Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Kontrolle - Wir reiten auf dem Lurch, 2. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Fraktus (DVD)
In den 80er Jahren erschien mit "This Is Spinal Tap" die Mutter aller Mockumentarys. Sprich: ein Pseudo-Dokumentarfilm über eine Band, die eigentlich gar nicht existiert. Damals haben viele Leute den Film für bare Münze genommen. Sie dachten, Spinal Tap sei tatsächlich eine Band, die schon seit den 60er Jahren besteht. Heutzutage halten sich dank des Internets derartige Gerüchte höchstens ein paar Minuten lang. Googelt man "Fraktus", weiß man nur einen Klick später, dass es sich auch hierbei um eine fiktive Musikformation handelt. Darum wird auch gar kein Hehl gemacht.

Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jaques Palminger, die drei Comedians von Studio Braun, schlüpfen in ihre Rolle als Musiker der in Vergessenheit geratenen Proto-Techno-Band Fraktus. Anfang der 80er waren sie ihrer Zeit voraus, und als der große Durchbruch zum Greifen nah war, beendete ein Feuer während eines Auftritts die Karriere der drei Recken. Über 25 Jahre später macht sich Musikproduzent Roger Dettner (Devid Striesow) auf, um die Band wieder zusammen zu führen. Ein nicht einfaches Unterfangen, denn die Männer haben sich aus den Augen verloren, und von einem Comeback will auch nicht jeder etwas wissen. Der permanent schlecht gelaunte und cholerische Torsten Bage (Heinz Strunk), der mittlerweile auf Ibiza Partyhits produziert, hat keinerlei Interesse, seine beiden ehemaligen Bandkollegen zu sehen. Sänger Dickie Schubert (Rocko Schamoni), der ein Internetcafé in Hamburg betreibt, ist da schon aufgeschlossener. Allerdings ist Dickie auch nicht gerade hochintelligent. Bernd Wand (Jaques Palminger) ist zwar ein völliger Hypochonder und im besten Fall als eigenwillig zu bezeichnen, doch kann er sich problemlos mehrere Monate am Stück im Optikergeschäft seiner Eltern vertreten lassen. Schließlich treffen die ehemaligen Bandmitglieder aufeinander, und der Comebackversuch startet. Dass dieser nicht wirklich reibungslos verläuft, versteht sich von selbst.

Es tummeln sich einige illustre Gäste in "Fraktus", die sich zumeist selber spielen. Beispielsweise geben sich Jan Delay, Blixa Bargeld oder H.P. Baxxter die Ehre. Und wer wusste schon, dass der größte Hit von Westbam eigentlich nur von Fraktus geklaut ist? Die drei Studio-Braun-Comedians spielen ihre Rollen meist glaubhaft und mit viel Witz, allerdings trifft das nicht auf alle Rollen im Film zu. Devid Striesow als Roger Dettner zum Beispiel kann nicht durchgehend überzeugen und wirkt stellenweise erschreckend laienhaft. Macht aber nix, denn "Fraktus" bietet insgesamt einen sehr hohen Unterhaltungswert. Genau wie das große Vorbild "This Is Spinal Tap" (es gibt an den Film sogar eine Hommage, als Fraktus, genau wie Spinal Tap dereinst, den Weg zur Bühne nicht finden) bietet "Fraktus" etliche grandiose Sprüche, zum Schreien komische Situationen und mit ihren jeweiligen Macken individuelle und liebenswerte Chaoten. Auch der Soundtrack ist liebevoll gestaltet, so könnte das Fraktus-Material tatsächlich aus verschollenen Elektro-Songs der frühen 80er Jahre bestehen. Und auch wie bei Spinal Tap gilt: die Texte sind genial bescheuert.

Am besten kommt "Fraktus" zusammen mit ein paar Freunden und einer Kiste Bier. In meinem/unseren Fall haben wir uns jedenfalls prächtig amüsiert. Das Bonusmaterial ist auch absolut empfehlenswert und umfangreich. Kurz und gut: volle Punktzahl!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.04.2017, 08:40:39 GMT+2
Triglaf meint:
"Devid Striesow als Roger Dettner zum Beispiel kann nicht durchgehend überzeugen und wirkt stellenweise erschreckend laienhaft."

Das unterschreibe ich sofort. Striesow - dessen Gesicht ich eh nicht leiden kann - passte überhaupt nicht in den Film. Man fragt sich wirklich manchmal, durch welche Beziehungen Leute an Rollen kommen. Schauspielkunst kann im Falle Striesow ja wohl nicht der Grund sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Doktor von Pain
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Sassenburg

Top-Rezensenten Rang: 1.064