find Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 18. März 2001
David Leans monumentales Meisterwerk „Lawrence von Arabien" wurde 1962 mit 7 Oscars ausgezeichnet, und gehört zu den Filmen, für die das Kino erschaffen wurde. Nur dort, im dunkeln Kinosaal, auf die großen Leinwand projiziert, entfaltet sich der ganze Zauber der imposanten, in Super Panavision 70 gedrehten Bilder der unendlichen und einsamen Wüsten Arabiens.
Doch da nur die wenigsten über ein eigenes Kino verfügen dürften, bietet die vorliegende DVD der restaurierten und ursprünglichen Fassung im Original Kinoformat, betrachtet auf einem großen 16:9 Fernseher, eine gute Alternative.
Denn leider wurde der Film 1962 direkt nach den erfolgreichen Premieren in London und New York grausam verstümmelt. Sam Spiegel überredete, aus Angst vor einem wirtschaftlichen Desaster an den Kinokassen, David Lean den Film um 10 Minuten zu kürzen. Aus 10 Minuten wurden 20 und schließlich fielen ganze 40 Minuten, ohne Rücksicht auf einen plausiblen Handlungsfaden, der Schere zum Opfer und landeten ungenutzt unter dem Schneidetisch. Für den Zuschauer war daher zum Beispiel die starke Veränderung von Lawrence Persönlichkeit, nach seiner türkischen Gefangenschaft, nicht oder nur sehr schwer nachzuvollziehen.
Der von Robert A. Harris und Jim Painten liebevollen Restauration aus dem Jahre 1987 ist es zu Verdanken, daß wir heute „Lawrence von Arabien" wieder in seiner ursprünglichen Fassung genießen können. Da die entfallenen Szenen damals allerdings nicht synchronisiert wurden, wird nun auch in der restaurierten deutschen Fassung von Zeit zu Zeit einmal englisch gesprochen. Dann erleben wir ein von Alec Guiness als Prinz Feisal hervorragend gesprochenes arabisches Englisch, das zu keiner Zeit lächerlich oder gestellt wirkt. Daher empfehle ich jedem, sich auch einmal die komplette englische Fassung des Films anzusehen.
Getragen wird der Film nicht zuletzt durch die hervorragenden Schauspieler Alec Guiness, Anthony Quinn und Omar Sharif um nur einige zu nennen. Auf der Suche nach einem noch unverbrauchten jungen Schauspieler für die Rolle des T. E. Lawrence fiel Sam Spiegels Wahl damals auf Peter O'Toole, der bis dahin nur in einigen kleinen Nebenrollen aufgetreten war. Für Ihn und auch für Omar Sharif (Doktor Schiwago) wurde „Lawrence von Arabien" der Beginn einer großen Kinokarriere.
11 Kommentar| 157 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
228
4,4 von 5 Sternen
8,29 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime