Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17
Kundenrezension

14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wahrnehmung läuft Amok, 2. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Slaughterhouse-Five (Taschenbuch)
Ein komisches Anti-Kriegsbuch, eine Science-Fiction-Parodie, die ausschließlich in der Gegenwart spielt (oder besser: in den Gegenwarten...) -- Vonnegut zieht in "Slaughterhouse Five" alle Register literarischer Klischees durch den Kakao und verkehrt sie in ihr Gegenteil.
Vordergründig geht es um Kriegserlebnisse, die der Erzähler der Rahmenhandlung, Yon Yonson, nicht verarbeiten kann -- er erlebte die Bombardierung Dresdens als Kriegsgefangener. In dem Roman, den er schließlich schreibt, geht es um die Geschichte von Billy Pilgrim, der ebenfalls als Kriegsgefangener die Bombenangriffe auf Dresden erlebte -- und überlebte. Und eigentlich geht es darum, wie man die Welt, die Geschichte der Menschheit, das Wesen des Menschen sehen soll. Nicht umsonst ist der Protagonist Billy Pilgrim ein Optiker, der in einem nachgerade grotesken Optiker-Milieu lebt mit dem berufsbedingten Auftrag, das Sehvermögen der Menschheit zu korrigieren. Man fragt sich nun, auf welcher Norm diese Korrekturen definitionsgemäß beruhen müssen -- und ob es diese Norm überhaupt gibt, geben kann. Genau dies ist nämlich der Punkt, der Billys Erkenntnisse deutlich in Frage stellt.
Doch was hat es mit diesem Billy Pilgrim auf sich? Er erinnert an einen modernen Narren in Christo -- schon die abenteuerliche Kostümierung, in der er Krieg und Gefangenschaft erlebt, ist alles andere als soldatisch. So war ein Hofnarr aus früheren Zeiten gekleidet, der als einziger seinem König die Wahrheit sagen durfte. Doch da in der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert keine Hofnarren mehr vorgesehen sind, erklärt man ihn irgendwann für verrückt. Die anderen Figuren im Roman hingegen bleiben Typen, seltsam farblos, egal wie lebhaft und ergreifend sie geschildert sein mögen. Auf mich wirkte der Roman daher auch wie die Romanfassung einer modernen commedia dell'arte -- komisch, grotesk und grausam zugleich; ein Narrentanz, der eine grauenhafte Geschichte mit den Mitteln der Komik erzählt.
Prägend in Billys Biographie war der Bombenangriff auf Dresden -- so scheint es. Aber in seiner Kurzbiographie zu Beginn von Kapitel 2 kommt der nicht vor: Man erfährt hier lediglich von seiner Gefangennahme durch die Deutschen und seiner ehrenhaften Entlassung aus der Armee -- und von einem Nervenzusammenbruch, mit dem es eine eigene Bewandtnis hat: Billy Pilgrim hat seinen Namen nicht umsonst, er ist tatsächlich eine Art Pilger -- aber seine Pilgerfahrt führt ihn nicht durch den Raum, sondern durch die Zeit. Ein Raumschiff aus Tralfamadore hat ihn einmal in eine Zivilisation entführt, die in vier Dimensionen lebt, die also auch die Zeit "sieht". Chronologisch scheinende Abläufe sind für sie punktuell darstellbar und wiederholbar -- aber nicht zu ändern. Alles ist, wie es ist, ein für allemal. Man kennt die Zukunft, die keine Zukunft mehr ist. "So it goes" -- "So kann's gehen", dieser Satz zieht sich als resignatives Leitmotiv durch den Roman. Billy lernt von den Tralfamadoriern diese Wahrnehmung der Welt und nutzt sie fortan, um sich assoziativ durch die Zeit(en) zu bewegen -- oder aber, um vor den eigenen Erinnerungen zu fliehen, oder auch, um sie nochmals zu durchleben: Die Klotür in seiner Wohnung führt in zu den Latrinen im Gefangenenlager von 1944, und der Rückweg führt wieder ins Schlafzimmer von 1953... Zusätzlich sind diese Zeitreisen verschränkt mit den Groschenromanen eines erfolglosen Science-Fiction-Autors, und diese Verflechtung der Handlungsstränge lässt den Leser bis zuletzt im Ungewissen: Spricht der für verrückt erklärte Billy die Wahrheit, oder sind seine Zeitreisen assoziative Bewusstseinsströme, beeinflusst durch die Phantasie eines drittklassigen Schriftstellers? Oder, allgemeiner: Nach welchem Maßstab beurteilt Billy, welche Korrekturgläser zur Wahrnehmung der Wirklichkeit er der Menschheit verpassen will? Gibt es diesem Maßstab überhaupt?
Die Romanhandlung, in deren Zentrum die Erlebnisse von Billy Pilgrim während des Krieges stehen, ist also nicht chronologisch geordnet -- denn in Billys Wahrnehmung gibt es keine Chronologie, alles ist immerwährende Gegenwart. "Slaughterhouse Five" schildert eine Art stream of conscious, Komisches und Grausames steht gleichberechtigt nebeneinander, die Sinnlosigkeit (und Unvermeidbarkeit, wie Billy meint) des Krieges wird gerade dadurch drastisch vorgeführt.
Ob Kriege tatsächlich ein unabänderliches Übel der Menschheit sind, egal wie viele Existenzen durch sie direkt oder indirekt zerstört werden -- diese Frage lässt Vonneguts Roman offen.
"Slaughterhouse Five" ist ein außergewöhnlich geistreiches Buch über den Sinn oder Unsinn des Lebens, ein faszinierendes Gedankenexperiment, ein bestürzend authentischer Bericht über die Auswirkungen des Krieges auf den Menschen, der zeigt, wie nahe Komik und Grauen beieinander liegen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]