find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 1. Juni 2013
Vorab möchte ich sagen, dass ich das Gerät nach nur einem Tag zur Rücksendung vorbereitet habe
und die Entscheidung fiel mir leicht.

Android:
Die vorhandenen Programme sind minimalst. Einerseits ganz gut, da man nicht mit dem üblichen Herstellermüll leben muss.
Nach dem Quicksetup kommt ein Startbildschirm der eine Handvoll Apps mit Riesenicons im Schnellzugriff feilbietet.
Diese sind per Steu... nochmal drücken... per Steuer.... grrrr... endlich - per Steuerkreuz bedienbar.
Die Fernbedieung braucht also mehr als oft zwei Anläufe, um zu reagieren. Erster Negativpunkt.

Ein Blick in die Appliste offenbart:
Dabei ist der Android-Browser mit Flash, Mediaplayer fuer Audio und Video, DNLA-Server, ein Dateimanager,
ein APK-Installer, der Google Play Store und die DVB Anwendung (und welche die ich vergessen hab).

Dass Youtube fehlt, kam mir aber dann etwas übertrieben vor.
Also erstmal angemeldet und nachinstalliert und direkt ein Problem: ueber die Fernbedienung
bekommt man einen OK-Button nicht weg - erst mit Maus kann man Youtube nutzen grrrrr.
Die Videos sind aber soweit ruckelfrei, Nachlader bei Full-HD treten aber vermehrt auf(100Mbps Inet per N-Wlan)

Im Browser habe ich auch mal YouTube ausprobiert, funktioniert recht gut. Der Seitenaufbau ist im vertretbaren Bereich.

Dann versuchte ich mich mit dem Mediaplayer. USB-Platte mit Doppelstecker angeschlossen... nichts (überprüfe ext. Datenträger im Seitenmenü - per Maus sichtbar)
Mit einer FreeagentGo das gleiche und die ist wirklich sparsam.
Im englischen Handbuch las ich dann, dass um CE Konformität zu bewahren doch bitte nur USB-Sticks und keine HDDs angeklemmt werden sollen.
Wie jetzt? 2 Negativpunkte in Folge dafür.

Der letzte Versuch mit einer Maxtor 1TB-NTFS-Platte mit eigener Stromversorgung und einem 1GB vfat-USB-Stick brachte dann endlich mehr Erfolg.
Aber alle Videos ruckelten derbe.
Ich hab dann einmal auf 1080i/60 umgeschaltet und die Ruckler waren weg (TV Bild blieb auch ruckelfrei).
Full-HD M2TS und MKV mit HD Audio liefen sauber, ebenso mp4s und SD VOB-Files.

Im Audioplayer kam mir die Tonqualität im Vergleich zum Seagate Theater recht blechern vor.

Dann der Blick auf die DVB-S2 App:
Die Bedienung gefiel mir durchweg gut. Lustiger weise reagierte die Fernbedienung dort sauberer.
Auch die Umschaltzeiten sind mehr als angenehm: unter 1s von SD zu SD und ca 2s von SD nach HD.
Klare Schriften, saubere Menüs und eine riesige, rote Sendernummer links oben.
Die Aufnahme in SD hab ich auch noch ausprobiert. Hier kam das oft auch bei normalen Receivern beobachte stocken der Live-Wiedergabe, die Aufnahme selber war einwandfrei.
Nach einigem Hin und Her zwischen dem Mediaplayer und DVBS hörte ich regelmässige Mini-Tonaussetzer und DMAX verharrte dauerhaft ohne Ton.
[Update: "fix" fuer DMAX: drücke die blaue Taste und wähle die Tonspur "deu". Kommt nur mir das seltsam vor? oO ]

Mein Versuch eine Remotebedienung per Androidtablet zu finden, schlug übrigens fehl. Dabei bemerkte ich auch das Fehlen von Bluetooth.

Mein Fazit: Finger weg
Ich denke der Hauptgrund hierfür liegt in der recht lahmen CPU und den damit einhergehenden Hängern und Wartezeiten, die meine Geduld aufs Spiel gesetzt haben.
Spiele habe ich gar nicht erst probiert. 1Ghz Singlecore und dann Android in FullHD klappt einfach nicht.

Zum anderen haben mich die schlechte Reaktion auf Eingaben der Fernbedienung und mehrfach auftauchende Popups,
die ohne Maus alles blockierten, gefrustet.

Was mir außerdem auffiel, war die enorme Hitze die das Gerät aussendet
Die Oberseite geht Richtung 50 Grad, die Unterseite übertrifft das nochmal.
[Update: Wenn die Kiste einen Lüfter haben soll - was ich aufgrund der sehr knappen Luftöffnungen imho ausschließe - dann war der bei mir defekt]

Noch ein paar Daten am Rande:
Firmwarestand 10_05_13 / 4.0.4
Interner Speicher frei: 2.5GB
Systemspeicher: 511MG gesamt, 420MB frei
22 Kommentare| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.