find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 28. Juli 2012
Ayreons und Merlins Warnungen, nachzuhören auf "The Final Experiment", haben nicht geholfen. Die Menschheit hat sich und die Erde in einem finalen Krieg von 2084 selbst zerstört. Auf dem Mars überleben noch einige Kolonisten, aber auch nicht lange. Schließlich ist nur einer übrig, der sich in Symbiose mit dem Programm "Dream Sequencer" auf eine Reise in die Vergangenheit der Menscheit begibt: die düstere Gegenwart auf dem Mars nach dem alles vernichtenden Krieg, der Krieg von 2084 selber, die Mondlandung von 1969, die Enstehung von Rembrandts "Nachtwache" aus der Sicht eines Beteiligten, der Kampf von Königin Elisabeth I gegen die spanische Armada, der Jaguar-Kult der Azteken, die Entstehung von Stonehenge, schließlich der erste Mensch überhaupt.
Davon handelt Album Nr.1, das "The Final Experiment" in nichts nachsteht. Grandiose Melodien, ein funkelnder Keyboard-Teppich nach dem anderen, verwoben mit Gitarren-Soli-was will das Prog-Herz noch mehr? Meine persönlichen Highlights: "My House on Mars", "One Small Step", "And the Druids Turn to Stone" (grandiose Vocals von Damian Wilson) und, last not least, "The First Man on Earth" , eigentlich eine Widmung an die Beatles-ich jedenfalls kann diese Meldodie nicht hören, ohne sofort an "The Fool on the Hill" zu denken. Gut gemacht, Neal Morse!
Album Nr. 2 entführt den Kolonisten zum Urknall und damit zur Geburtsstunde des "Universal Migrator", einer Art kosmischem Bewußtsein, das zur Enstehung von Leben im Universum beiträgt. Davon handeln das grandiose Instrumental-Intro "Chaos " und das bombastische "Dawn of a Million Souls", hervorragend interpretiert von Russell Allen (Symphony X). "Journey Through the Waves of Time" (Vocals: Ralf Scheepers) und "To The Quasar" (Vocals: Andi Deris) können die Qualität des Vorgängers nicht ganz mithalten, bestechen aber durch gelungene Orchestration. "Into the Black Hole" ist durch seine düstere Ausstrahlung eine kleine Symphonie in sich. Iron Maiden-Shouter Bruce Dickinson präsentiert sich hier in Top-Form-dieser Sound-Koloss verlangt nach mehrmaligem Hören. Dagegen kann "Through the Wormhole" nicht ankommen, "Out of the White Hole" (Vocals: Timo Kotipelto) überwindet dieses Tief jedoch gekonnt. "To The Solar System" bewegt sich in ruhigeren Wassern, bevor bei "The New Migrator" der Bombast-Faktor nochmal hochgeschraubt wird. Ian Parry begrüßt die Entstehung eines neuen "Universal Migrator", geboren aus der Seele des inzwischen verstorbenen Mars-Kolonisten.
Während Album Nr. 1 sich für Freunde des melodischen Prog-Rock empfiehlt, regiert auf Album Nr. 2 eindeutig der progressiv angehauchte Metal. Beide Alben können natürlich auch separat zu Gemüte geführt werden, zusammen ergeben sie ein einzigartiges Meisterwerk, das mit nicht weniger als 5 Punkten ausgezeichnet werden kann. Kaufen und genießen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
10
4,5 von 5 Sternen