Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Battlefield 2 - Ein großartiges Spiel mit unschönen Macken, 30. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Battlefield 2 (DVD-ROM) (Computerspiel)
Battlefield 2, der neue Teil der sehr erfolgreichen Battlefield Reihe ist da, und schon schnellt es auf Platz eins der Verkaufscharts und wird direkt mit hohen Wertungen und Preisen von den Spieletestern ausgezeichnet. Doch ist das Spiel wirklich so gut, oder ist es nur so gut weil es den Namen Battlefield trägt? Ich werde das mal aus meiner Sicht schildern, da ich jetzt knapp über 100 Spielstunden hinter mir habe.
Grafisch gesehen ist das Spiel größtenteils sehr gut gelungen. Hübsche Schatteneffekte, dynamische Lichter und Effekte. Es besteht schon ein beachtlicher Unterschied zwischen der Grafik von Battlefield Vietnam und Battlefield 2. Das einzige was nicht so gut gelungen ist sind manche Bodentexturen, die schon mal auf Half-Life 1 Niveau sein können. Doch das fällt die meiste Zeit nicht auf da man sich eher selten auf den Boden konzentriert. Alles in allem ist der Grafik sehr hübsch und edel, mit wenigen leichten Schwächen, vorallem wenn man die großen Spielwelten bedenkt. Die verschiedenen Maps sind gut designed und spielerisch vielseitig. Von engen Stadtgebieten bis zu weiten Flächen über Inseln und Täler ist alles dabei.
Der Realismusgrad ist relativ gering. Bei manchen Waffen hat man das Gefühl man schießt mit einem Luftgewehr. Es gibt Situationen in denen ein feindlicher Soldat bis zu 8 Treffer überlebt und womöglich den Zweikampf auch noch gewinnt, obwohl man ihn von hinten angegriffen hat. Solche Situationen können oft sehr frustrierend sein, vor allem wenn so was mehrmals hintereinander passiert und das tut es oft. Des weiteren kann man jederzeit auf Knopfdruck einen Fallschirm benutzen und somit von 10 Meter hohen Häusern jederzeit gefahrlos abspringen. Unrealistisch aber praktisch, doch leider funktioniert das nicht immer so gut wie es sollte. Oft öffnet der Fallschirm nicht wenn man nicht gerade auf die Taste einhämmert und man findet sich tot auf dem Boden wieder. Noch unrealistischer ist, dass man diesen Fallschirm so oft benutzen kann wie man will und sogar einen Meter vor dem Boden noch aktivieren kann und den Fall problemlos übersteht.
Ein weiterer Kritikpunkt ist die Tatsache, dass bei Unfällen und zusammenstoßen anscheinend zufällig unter den gesamten gestorbenen ein Schuldiger rausgesucht wird. Wenn man beispielsweise mit einem Helikopter langsam über einer Flagge schwebt um diese einzunehmen und ein feindlicher Kampfjet in einen hinein fliegt kann es unter Umständen möglich sein dass man als Helikopterpilot Punkte für Tötung des gegnerischen Jetpiloten bekommt, aber gleichzeitig einen Teamkill angerechnet bekommt, da das System den Helikopterpiloten auch für den Absturz des Helikopters Verantwortlich macht. Einmal ist es sogar passiert, dass der Pilot eines voll besetzten Blackhawks gegen einen Baum geflogen ist und der Helikopter abstürzte und einem Mitglied der Crew des Blackhawks, der nicht im geringsten Kontrolle über den Helikopter hatte, Minuspunkte für angebliche "Teamkills" angerechnet wurden. Das klingt alles sehr kompliziert, und das ist es auch. Wenn man es kurz machen will kann man sagen, dass bei Zusammenstößen mit anderen Fahrzeugen oder der Umgebung ein Schuldiger oft durch Zufall rausgesucht wird.
Das kann sogar noch ärgerlicher werden, wenn man auch noch für die Teamkills bestraft wird (punish) und einem zusätzlich noch Punkte abgezogen werden. Der getötete Spieler kann sich nämlich aussuchen, ob er den Teamkiller mit zusätzlichen Minuspunkten bestrafen möchte oder es bei den üblichen Abzügen belässt. Dies war wohl ursprünglich dafür gedacht, Leute die aus Spaß die Leute des eigenen Teams abschießen und überfahren los zu werden. Meiner Meinung nach ist dieser Versuch in die Hose gegangen, denn die Funktion fast nur missbraucht wird. Beispielsweise sind die Kampfjets im Spiel sehr beliebt und es gibt oft viele Leute die an dem Startort des Jets warten. Leider ist meistens nur ein Platz in dem Jet und von den vielen die warten hat nur einer das Glück in den Jet zu kommen. Die meisten gehen dann nett zur Seite und lassen den Jet starten. Es gibt aber leider auch Leute die sich dann in den Weg legen damit der Jetpilot keine andere Wahl hat als die Leute zu überfahren und eine Menge Minuspunkte zu kassieren. Da die überfahrenen dann mit einer 99-prozentigen Chance den Spieler auch noch bestrafen, kann man davon ausgehen dass man wegen zu hoher Minuspunktzahl vom Server gekickt wird und der Jet unbesetzt abstürzt. Das gleiche gibt es auch bei anderen Fahrzeugen. Die meisten bestrafen den Spieler auch grundsätzlich, auch wenn es ein Unfall war. Warum kann man sich dabei nicht erklären.
