Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17
Kundenrezension

47 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zur Blu-ray-Qualität eines unfassbaren Films, 19. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsara (Blu-ray) (Blu-ray)
SAMSARA [2012]

Zum Film: Einige der bisheringen Kritiken beschreiben Samsara inhaltlich ziemlich gut. Wer Baraka in Stil und Aussage mag, wird auch Samsara mögen. Doch erfasst Samsara die Menschheit noch präziser, drastischer und distanzierter. Man könnte meinen, uns Menschen durch die Augen außerirdischer Lebensformen zu sehen und ist einmal mehr geschockt. Die besinnlichen Aufnahmen in den ersten und letzten Minuten bilden hier lediglich einen Rahmen um die Sprachlosigkeit, die der Mittelteil auslöst.

[Vorsicht ist tatsächlich bei dem Kapitel zur Tierhaltung geboten. Ich bin keinesfalls Vegetarier, doch das hat mir arg zugesetzt. Wer dahingehend empfindlich ist, sollte ein Kapitel weiterspringen sobald die Hühner auftauchen. Eine höhere Altersfreigabe wäre hier angemessen.]

Zum Bild: Gedreht wurde auf dem nur noch selten verwendeten 70mm-Material. Das wurde dann in 8K gescannt, in 4K gemastert und auf Full-HD (Seitenverhältnis = 2,40:1) runtergerechnet. Das Ergebnis ist phänomenal und reizt die Grenzen des technisch Zeigbaren auf Full-HD voll aus. Natürliche, intensive Farben und eine Detail- und Tiefenschärfe, wie man sie selten hat, erzeugen einen nahezu dreidimensionalen Eindruck. Die Disk gesellt sich aus meiner Sicht zu den Referenzscheiben wie Avatar, Baraka oder den IMAX-Szenen der Dark Knight Filme. Mehr geht auf diesem Medium in dieser Auflösung einfach nicht.

Zum Ton: Neben dem Dolby Digital-Track ist die 7.1-DTS-MASTER Spur mit satten 96kHz natürlich der Star. Wunderbar druckvoll, klar und räumlich abgemischt zeigt der Musiktrack wie HD-Ton klingen sollte.

Zu den Extras: Hier finden sich Trailer und eine Dokumentation zur Entstehung des Films.

FAZIT: Wer Baraka schon mehrfach im Player hatte um zu staunen, wird auch hier seine "Freude" haben. Samsara ist als Film in seiner Dramaturgie, Zielrichtung und Kritik sogar besser. Als Demodisk für die Familie zum Kaffee eignen sich viele Kapitel dennoch nicht, wie sie selbst sehen werden.

PS: Wer etwas Seichteres lieber mag, dem sei die wunderbare 4K-Doku Timescapes ans Herz gelegt, welche im März 2013 erscheint und ebenfalls Referenzwerte aufweist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2014, 12:07:56 GMT+1
Jochen meint:
Moin, @Chris,
auch wenn 70mm-Filmmaterial in 8k abgetastet wird, dann auf 4k reduziert
wird und letzlich auf 1080p heruntergerechnet wird, ist es doch am Ende
wieder 'normales' Full-HD, oder liege ich da falsch?

Danke für eine Antwort und Gruß, JM

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.02.2014, 10:42:24 GMT+1
Chris meint:
Hi Jochen,
nein, da liegst du vollkommen richtig.

Wir haben hier einfach ein nahezu perfektes Full-HD-Bild vorliegen (nur in ganz wenigen Momenten rauscht es leicht), da das Bildmaster auf sehr hochwertigem Material basiert. Das aufgenommene 70mm-Bild entspricht naturgemäß einer deutlich höheren Auflösung als 1920x1080. Ich habe gelesen, dass 35mm-Aufnahmen etwa einer 4K-Auflösung entsprechen und somit auch gut für eine 4K-Abtastung und spätere Veröffentlichung in dieser Auflösung geeignet wären. Somit sollte 70mm-Material wohl gar einer Auflösung in Richtung 8K nahekommen. Für uns heißt das jetzt einfach nur, dass Abtastungen in solchen Auflösungen eine wunderbar detailreiche Grundlage für einen Full-HD Transfer bieten, was auch schon bei dem (deutlich älteren) BARAKA auf Blu-ray deutlich geworden ist.

Liebe Grüße,
Chris

Veröffentlicht am 04.04.2015, 17:36:01 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2015, 17:37:02 GMT+2
panosten meint:
Danke für die gute ausführliche Rezension! Bei der Warnung vor den Fleisch-Szenen musste ich als Veganerin aber sehr lachen. Ich glaube jeder Vegetarier und Veganer hat sich solche Szenen angeschaut und genau deshalb entschieden kein Fleisch o.a. tierische Produkte mehr zu essen! Darum geht es doch: hingucken und was ändern. Die eigentlichen Weicheier sind die Fleischesser!
Liebe Grüße, Claudia

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2015, 19:59:33 GMT+2
Chris meint:
Hi,
ich habe im Bekanntenkreis einige Vegetarier und Veganer und hatte in Erinnerung, wie sensibel sie bei gemeinsamen Kinoabenden reagierten, wenn ein Tier auch nur verletzt wurde. Wenn ich genauer darüber nachdenke, geht es meiner Freundin (als Fleischesserin) aber auch so. Ich empfinde generell Verletzungen von Tierrechten ebenso schlimm wie die von Menschenrechten. Insgesamt gebe ich dir Recht, wir alle solllten solche Szenen, wie die in Samsara, sehen und einfach viel weniger Fleisch essen (und dafür auch deutlich mehr Geld bezahlen)!

Liebe Grüße zurück,
Chris

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.10.2015, 23:54:17 GMT+2
Dirk Weiler meint:
Generell gilt, je besser das Ausgangsmaterial, desto besser das Endmaterial, auch wenn es runtergerechnet wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2016, 13:54:28 GMT+2
log.o meint:
@Claudia
Na klar, auch Raubtiere sind samtsonders Weicheier. (Btw: Schnulzlocke Christian Anders will auch die zu Veganern machen - sie youtube - toll!)
Als Veganer würde die Menschheit heute allerdings noch auf Bäumen leben. Wobei... besser wär's!

Zum Film: Fricke hätte längst einen Oscar verdient! Ey-opener at it's best!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Germany

Top-Rezensenten Rang: 131.604