flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 3. Juli 2008
1994 veröffentlichte Nasir Jones sein Debut Album "Illmatic", das heute noch als Classic/Meilenstein des Eastcoast Raps zählt. 14 Jahre später steht Nas nun mit seinem mittlerweile 9. Studioalbum, zugleich der zweiten Veröffentlichung unter Def Jam, in den Startlöchern. Bereits seit vielen Monaten sorgt das Album für Aufsehen, denn Nas betitelte den Longplayer ursprünglich mit dem kontroversen Titel "Nigger", aber mittlerweile hat das Album keinen Namen mehr sondern wird als "Untitled" veröffentlicht. Nas konnte sich für sein 15 Track starkes Nachfolgeralbum zu "Hip Hop Is Dead" einige gute Leute ins Studio holen. Produktionen gibt es auf "Untitled" von u. a. Polow Da Don, Stargate, DJ Green Lantern, Cool & Dre sowie DJ Toomp und auch die Gastauftritte von u. a. Busta Rhymes, The Game, Chris Brown oder Keri Hilson können sich mehr als sehen lassen. Im April diesen Jahres bekamen wir den ersten Vorgeschmack in Form von "Be a nigger too" zu hören, dieser Song findet jetzt aber nicht den Weg auf das Album, vielmehr begeistert uns die erste offiziele Single "Hero" zusammen mit Keri Hilson. Polow Da Don steuert hier einen grandiosen Beat bei, den Nas mit seinem Können am Mic das gewisse Extra gibt und Keri Hilson setzt dem ganzen noch mit ihrem traumhaften gefühlvollen Gesang die Krone auf. Doch jetzt erstmal zurück zum Anfang denn dort kriegen wir eine Art Introsong namens "Queens get the money" geboten der vollkommen ohne Beat auskommt und Nas hier schon mächtig flowt und nur von einer tollen Klaviermelodie begleitet wird. Da könnte man Stundenlang zuhören, aber 2:12 Minuten geht es dann schon mit "You can't stop us now" weiter. Ein smoother Song über den Nas sehr lässig rappt und die Blues Elemente sich toll zu dem guten Beat ergänzen. Bei "Make the world go round" hat sich ein Trio gefunden, denn Nas, Game und Chris Brown machen allesamt einen super Job und dazu ein überragender Beat von Cool & Dre, der auch von The Game mitproduziert wurde. Stargate stand bei "America" an den Reglern und schuff hier einen wunderbaren Song, der v. a. durch seine nachdenkliche und teilweise traurige Atmosphäre punktet und natürlich den Refrain, der von einer Frauenstimme gesungen wird. "Sly Fox" erinnert vom Stil her an den Titeltrack "Hip Hop Is Dead" vom gleichnamigen Vorgängeralbum, denn auch hier bekommen wir Drums bis zum abwinken und geniale E-Gitarren Riffs, was den ganzen Song etwas rockig daherkomemn lässt. "Testify" ist ein eher ruhigerer Song, der durch chillige Elemente und einen langsamen aber kraftvollen Beat besticht. DJ Toomp sorgte für "Nigger (The Slave And The Master" einem Hammertrack, der durch seine Streicher im Hintergrund wie eine Art Hymne wirkt und Nas Lyrics sind hier einfach nur gelungen. "We're not alone" ist dann wieder ein nachdenklicher und ruhigerer Song, der mit einer wundervollen Klaviermelodie auftrumpft, die allerdings etwas gedämpft im Hintergrund gehalten wird und der Gesang von Mykel im Refrain läd zum zurücklehnen und träumen ein. Am Ende gehts dann nochmal gut ab mit "Black President". Etwas schnellere Drums bilden noch einmal einen Top Beat und Voice Samples von 2Pac bilden u. a. mit den Refrain, wirklich cool gemacht das ganze. Zum Schluss bleibt zu sagen das Warten auf Nas's neues "Untitled" Album hat sich mehr als gelohnt denn der 34 jährige Queensbridge Rapper liefert uns hier ein Meisterwerk ab mit abwechslungsreichen Produktionen, exzellenten Lyrics über Rassismus, Ungleichheit, Armut, Macht und das ganze vermischt mit ein bisschen politischen und religiösen Elementen und natürlich perfekten Skillz am Mic. Das beste Eastcoast Album bisher in diesem Jahr und damit Pflichtkauf für alle Hip Hop Fans.

PeAcE
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
21
7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime