Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur etwas für Baseball-Fans, 11. Juli 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Kunst zu gewinnen - Moneyball (DVD)
Vorwort: Wer Baseball weder kennt noch versteht, wird bei diesem Film nur bedingt Spaß haben. Schauspielerisch finde ich die Leistung insbesondere von Brad Pitt sehr gut.

Für mich als absoluten Baseball-Fan und zudem mit dem Hintergrund dieser Semi-Dokumentation" bestens vertraut war dies ein sehr guter Film.

Er vermittelte einen authentischen Einblick in die Welt der Major-League, wie dort Geschäfte gemacht werden, Spieler den Verein wechseln müssen und Meinungsverschiedenheiten über die Zusammenstellung einer Mannschaft ausgetragen werden.

Im Unterschied zum Fußball bei uns, sind die Kompetenzen im Baseball völlig anders verteilt. Es gibt einen General Manager (GM) und des gibt den Manager (bei uns übersetzt als Trainer).

Der GM kauft und verkauft die Spieler und der Trainer muss sehen, wie er damit eine brauchbare Mannschaft aufs Spielfeld bringt. Sicherlich stimmen sich beide üblicherweise ab, aber so kommt so wie in diesem Film auch vor, dass ein GM Spieler ohne Zustimmung des Trainers transferiert.

Im Prinzip beschreibt der Film nichts anderes als den Kampf des David (Oakland) gegen Goliath (New York Yankees, Boston Red Sox) - vergleichbar vielleicht mit dem SC Freiburg und dem FC Bayern München.

Oakland muss mit knappen finanziellen Mitteln versuchen eine schlagkräftige Mannschaft zusammenzustellen.

Im Baseball kann man, anderes als in anderen Sportarten, die Leistungsfähigkeit der Spieler sehr gut in Zahlen/Daten ausdrücken. Mit Hilfe eines jungen Assistenten, der die Analyse dieser Leistungsdaten verinnerlicht hat, schlägt Billy bei der Auswahl seines Teams einen neuen Weg ein. Dies trifft auf den Widerstand der Baseball-Traditionalisten, incl. des Trainers der Mannschaft, die bislang immer nur auf ihren eigenen Sachverstand gebaut hatten - der aber nur in den seltensten Fällen wirklich zu guten Ergebnissen geführt hat. Billy hat es selbst am eigenen Leib erlebt.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten zu Beginn der Saison und notwendigen Korrekturen im Team, setzt sich letztendlich die Idee von Billy durch und die Mannschaft erreicht die Playoffs, in denen sie dann aber leider früh ausscheidet.

Andere Teams erkennen schnell den Wert dieser neuen Methode und setzen sie (zugegeben mit volleren Taschen) konsequent um.

Die persönliche Geschichte von Billy wird parallel am Rande erzählt und hat ihren Höhepunkt, als er zum Ende des Films ein Traumangebot der Bosten Red Sox für eine GM-Stelle erhält und dies ausschlägt.

Die Red Sox werden 2 Jahre später Meister, Billy dagegen ist mit seinem Team bis heute auf dem Weg dorthin.

Eine wahre Geschichte, die mit leichten Modifikationen" erzählt mich prima unterhalten hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.12.2012 03:37:48 GMT+01:00
blonbury meint:
Ich bin da leicht anderer Meinung. Ich kenne mich mit Baseball überhaupt nicht aus, weiß bis heute nicht, wie die Regeln genau sind, aber ich finde auch, dass man diese nicht unbedingt kennen muss um Freude an dem Film zu haben. Der Film zieht einen einfach nur in den Bann und man fiebert am Ende einfach nur noch mit, ob das Team von Billy gewinnt oder nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2013 15:09:50 GMT+02:00
le44442244 meint:
also ich mag überhaupt keinen Baseball, interessiert mich auch nur ganz wenig, aber der Film war klasse.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2014 15:03:05 GMT+01:00
C. Buhr meint:
Man kann doch auch "any given sunday" (an jedem verdammten Sonntag) sehen ohne einen Plan von Football zu haben.
Diese beiden Filme sind klasse.
‹ Zurück 1 Weiter ›