Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konzeptalbum ohne Korsett, aber mit viel Klavier, 20. April 2005
Rezension bezieht sich auf: The Forgotten Arm (Limited Edition) (Audio CD)
Es ist ziemlich genau fünf Jahre her, dass Aimee Mann bei der Oscar-Verleihung auftrat, um Ihren Song für Magnolia "Freak like me" vorzustellen. Damals erschienen ungefähr zeitgleich der Soundtrack des PT Anderson-Films und ihr selbst vertriebenes Werk „Bachelor No. 2 or the last remains of the dodo", ein rundum stimmiges Songwriteralbum voller wunderbarer Melodien, allen voran „Deathly" und „Cigarettes and Red Wine". Das vor zwei Jahren erschienene „Lost in Space" brauchte in meinen Ohren längeren Anlauf, begeisterte mich dann aber nicht minder als Bachelor, auch wenn das Soundspektrum eingegrenzter ist und in seiner fast beatlesken Art an den Sound von Manns Gatten Michael Penn (den Bruder von Sean) erinnert, was ja alles andere als ein Nachteil ist.
Trotzdem war meine Freude groß, als Aimee Manns Website schon vor Wochen die Möglichkeit bot, in vier Dreierportionen die zwölf Songs ihres neuen Albums zu hören, und ich feststellen durfte, dass „The Forgotten Arm" sowohl sound- als auch songwritingmäßig wieder eine Öffnung bedeutet: Was zuallererst auffällt, ist das Klavier, das nach dem eher gitarrenbetonten „Lost ..." in die tragende Rolle zurückgekehrt ist. Was nicht heißt, dass die Gitarre nun ein Schattendasein fristet; ganz im Gegenteil übernimmt sie vor allem in manchem Songfinale die Hauptrolle. Es ist das Miteinander von Tasten- und Saiteninstrumenten, das für die neuen Songs den genau richtigen Klangraum schafft. Auf diese Weise wird das Konzeptalbum nicht zum Korsett, zumal das Konzept ohnehin nur die Texte betrifft, die aus unterschiedlichen Blickwinkeln eine zusammengehörende Story erzählen.
Wie stets bei Aimee Mann geht es vor allem um die Melodien. Sie gehen mitten ins Herz und transportieren trotz aller Traurigkeit der Texte so was wie Lebensfreude. Vor allem „Little Bombs", das für mich Aimee Manns schönstes Lied überhaupt ist, mit seinem Gitarrenrhythmus und den sanften Pianoakzenten vor einer Melodie, die sanft zu schweben scheint und ohne echten Refrain auskommt. Gefolgt werden die „kleinen Bomben" vom traurigsten Stück und einem weiteren der zahlreichen Höhepunkte des Albums: „That's how I knew this story would break my heart" - eine Ballade im Stil von „Deathly" und „Wise up" mit dem Klavier als quasi zweiter Stimme, wunderschönem Harmoniegesang und vorprogrammierten Hörertränen.
Obwohl das Album erst Anfang Mai erscheint, habe ich es dank der Website schon viele Male gehört, und ich kann es kaum erwarten, die CD in Händen zu halten, aber nur, um sie sofort meiner Hifi-Anlage zu überantworten.
Aimee-Mann-Fans werden mehr als voll auf ihre Kosten kommen, alle anderen sollten schnell welche werden ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]