find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 9. November 2013
Eigentlich war es nicht mehr zu erwarten, dass Arjen Lucassen mit einem weiteren AYREON-Album zurückkehrt. Die ursprüngliche AYREON-Geschichte war fertig erzählt und zusätzlich mit der - nebenbei bemerkt superben - Zusammenstellung "Timeline" in einer sehr wertigen Box zusammengefasst und abgeschlossen. Folgerichtig konzentrierte sich Lucassen auf sein zweites Projekt STAR ONE und brachte im letzten Jahr "Lost In The New Real" unter seinem eigenen Namen heraus.

Doch jetzt steht es da: "The Theory Of Everything" unter dem Banner AYREON. Und in beeindruckender Weise werden von Lucassen neue Wege beschritten. Zum einen beim Konzept des Albums, das sich doch signifikant von den früheren Alben unterscheidet: anstelle einer großen Science Fiction Story mit Zeitreisen und allem Drumherum wird eine kleine, aber nicht minder beeindruckende und auch bedrückende Geschichte eines ungeliebten Wunderkindes erzählt, das mit seinem Vater, einem Genie, um die Entdeckung der Weltformel konkurriert. Zum anderen unterscheidet sich das Album von früheren Alben dadurch, dass sich die Anzahl der Gastmusiker in überschaubaren Grenzen hält. Konnte man früher ein ganzes Review nur mit der Aufzählung der Mitwirkenden füllen, so tummeln sich auf diesem Doppelalbum gerade einmal sieben (hochkarätige) Sänger, die die verschiedenen Charaktere der Geschichte verkörpern: So tritt zum Beispiel JB von GRAND MAGUS als Lehrer in Erscheinung, während Cristina Scabbia (LACUNA COIL) die Mutter des Wunderkindes verkörpert und Marco Hietala (NIGHTWISH-Bassist) einen Rivalen (nur um drei zu nennen).

Die Geschichte beziehungsweise Doppel-CD ähnelt zum anderen musikalisch auch eher einem Metal-Musical als einem Prog-Werk. "The Theory Of Everything" teilt sich dabei in vier Abschnitte der Geschichte (als Vinyl wäre das wohl ein Longtrack je Seite), wobei jeder dieser Longtracks sich bis auf wenige Ausnahmen vollkommen dem Strophe-Chorus-Schema entzieht, sondern vielmehr durch viele Zwischenspiele (gesungen oder instrumental) zusammengehalten werden. Und trotz des komplexen Aufbaus reiht sich ein Ohrwurm an den anderen. Geniale Stimmen in noch viel genialeren Gesangspassagen und Duetten, dazwischen die für AYREON charakteristischen und manchmal hakeligen Keyboards, erzählen eine Geschichte, die man sich am liebsten mit den Lyrics in der Hand in einem Rutsch reinziehen möchte. Das i-Tüpfelchen sind die hochkarätigen instrumentalen Einlagen von Gastmusikern wie Keith Emerson oder Jordan Rudess am Piano beziehungsweise die sehr schönen Cello- und Flötenklänge.

Ein monumentales Stück Musik, das als emotionale Achterbahnfahrt alle Facetten zwischen einschmeichelnd und fett rockend abdeckt und im großen Finale im auf dem Cover abgebildeten Leuchtturm gipfelt. Sehr stark und man würde es sich wünschen, dass "The Theory Of Everything" eine ähnliche theatreske Aufführung erfährt, wie es zum Beispiel von QUEENSRYCHE mit ihrem "Mindcrime"-Doppler vor einigen Jahren inszeniert wurde. Den "Song zwischendurch" oder "Hit" findet man auf "The Theory Of Everything" zwar nicht, aber trotz des proggigen Aufbaus ist die Platte unheimlich eingängig und eine Pflichtscheibe für alle Prog-Fans und für AYREON Fans sowieso.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
37
4,5 von 5 Sternen
17,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime