Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Staffel der Veränderungen, 26. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: South Park: Die komplette neunte Season [3 DVDs] (DVD)
Die 9. Staffel von South Park kann man durchaus als eine der wichtigsten bezeichnen. Zum einen gewann die Serie nach Jahren der Unterlegenheit den Simpsons gegenüber für "Best Friends Forever" (dt. Titel: "ABFs - Allerbeste Freunde") ihren ersten Emmy. Endlich war auch bei den letzten Kritikern angekommen, dass South Park für intelligente Satire und nicht bloß stumpfen Fäkalhumor steht.
Aber auch von den Geschichten her hat die 9. Staffel einige interessante Entwicklungen zu bieten, insbesondere in zwischenmenschlicher Hinsicht. Mr Garrison lässt sich zur Frau umoperieren und muss - genau wie Stan - mit Liebeskummer und Eifersucht klar kommen. Jimmy erlebt seine erste Erektion, Butters verkleidet sich als Mädchen und Cartman ernennt sich zu Kennys allerbestem Freund. Mal agieren die Jungs eine Spur zu "erwachsen", aber es kommen auch ganz klassische Schulgeschichten vor, die die Kinder als typische Kinder zeigen und bei den Fans deshalb sehr gut ankamen. Was auch gut ankam war, dass Randy Marsh mehrere große Auftritte hatte und sich dadurch zu einem der beliebtesten South Park Charaktere entwickelte.
Aus heutiger Sicht (2012) kann man mit einem lachendem und einem weindenden Auge auf diese Staffel zurückblicken. Es war die letzte mit Chefkoch und Randy wird inzwischen dermaßen oft als Hauptfigur eingesetzt, dass es zu langweilen beginnt. Doch 2005 war die Welt noch in Ordnung, und daran kann man sich noch heute erfreuen.

Neben diesem starken Fokus auf der Entwicklung der Figuren darf man nicht vergessen, was die letzten Folgen dieser Staffel auszeichnet: Kontroversen! Die Katholiken empörten sich über eine blutende Marienstature, Scientology darüber, öffentlich lächerlich gemacht zu werden, und viele South Park Fans waren geschockt über eine dramatische Wal-Rettungs-Geschichte. Während sich die Wogen normalerweise nach kurzer Zeit wieder glätten hielt sich das Scientology-Thema für mehrere Monate in den Schlagzeilen, denn Isaac Hayes (die einmalige Stimme von Chefkoch) verließ wegen der Scientology-Folge die Serie. Als Sektenmitglied liegt es nahe, dass Druck auf ihn ausgeübt worden ist, schade ist es in jedem Fall. Denn so verloren wir einen der bekanntesten und beliebtesten Charaktere der gesamten Serie.

Diese geschichtsträchtige 9. Staffel ist also am 15. Januar 2009 in Deutschland in einer schicken 3er DVD-Box erschienen. Wie gewohnt ist nicht nur die Verpackung hübsch gestaltet worden, auch die animierten Menüs können überzeugen. Die technischen Details entsprechenen denen der bisherigen Staffeln, wie immer ist natürlich auch der englische Originalton erhalten. Und wer schon immer einmal wissen wollte, wie die spanische Synchro klingt, der kommt ebenfalls auf seine Kosten.
Bild und Ton stellen bei South Park nicht gerade hohe Anforderungen ans Heimkino, aber dennoch möchte ich kurz erwähnen, dass es nichts zu beanstanden gibt. Ruckeln und stottern, wie es leider vereinzelt bei früheren DVD-Veröffentlichungen vorkam, konnte ich nicht feststellen. Wer allerdings auf umwerfenden 5.1 Sound und ein an 16:9 angepasstes Bild hofft, hofft vergebens.
Das Bonusmaterial fällt zwar etwas rar aus, aber das kennen wir ja schon so von den letzten Staffeln und es hat sich erst einige Jahre später gebessert. Es gibt immerhin wieder die Mini-Kommentare der South Park Schöpfer Trey Parker und Matt Stone zu jeder Folge. "Mini-Kommentare" deshalb, weil sie im Gegensatz zu normalen Audiokommentaren je nur wenige Minuten lang sind. Unterhaltsam und informativ sind sie aber dennoch, und glücklicherweise wurden sie für die deutsche Fassung mit Untertiteln versehen. Diese lassen sich wie die normalen Untertitel auf Wunsch ausblenden. Also South Park Fans: hört euch die Audiokommentare an, es lohnt sich!

