find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENTam 27. August 2010
Habe nun das Buch vorliegen und gelesen und meine den Sinn des gesamten Buches verstanden zu haben.

In den ersten ca. 50 Seiten wird erklärt warum Sarrazin das Buch schreibt und wie "Er" die Zusammenhänge sieht.
Eingegangen wird auf große Gesellschaften die lange Bestand hatten und später untergingen.
Es wird versucht anhand von historischen bsp. die Zusammenhänge zwischen entstehenden Gesellschaften, stabilen Verhältnissen und später der Zerfall
(Abschaffung) desgleichen zu erklären. Das muss man nicht gleich verstehen, das ist aber "Sein" Gedankenspiel und leuchtet auch hier und da ein.
Es setzt sich im Armutskapitel ausführlich auseinander mit dem Thema Sozialstaat und soziale Gerechtigkeit.
Es hat ein Bildungskapitel, das auf Chancengleichheit abzielt.
Das Zuwanderungskapitel handelt von Problemen bei den unterschiedlichen Migrantengruppen,
wobei es sich stärker den muslimischen Migranten widmet, da dort die größeren Problem vorzufinden sind.
Die muslimische Zuwanderung sieht Sarrazin zukünftig eher aus Afrika und den nahöstlichen islamischen Staaten.

OK, ich muss gestehen, an einigen Stellen ist die Sprache extrem derb.
Darauf weist "Er" aber gleich am Anfang des Buches auch hin, das
Wortverklausulierungen (PC) nicht wirklich helfen. "Er" nimmt kein Blatt
vor den Mund. Die Thesen die er in den weiteren folgenden Kapiteln stellt,
dienen eigentlich , so meine ich, zum Nachdenken und diskutieren. Selbst
bei subjektiv formulierten Ängsten übertritt er die Grenze zum Rassismus
nicht ( auch wenn man durchaus einige Passagen so interpretieren
könnte).

Und mal ehrlich, viele von uns können doch Nachdenken. Das nicht alle
Migranten (Russen Türken, Asiaten uvm) integrationsunwillig sind, das
wissen wird doch. In jedem Wohngebiet gibt es mittlerweile eine bunte
Mischung von Nationalitäten, wobei sich davon so manche zugehöriger und
patriotischer zum DE-Land bekennen als die Deutschen selbst. Es geht , wenn
man nicht so verkappt links oder rechts denken will, um die Problemgruppen
und in diesen Gruppen sind ( ja auch Deutsche, aber die sind nun mal in
Deutschland)
hauptsächlich Zugewanderte aus bestimmten fremden Kulturkreisen, die
wirklich nur vom System leben es aber grundsätzlich ablehnen oder sogar
unterwandern.
Viele Menschen, auch selbst unter den Zugewanderten, spüren seit Jahren
doch, dass da was ordentlich schief läuft.
Betrachtet man die Thesen (Religion, Gewalt , Kultur) noch genauer, wird
klar: Ganz Unrecht hat Sarrazin nicht. Sarrazin belegt seine Thesen mit
realen Fakten und Zahlen.

Wie ein Flächenbrand entzündet Sarrazins neues Buch die Gemeinschaft.

* SPD-Chef Gabriel legt ihm nahe, aus der Partei auszutreten,
* die Kanzlerin äußert ihren Unmut.
* Der ZDJ möchte ihn in der NPD sehen
* ... alle Welt ist angeblich empört

Was ist das Problem dieses / folgender Bücher:

* Deutschland schafft sich ab (Sarrazin)
* Das Ende der Geduld (Heisig)
* Sos Abendland (Ulfkotte )
* Deutschland , die geschundene Nation (Gockel)
* usw usw.

Das Problem ist, dass diese Bücher die viel wahres und die Empfindungen
eines großen Teil der Bevölkerung widerspiegeln, nichts sanft beschreiben
sonder knall-hart. In all diesen Büchern gibt es keine beruhigenden
Vokabeln. Die Autoren nehmen kein Blatt mehr vor den Mund.

Hartz-IV-Generationen, Parallelgesellschaften, ungezügelter Zuzug ,
arbeitslose Unterklasse, lasche / verharmlosende Rechtssprechung. Die
Autoren schreiben, was wir uns in Deutschland bisher nicht zu sagen wagen,
aber durchaus bemerkten. Haben wir Angst ?

All diese Bücher sind ein Gradmesser der Meinungsfreiheit. Man kann seine
eigene Meinung an Ihren Thesen messen. 4 Sterne deshalb nur , weil ich
weis, das Sarrazin in seinen vielen politischen Jahren , die er auch
beschreibt, hätte es besser/anders machen können /sollen.
Aber da war er wohl auch in der Mühle, in der jetzt die "Empörten" am Rad
drehen...

Erstaunlich wie sich momentan der Zeitgeist zu ändern scheint, wie groß die
Zustimmung ist und welch großes Echo in der Gesellschaft widerhallt.
77 Kommentare| 402 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.