Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 28. September 2010
Die Doku erzählt aus einer sanften Perspektive von den Tieren, um die sich - auf dem Festland - die meisten Horror-Geschichten ranken. Nicht minder wichtig ist jedoch auch die Begegnung und Liebesgeschichte zwischen dem Tierfilmer Jim Dutcher und seiner Frau, der Wissenschaftlerin Jamie Dutcher. Diese Story wird nicht am Rande erzählt, sondern ist mit der der tierischen Protagonisten stark verwoben. Was auch gesagt werden muss, ist, dass es sich bei den hier gezeigten Wölfen um keine richtigen Wildtiere handelt. Es geht um einen Wolfsrudel, der in den genannten Jahren auf einem großen, vom Forstamt gepachteten und umzäunten Areal großgezogen und zum fast wilden Rudel "umfunktioniert" wurde. Das mindert natürlich in keiner Weise die Qualität der Bilder und Momente, die auf den Film gebannt wurden. Wer jedoch eher auf eine populärwissenschaftliche Doku aus war, im Sinne von "Planet Erde" (BBC) oder "Ameisen" (ORF), könnte enttäuscht werden. Ich ging - bei der Ansage - davon aus, dass die Filmemacher ähnlich Timothy Treadwell (Grizzly Man) unter den Wildtieren lebten.
Mir sind die menschlichen - emotionalen - Passagen eine Idee zu stark betont, nur deswegen vergab ich der Doku 4 Sterne.
Auf Wölfe konzentrierend, zeigt der Film fabelhafte, stellenweise fast postkartenreife Aufnahmen. Im Vordergrund wird das soziale Leben des Rudels gezeigt, mit einigen zwar in der Fachliteratur beschriebenen jedoch bisher ungefilmten Nuancen. Man sieht auch, dass der Film genug Zeit bei der Entstehung hatte. Es gibt keine zwei Aufnahmen, die beim gleichen Dreh entstanden.
Die Wölfe werden in diesem Film - im positiven Sinne - entmystifiziert. Der Zuschauer sieht füreinander sorgende Tiere, die nur in der Gruppe und mit gegenseitiger Unterstützung überleben könnten. Trotz ihrer jeweiligen Rolle und Funktion im Rudel bleiben sie verspielt, ja beinahe zärtlich.

Leo Walotek-Scheidegger / 4mare.com
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.