Zum Abschluss noch ein paar Worte zum internationalen Vergleich, denn South Park-DVDs werden von Fans ja gerne aus anderen Ländern importiert. Da ist es wichtig zu wissen, dass die amerikanischen DVD-Boxen zwar früher erscheinen, aber weder deutschen Ton noch deutsche Untertitel enthalten. Zum abspielen muss der DVD-Player außerdem RC1-DVDs wiedergeben können. Abgesehen davon sind sie identisch, exklusives Bonusmaterial gibt es weder in den U.S.A., noch bei uns.
Die einzige vollwertige Alternative zu den deutschen Veröffentlichungen stellen die britischen und spanischen DVD-Boxen der 9. Staffel dar, da sie was die enthaltenen Sprachen angehen identisch mit den hier veröffentlichten sind. Da sie aber in etwa zeitgleich mit unseren erscheinen (und die spanischen sogar um einiges später) lohnt sich ein Import in der Regel nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 19.12.2014 22:59:45 GMT+01:00
Jack Briston meint:
Sehr schöne Rezension. Was mich noch interessieren würde, was sie denn von den einzelnen Episoden halten. Mein Highlight der Staffel war "Marjorine"!

War diese Rezension hilfreich? JA

Gruß, J.B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.12.2014 00:37:28 GMT+01:00
Janina Himmen meint:
Danke :). Bei mir gehört "Marjorine" auch zu den Lieblingsfolgen. Ich mag es, wenn die Kinder in ihrem Spiel aufgehen, und daraus eine gute Geschichte entwickelt wird. Außerdem gab es viele witzige Szenen. "Best Friends Forever" hatte eine gute Mischung aus einem aktuellen Thema und einer Kennygeschichte zu bieten (Kenny ist ja nicht oft die Hauptperson, deshalb finde ich das immer sehr erfrischend). Und "Trapped in the Closet" ist wegen des Scientology-Themas eine der kontroversesten und mutigsten South Park Folgen gewesen, und deshalb finde ich sie sehr interessant. Auch noch ganz gut gefallen hat mir allgemein die Entwicklung von Mr. Garrison. Und "Free Willzyx" hatte dieses absolut großartige, schwarzhumorige Ende.

Am wenigsten gefallen hat mir mit Abstand "Erection Day". Timmy/Jimmyfolgen haben es sowieso schon wegen des Humors schwer bei mir, ich kann mit den Charakteren nicht viel anfangen, wenn sie die Hauptrollen spielen. Aber dazu kommt noch, dass die Geschichte mit dem Kind und der Prostituierten so extrem unglaubwürdig war. Natürlich passieren in South Park immer verrückte Dinge und ich habe nicht aus moralischen Gründen etwas dagegen - aber es hat bei mir einfach gar nicht gezündet. Und "The Losing Edge" ist zwar allgemein wegen Randy eine beliebte Folge, aber ich konnte damit nicht viel anfangen. Vielleicht lag es am Sportthema, vielleicht an Randy, vielleicht an beidem ;).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.12.2014 22:53:09 GMT+01:00
Jack Briston meint:
Danke für die Antwort!
Zwar muss ich gestehen, dass ich die Folge "Erection Day" eigentlich ganz nett fand, zwar finde ich auch, dass Timmy nicht unbedingt als Hauptperson einer Folge geeignet ist, allerdings Jimmy ist ganz okay. Wobei ich gestehen muss, dass mir Folgen wie "Cripple Fight" und "Up the Down Steroid" nicht wirklich gut gefallen haben. Wobei ich die Nebenhandlungen natürlicher wieder sehr gut fand, wie bei "Cripple Fight" mit dem schwulen Pfadfinder Leiter oder bei "Up the Down Steroid" Cartman - der versucht bei einem Behindertenwettbewerb zu gewinnen. Allerdings gehört "Erection Day" eher zu den etwas besseren Jimmy Episoden.

Bei mir wäre an dritter Stelle (nach "Marjorine" und "Free Willzyx") noch "The Death of Eric Cartman" einer - wenn nicht sogar die beste - Butters und Eric Folge.

Danke für die Antwort
Gruß, J.B.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bad Vilbel

Top-Rezensenten Rang: 7.394