Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 18. Mai 2012
Im Vergleich zu Tiger Woods PGA Tour 10, welches ich vorher gespielt habe (99% Game Completion) auf PS3 mit Standard Dualshock Controller: Die Grafik ist bei TW 12 deutlich besser, nach Schulnoten so von 2- auf 2+ verbessert. Wäre aber auch noch mehr drin, z.B. 3D Unterstützung wäre sehr wünschenswert gerade bei Golf! Der Sound, die Musik und die Atmosphäre ist weiterhin erstklassig, die Kommentatoren sind zurückhaltender, kommentieren nicht mehr jede Aktion, das ist angenehm. Die Caddie Funktion ist natürlich die große Neuerung - finde ihn schon hilfreich (auch motivierend seine Kommentare), und man kann ihn sehr wohl mit einem Tastendruck auf die Kreis O Taste abschalten, der Modus bleibt dann auch auf Custom Shot, wobei i.d.R. schon der passende Schläger und Schlagtyp vorgewählt sind, man aber wie früher, sogar noch wesentlich genauer, alles Anpassen kann - die Annährungsschläge zum Grün und das kurze Spiel werden dadurch einfacher. Die Abschläge mit dem Driver (oder Woods/Irons) sind deutlich einfacher als früher, hier bekommt man problemlos >90% Treffsicherheit aufs Fairway, zumindestens bei normalen Wetterverhältnissen. Das Putten ist etwas schwieriger, wird aber ungefähr genauso schwer wenn der Golfer >50% geskilled ist. Auf der Schwierigkeitsstufe "Amateur" mit KI Normal schafft man als geübter TW Golfer (mit Standard Controller) relativ locker -9 bis -18 Runden, deklassiert damit alle KI Gegner, spielt sich schnell durch den Karrieremodus bis ins Masters Turnier und holt sich lässig das begehrte "Green Jacket". Der Augusta National Platz ist natürlich eine echte Attraktion und alleine schon das Upgrade wert, auch die Masters Moments sind toll gemacht und schöne Herausforderungen. Presidents Cup hab ich noch nicht gespielt. Den Pro Shop, wo man die Ausrüstung jetzt über Sponsors Challenges freischalten muß, finde ich sehr gut gemacht - bin gespannt darauf die Prototypen Schläger auszuprobieren (die man erst bekommt nachdem man alle anderen Sponsoren Schläger freigespielt hat)... die sehen schon echt hightech mäßig und hammerhart aus! ;-) Anscheinend schaffen Profis damit Schläge biszu 500m weit (sieht man an den EA GamerNet Challenges)! Daß man keine erarbeitete eXPerience mehr abgezogen bekommt, gefällt mir besser als bei TW 10. Damit TW 12 dann trotzdem noch herausfordernd bleibt, muß man den Schwierigkeitsgrad erhöhen auf Pro, oder Tour-Pro, dann kommt auch die Neuerung Focus zum Tragen (d.h. man muß sich Optionen wie Boost, Spin oder Puttvorschau einteilen, hat sie nicht mehr unbegrenzt verfügbar). Auch das Onlinespiel (hab ich noch nicht getestet) dürfte für längerdauernden Spielspaß sorgen. Hauptkritikpunkt von mir auch die DLC Abzocke mit teuren Extrakursen (ca. 4€ pro Kurs) die sogar in die PGA Tour eingebunden sind (wenn man sie nicht hat, muß man die jeweiligen Turniere überspringen). Hier sollte EA für einen angemessenen Preis, z.B. 10-15€, das Komplettpaket aller Zusatzkurse anbieten. Bei TW 13 soll das wohl besser gelöst sein, daß man verdiente "Credits" benutzen kann, um Runden auf Extrakursen zu spielen. Was gegenüber TW 10 weniger geworden ist, sind die Anzahl und Einstellbarkeit der Golfer-Reaktionen (Schlagbewegung, positive und negative Reaktionen), das fand ich vorher besser. Neu ist daß man statt Trophies sich jetzt Pins verdienen kann, die man auch optisch an seinem Mitgliedsausweis anstecken kann, das gefällt. Insgesamt absolut erstklassige Golfsimulation, klare Kaufempfehlung 5 Sterne.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
14
4,0 von 5 Sternen
32,90 €+ 3,00 € Versandkosten