Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren

Kundenrezension

am 21. Januar 2007
Eines muss man der Band lassen: sie beherrscht wie kaum eine andere das Spiel mit den Erwartungen. Schon "Be" verstörte einen Großteil der Kritiker, deren Lieblinge Pain of Salvation einst waren. Unter Fans wurde dem Werk jedoch die Anerkennung zuteil, die es verdient. Inzwischen gilt "Be" neben "Remedy Lane" zu Recht als eines der Meisterwerke des schwedischen Quartetts. Ob diesen Status auch bald "Scarsick" für sich beanspruchen kann, kann zu diesem frühen Zeitpunkt natürlich noch nicht gesagt werden. Die Parallelen zu "Be" sind allerdings bereits erkennbar, auch wenn "Scarsick" eine gänzlich andere Richtung einschlägt. Auch "Scarsick" bekam bis zur Veröffentlichung dieser Rezension von der Masse der so genannten professionellen Kritiker eher zurückhaltende, teils vernichtende Beurteilungen. Und selbstverständlich ist auch "Scarsick" wesentlich besser als der dadurch vorauseilende Ruf. Es handelt sich hier um die Abstand eingängigste Veröffentlichung der Diskographie. Zwar beschäftigen sich die Texte wie eh und jeh mit kritischen und wenig fröhlich stimmenden Themen, aber die musikalische Umsetzung hat sich radikal gewandelt. Mit Ausnahme des melancholischen "Kingdom of loss" und des vertrackten "Enter rain" zeugt die Musik anno 2007 von einer unbekümmerten Losgelöstheit und Einfachheit, die man der Band gar nicht zugetraut hätte. Insbesondere "America" und "Disco Queen" werden alteingesessene Fans und Progpuristen einigermaßen ratlos zurücklassen. Man wird (sofern man es nicht bereits getan hat) Gildenlöw & Co. eine Verleugnung ihrer selbst, Anbiederung an den Mainstream und sonstige sinnentleerte Unterstellungen machen. Potenzielle Hörer sollten sich davon jedoch nicht beeindrucken lassen, sonst verpassen sie eines der Highlights des noch jungen Jahres. Vielleicht kein Meilenstein wie "Remedy Lane" aber definitiv den Kauf wert!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
26
30,00 €+ 5,75 € Versandkosten