Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 19. April 2014
Das Erste, was dem Fan bei Annihilator – Feast / Live at Wacken 2013 ins Auge sticht, ist die gelungene Verpackung. Die drei Silberlinge befinden sich in einem Buch (Ecolbook), welches mit einem 3D Cover auf der Vorderseite geschmückt ist. Klappt man das „Buch“ auf, so befindet sich links im Einband eine CD, im rechten Einband stecken eine CD und eine DVD. Das Booklet sind die „Buchseiten“, die fest ins Buch eingebunden sind. Sehr schön gemacht!

Aber nun zur CD/DVD von Annihilator – Feast / Live at Wacken 2013. Eigentlich handelt es sich hierbei um ein CD-Set mit Bonus DVD. Auf den beiden CDs sind 24 Songs enthalten, auf der DVD der Auftritt von „Wacken 2013“. Aber egal ob DVD oder CD Set – jeder Silberling ist es wert das man ihn mehr als einen Blick gönnt.

Wer Anihilator noch nicht kennt, hier eine kurze Zusammenfassung: Die Trash-Metal-Band wurde 1984 von Jeff Waters in Ottawa (Kanada) gegründet. Ihm zur Seite stand John Bates, der für die Texte verantwortlich war und als Sänger fungierte. Kurz darauf kommt Dave Scott ins Team, der den Bass übernimmt. Mit Paul Malek als Trommler wird die Band komplett. Manchmal sind auch Myles Rourke und Joe Bongiorno an den Gitarren mit dabei.

Zumindest nehmen die vier Stammmitglieder schon bald ihre erste Demo „Welcome To Your Death“ auf. Doch das Bestehen der Band ist nicht von langer Dauer. So verlässt nach den ersten Konzerten Paul Malek die Band, bevor sich die Gruppe komplett auflöst. 1986 nimmt Waters alleine ein weiteres Demoband auf. 1987 folgt eine weitere Demo – und Waters Umzug nach Vancouver.

Dort trifft er auf den Schlagzeuger Ray Hartmann, mit dem er 1988 die ersten Aufnahmen für das Album „Anihilator“ beginnt. Ein Jahr später finden sie in Randy Rampage den richtigen Sänger für die Band. Kurz darauf folgen Wayne Darley am Bass und – nach einigen Überlegungen - Dave Scott Davis für die zweite Gitarre.

Ich könnte nun noch viel über die wechselnden Bandmitglieder schreiben, beschränke mich aber auf die aktuelle Besetzung. Und diese besteht aus: Jeff Waters (Gitarre und Gesang), Dave Padden (Gitarre und Gesang), Alberto Campuzano (Bass und Gesang) und Mike Harshaw (Schlagzeug). Die Band hat bis heute unter anderem 14 Studioalben und drei Livealben auf dem Markt gebracht.

Mit Annihilator – Feast / Live at Wacken 2013 bekommt der Zuhörer nun eine mehr als gelungene Box geboten. Man bekommt hier bekannten „All-Time-Hits“ auf CD, den 2013er „Wacken Auftritt“ auf DVD und eine CD mit „Re-recordings“ geboten. Besonders die Fans, die noch nicht alle Alben der Band haben, werden hier auf ihre Kosten kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
30
4,6 von 5 Sternen
22,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime