärung der Terroristen verstehen. Wenn Andreas Baader (Moritz Bleibtreu) mit lockeren Sprüchen für Lacher sorgt und Gudrun Ensslin (Johanna Wokalek) mit ihren langen, blonden Haaren, Zigarette und der Lederjacke sexy wirkt und Ulrike Meinhof (Martina Gedeck) mit Sonnenbrille als kluge Frau mit Idealen dargestellt werden, werden sich die Angehörigen der Anschläge verständlicherweise verhöhnt vorkommen. Wenn dann noch Schlag auf Schlag Bomben im Springer-Verlag und US-Militärstützpunkten detonieren und hübsche, junge Attentäter cool, mit ruhigen Schritten die Tatorte verlassen, dann erinnert das an Fight Club.
Die Fahndung nach den Terroristen durch den Leiter des Bundeskriminalamts Horst Herold (Bruno Ganz) gibt dem Film die Note eines spannenden Thrillers. Herold plädiert dafür die Motive der Täter zu verstehen und ist der Meinung, dass es zuallererst Aufgabe der Politik ist dem Terror keinen Nährboden zu geben. Seine Worte bleiben ebenso ungehört wie die Forderung der ersten RAF-Generation keine Unschuldigen zu töten. Mit jeder neuen Generation linker Terroristen wird die Gewalt grösser. Polizei und Terroristen schaukeln sich immer weiter hoch.
Die 68er, Rasterfahndung, GSG9, Landshut, Dutschke, APO, Springer-Verlag, Attentat auf die Olympischen Spiele 1972 in München usw. - Der Baader Meinhof Komplex ist vollgepackt mit hochinteressanten Themen. Er hat und wird für eine Auseinandersetzung mit diesem Kapitel der deutschen Geschichte anregen.

Das Ende des Films versucht etwas plump eine Verbindung zu den Attentaten des 11.9.2001 herzustellen, das war in Spielbergs München kunstvoller umgesetzt. Die Gemeinsamkeiten zwischen Atta und Baader sind vorhanden, aber die Unterschiede sind enorm. Baader und seine Genossen" fuhren Porsche, suchten Abenteuer und Sex, hatten das Gefühl die Welt mit Taten verbessern zu müssen, wollten aber keinen Gottesstaat errichten, in dem nicht nur die Rechte von Frauen stark eingeschränkt wären. Was sie stattdessen genau wollten bleibt diffus. Vielleicht war Mao ein Vorbild, vielleicht war es auch einfach nur cool Ho Ho Ho Chi Minh zu rufen. Ein Rockkonzert. Beginnt mit Janis Joplin und endet mit Bob Dylan. Ein guter Film. Auch wenn er sich eher darauf beschränkt zu begreifen warum die RAF in den Siebziger Jahren 9 Millionen Sympathisanten hatte, statt ein wirklich objektives Bild zu zeigen. Bilder vom Vietnamkrieg helfen zu verstehen, aber sie alleine reichen nicht als Erklärung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
243
4,0 von 5 Sternen
7,76 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime