flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Customer Review

on November 21, 2010
Kleider in Hülle und Fülle

"TinkerBell - Ein Sommer voller Abenteuer" lehnt sich lediglich leicht an den Film an, so dass es nicht nötig für das Verständnis ist, ihn zu sehen. Für Kinder ist es eine schöne Aufgabe, eine eigene Fee, die sie spielen möchten, zu erschaffen. Dadurch verstärkt sich die Identifikation mit der Spielfigur. Den Schmuck und die Kleidung der Fee kann man jederzeit ändern, da man für alle Aufgaben neue Kleidungsstücke erhält und sich auch selbst neue schöne Accessoires schneidern kann. Dank der vielen Schuhe, Oberteile, Röcke und des Schmucks, lassen sich so ganz eigene Ensembles zusammenstellen. Die Grafik ist sehr detailreich und wunderschön farbig gestaltet. Alle Charaktere besitzen ihren ganz eigenen Stil und auch am eigenen Charakter sieht man sofort, wenn er etwas anderes angezogen hat.

Minispiele führen zum Ziel

Für den Spielfortschritt ist der notwendige Weg ziemlich fest vorgeschrieben. Um in der Geschichte voranzukommen, muss der Spieler bestimmte Minispiele bewältigen, sonst steckt er fest. Allerdings lässt sich dabei jeweils der Schwierigkeitsgrad einstellen, damit es nicht zu frustrierend wird. Auf dem oberen Bildschirm gibt es immer eine genaue schematische Karte der Umgebung, so dass man leicht erkennt, wo sich die eigene Fee befindet und an welchem Ort die Geschichte sich weiter entwickelt. Einige Aufgaben benötigen ganz spezielle Fähigkeiten. Besitzt man diese nicht selbst, unterstützen Feenfreunde den Charakter, damit er die Herausforderung meistern kann.

Etwas zu textlastig

Sowohl optisch als auch vom Spielgrad her zielt das wunderschöne Spiel auf junge Mädchen als Zielgruppe. Dank der vielen Kleidungsstücke kann man schon allein mit dem Ausprobieren des richtigen Outfits Stunden verbringen. Gesteuert wird mithilfe des Touchpads, was auch jüngere Spieler fix verinnerlicht haben. Schade ist allerdings, dass die Unterhaltungen zwischen den Feen untereinander sehr textlastig sind. Gerade diese langen Passagen zum Lesen sind für junge Mädchen teils etwas viel und nehmen einen Teil vom Spielspaß.

Mädchen im Grundschulalter können mit diesem wundervollen Spiel viele amüsante Stunden verbringen. Der Schwierigkeitsgrad ist gut gewählt, nicht zu schwer, aber dennoch herausfordernd. Viele Charaktere erkennt man aus dem Film oder früheren Spielen wieder.
0Comment| 4 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

3.4 out of 5 stars
13