Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16
Kundenrezension

50 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Texanische Gene, 8. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Futura (Audio CD)
Es versteht sich von selbst, dass eine Band, die seit vierzig Jahren erfolgreich unterwegs ist und die durch verschiedene Entwicklungsphasen auch unterschiedliche begeisterte Hörer hervorgebracht hat, mit jedem neuen Album für großes Aufsehen sorgt. Dass ZZ Tops La Futura als erste komplette Studio-CD nach fast einer Dekade das machen würde, lag ebenfalls auf der Hand. Und dass vor allem Billy Gibbons die Chance nutzen würde, daraus eine gezielt angelegte Marketingstrategie zu machen, ist ebensowenig verwunderlich. Wenn dann dieses Produkt auch noch La Futura heißt und im Vorfeld als richtungsweisend bezeichnet wird, dann sind die Erwartungen groß.

La Futura ist da und es ist eine Produktion, die für diejenigen, die ZZ Top schon immer hören, sicherlich gelungen. Im Grunde genommen sind die zehn eingespielten Titel das, was man unter dem Label ZZ Top auch schon früher gehört hat. Für viele wohltuend ist die Rückkehr zu den musikalischen Anfängen, ohne die Überbordung mancher Kompositionen mit Synthesizertechnik. Das vor allem für Europäer Neue der Band, als sie vor allem 1980 im Rockpalast für Furore sorgte, nämlich diese wohl nur in Texas existierende Mixtur von erdigem Rock und Wüstenblues, ist ein Element, das sich in nahezu allen Songs von La Futura wieder findet.

Das lässt sich durchspielen, schon mit Gotsta Get Paid, dem ersten Stück, das einer in den USA bekannten Hip Hop Nummer entlehnt ist, rumpelt der durch knallharte, raue Gitarrenriffs getragene texanische Groove aus der Sechsten Straßen Austins durch alle Fugen. Auch im zweiten Stück, Chartreuse, das sich anhört wie die alten Zeiten, sind die allzu bekannten Schemen am Werk, die auch im folgenden Consumption wirken. Und als wolle Gibbons, den man sich mit dem Gesamtwerk nur ständig augenzwinkernd vorstellen kann, nach einer Beruhigung des Stammpublikums auch anderen Seiten zuwenden, folgt mit Over You eine der eher seltenen Balladen, von Gibbons selbst gesungen, rau, gefühlvoll, melancholisch und mit weitem Blick. Was dann folgt, ob Heartache in Blue, I Don't Wanna Lose, Lose, You, oder Flyin'High und Big Shiny Nine, es sind wuchtige Applikationen des Texas Blues Rock a la ZZ Top. It's Too Easy Manana ist die einzige, leichte Hommage an die alten Pop-Eskapaden und Have a Little Mercy, das letzte Stück, kommt daher wie eine Bitte, so manches der Vergangenheit zu verzeihen, das zu sehr die Wurzeln leugnete.

La Futura ist für diejenigen, die die einzigartige, betörende Südstaatenkombination aus Rock und Blues im klassischen Sinne mögen, eine sehr gelungene Vorstellung. Zu den Fähigkeiten der Akteure muss man nicht viel sagen und es ist immer noch ein Hochgenuss, den gnadenlosen, verrauchten und klirrenden Soli eines Gibbons, der fast zeitgleich auf einem Sampler zu Fleetwood Mac mit seiner Interpretation von Oh Well demonstriert hat, zu was er in seinem zarten Alter fähig ist, zuhören zu können. Die Zukunft von ZZ Top liegt, wenn es nicht nur eine exklusive Marketingstrategie, sondern auch eine programmatische Ausrichtung war, in den Wurzeln. Und das ist o.k. so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.03.2014 21:53:36 GMT+01:00
ulrike meint:
Sie haben die Songs wirklich gut seziert, aber...
Bedenken Sie bitte auch zu beurteilen, wie die technische Qualität der CD ist.
Die ist leider unter aller Würde. So mit das schlechteste was ich lange Zeit gehört habe.
Da wurde soviel komprimiert und auf 0dB gebracht, dass keinerlei Dynamik mehr da ist.
Ich habe übrigens jedes Album von ZZ, keines war qualitativ so schlecht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2014 23:00:23 GMT+02:00
Julio meint:
Nicht mal Mescalero?
‹ Zurück 1 Weiter ›