find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

In seinem Buch „Sapere aude!“ sagt Heiner Geißler direkt und ungeschminkt seine Meinung und nimmt keine Rücksicht auf etablierte „Wahrheiten“, egal ob sie von der Politik, von der Kirche oder von der Wirtschaft kommen.

Heiner Geißler zeigt sich als kritischer, selbstdenkender Humanist, der mit überaus klaren Worten bestehende Mängel ankreidet und für mehr Bürgerbeteiligung und letztlich für ein gesellschaftliches Miteinander eintritt, was wirklich mit Demokratie bezeichnet werden kann.

Schwerpunkte sind: Gleichberechtigung der Frauen, das Versagen der etablierten politischen Institutionen beim Wahrnehmen und Umsetzen der Bedürfnisse der Bürger, damit die immer größer werdende Kluft zwischen den Wählern und den Gewählten, die anachronistische Verbohrtheit insbesondere der katholischen Kirche und das stetige Aufbegehren der Bürger, was sich unter anderem in einer zunehmenden Politikverdrossenheit zeigt.

Obwohl komplexe Sachverhalte angesprochen werden, liest sich das Buch gut. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz und der Stil ist prägnant. Die Probleme werden gut verständlich auf den Punkt gebracht.

Das, was er fordert – den mündigen Bürger – hält er selbst ein! Heiner Geißler nimmt kein Blatt vor dem Mund und zwischen den Zeilen spürt man, dass ihm diese Themen nicht nur intellektuell wichtig sind, sondern dass er voll mit seiner Persönlichkeit dafür steht.

Fast könnte man sagen, schade, dass Heiner Geißler, so wie er jetzt wahrnimmt und denkt, nicht mehr ein starkes offizielles politisches Amt innehat, denn mit dem Denken, welches er in „Sapere aude“ vertritt, würde er für wirksame Irritationen und kreative Unruhe unter den Abgeordneten sorgen, so dass unsere Demokratie noch demokratischer und vor allem noch gerechter werden würde.

Fazit: Vergessen Sie den alten Heiner Geißler, den ehemaligen Generalsekretär der CDU, und lassen Sich auf den neuen Heiner Geißler ein, der ganz offensichtlich mit seinem eigenen Älterwerden die Unabhängigkeit und die Freiheit des Denkens lebt und dieses mit einem glaubhaften Humanismus untermauert.

Das Buch ist lesenswert. Es ist informativ und regt zum Nachdenken an!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.