Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eher unbedeutend., 24. November 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fremde Federn (Audio CD)
20 Coverversionen aus 20 Jahren versammelt auf einer CD von Element of Crime. Der Begleittext von Sven Regener zu dieser CD ist fast noch der amüsanteste Beitrag und so unterschiedlich die Anlässe gewesen sind, um diese Songs zu covern, so unterschiedlich sind auch die Ergebnisse.

Wahrscheinlich kann man es nur mit Humor nehmen, wenn eine Band wie diese, Lieder einspielt, die von Freddy Quinn, Udo Lindenberg, Arlo Guthrie, Can, Franz-Josef Degenhardt, Beatles, Dylan, Wham, Pet Shop Boys, Bee Gees oder dem Weihnachtsmann bekannt sind.

Als positiv sehe ich es an, dass Elment of Crime die Songs so spielen, wie Element of Crime ihre eigenen Songs auch spielen, nur ist das über diese Länge von 20 Liedern auf die Dauer auch eintönig und kann langweilen. Eben auch deshalb, weil absolut nicht alles hier als gelungen anzusehen ist. Ein Beispiel: Leider nur ein Vacuum, das vom Tribute Sampler 'Hut ab! Hommage an Udo LIndenberg' stammt, wirkt auf dem Originalsampler sehr gelungen und schlüssig. Im Zusammenhang mit all den anderen Versionen dieser CD aber deplaziert und gar nicht mehr so originell.

Sven Regners Begleittext trägt den Titel: Wie der Motorcycle Song einmal eine Band befreite.
Ich gönne es ihm von Herzen, wenn er das so schreiben kann und auch wenn der Text insgesamt voller Ironie steckt, so kann ich für mich nur sagen, dass der Motorcycle Song von Element of Crime in meinen Ohren furchtbar klingt.

Und die Weihnachtslieder mag ich auch nicht, ebensowenig wie My Bonnie...jenes Lied, mit dem man als Schüler früher gequält wurde, wenn man frisch nach der Grundschule die ersten Schulstunden im Fach Englisch absolviert hatte.
Dafür ohrwurmt seltsamerweise die Blaumeise Yvonne von Andreas Dorau mehr als ein Across The Universe von den Beatles.

Wenn eine Band auf der Bühne Coverversionen bringt, ist das oft ein auflockerndes Highlight der Konzerte. Und wenn eine Band für bestimmte Projekte oder als Beiträge zu Filmsoundtracks fremde Songs aufnimmt, stellt dies auch oft eine Bereicherung dar. Und alle diese Coverversionen waren bestimmt ihrer ursprünglichen Bestimmung zufolge auch mal entweder originell oder witzig, als einzelne Beiträge unter anderen. Aber so auf einem Haufen zusammengebastelt und mit über 70 Minuten Länge überfrachtet als komplette CD verlieren die Beiträge ihren Reiz und mit fortschreitender Spielzeit wird es immer schwieriger diesen Versionen etwas abzugewinnen.

Fremde Federn hat für mich durchaus seine Momente, aber vieles ist irgendwie Stückwerk und bleibt leider weit hinter den Möglichkeiten dieser sonst so wunderbaren Gruppe zurück. Deshalb mit viel Sympathie knappe 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2010 13:30:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2010 13:30:35 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Strike! Ich weiss gar nicht ob Sie`s wussten aber ich hasse Cover-Alben;-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2010 16:13:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2010 16:13:17 GMT+01:00
V-Lee meint:
ui - das klingt aber nicht so toll. hatte die heute schon in der hand. also da bin ich ja dann aber mal gespannt auf 'hut ab'.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2010 16:36:03 GMT+01:00
Rocker meint:
Der Hut ist geworfen und landet hoffentlich bald auf dem Haken...
Diese Aufnahmen sind eben nicht dafür geschaffen worden, um auf einem kompletten Sampler zu landen. Nur 50 % Trefferquote ist mir zu wenig für so eine Scheibe.

Veröffentlicht am 26.11.2010 19:00:54 GMT+01:00
Child in time meint:
Diese Flut von Cover-Alben nervt nur noch.
‹ Zurück 1 Weiter ›