Technisch gesehen ist das Spiel ein Flickenteppich voller Löcher. Vielleicht waren die Programmierer übermüdet und standen unter Zeitdruck, denn das Spiel könnte man fast als Beta Version bezeichnen. Der Serverbrowser ist, wie in fast jedem Battlefield Spiel, vollkommen nutzlos. Der Ping wird vollkommen falsch angezeigt und manche Funktionen funktionieren nicht einmal. Gerade für Anfänger kann das ein echtes Hindernis werden, wenn man keinen anständigen Server zum spielen findet. Die Grafikengine selbst benötigt eine Menge Ressourcen und Rechenpower. Vor allem der Arbeitsspeicher wird sehr beansprucht, für optimales Spielen sollte man schon 2GB haben. Ich habe nur 1GB und kann zwar wunderbar spielen, da meine anderen Komponenten mehr als ausreichend sind. Aber am Anfang gibt es dennoch starke Ruckler und Haenger. Wer optimal spielen will, mit vollen Details und allen Filtern, sollte eine Grafikkarte ab GeForce 6800GT 256MB und einen 64 Bit Prozessor besitzen. Natürlich kann man auch mit weitaus schlechteren System spielen, doch das habe ich nicht testen können. Bei manchen Leuten gibt es auch mitten im Spiel extreme slowdowns bei denen die Rate der Bilder pro Sekunde auf bis zu unter einem Bild fallen kann. Wie dies zu Stande kommt ist völlig unklar, denn es scheint nicht an Überlastung des Systems, sondern an Überlastung des Spiels zu liegen. Dieses Problem kann man allerdings mit einem Druck auf die "Drucken" Taste beheben. Trotzdem ärgerlich wenn man Pilot eines voll besetzten Hubschraubers ist und wegen dieser Ruckler die Kontrolle verliert und abstürzt.
Die Spieler selbst sind leider im Allgemeinen oft untaktisch, unkooperativ und egoistisch. Viele gehen im Alleingang los und beteiligen sich nicht an den strategischen Plänen des Commanders. Daher ist es empfehlenswert mit Freunden zusammen zu spielen, falls man nicht gerade selber auch im Alleingang spielen will. Die Spielbalance ist auch irgendwie nicht gelungen. Wenn man im Verliererteam ist, kann man nicht viel machen außer am laufenden Band zu sterben, denn das Gewinnerteam nutzt diese Situation so gut wie immer aus und bombardiert oft den Startpunkt, sodass man direkt am Anfang stirbt. Es ist zwar oft so das die Teams ausgeglichen sind, es gibt aber auch Situationen wo das Spiel schon nach 2 Minuten verloren ist. Und das ist schon nicht erfreulich bei den langen Ladezeiten.
Ein weiterer großer Kritikpunkt ist das Rankingsystem. Der Spieler kann in Battlefield verschiedene Ränge erspielen und Auszeichnungen erhalten. Leider sind die Punktegrenzen so hoch, dass Gelegenheitsspieler fast schon Jahrzehnte lang spielen müssten um den höchsten Rang zu erreichen. Ich spiele seit knapp 60 Tagen durchschnittlich etwa 2 Stunden am Tag und habe erst fast den Rang "Corporal" erreicht. Für den man 10500 Punkte benötigt. Rein rechnerisch würde ich somit den höchsten Rang, für den man 250000 Punkte braucht, in etwa 1500 Tagen erreichen und das bei zwei Stunden Spielzeit am Tag.
Alles in allem ist das Spiel dennoch, wen man nicht gerade Pech hat sehr unterhaltsam und macht eine Menge Spaß. Die erreichbaren Ränge, Auszeichnungen und Orden, auch wenn manche unerreichbar erscheinen, und tolle Spielerlebnisse bei denen mal alles glatt läuft, motivieren oft zum weiterspielen. Auch die Atmosphäre, die Soundkulisse und das Feeling ist meistens einfach großartig. Ich habe das Spiel 110 Stunden gespielt und es wird mir vermutlich noch weitere 110 Stunden Spaß machen. Leute die gerne spannende Onlinespiele spielen, müssen unbedingt zugreifen, jedoch nur die die sich nicht schnell aufregen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details