find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 4. November 2010
In dem Buch wird einerseits erklärt, welche Elemente ein guter Werbetext enthalten sollte. Andererseits gibt Ogilvy immer wieder Hinweise und Tipps, wie er seine Karriere aufgebaut hat, wie er sich seine Kunden regelrecht 'erzogen' hat, mit welcher Arbeitsmoral er an seine Werke gegangen ist und so weiter.

Wenn Sie mal jemanden 'kennenlernen' möchten, der Werbetexte mit Überzeugung und im wahrsten Sinne des Wortes 'anständige' Werbung betrieben hat, dann lesen Sie David Ogilvy.

Falls Sie einer dieser typischen 'Agentur-Typen' sind(?), dann schließen Sie sich zusätzlich ein, wenn Sie dieses Buch lesen.
Insbesondere, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Kunden Ihnen auf der Nase herumtanzen und ihre Agentur ständig kurz vor der Pleite ist, dann hören Sie mal kurz NICHT auf die Meinungen ihres Chefs, der möglicherweise nur von einer Quartals-Zahl zur nächsten denken möchte und seinen Kunden regelrecht in den Hintern kriecht ' sondern auf Ogilvy. Falls Sie selbst der Chef einer Agentur sind: Wie konnten Sie, ohne das Buch zu kennen? Bestellen Sie das Teil lieber anonym, damit ihre Angestellten nicht merken, dass Sie es jetzt erst lesen. ;-)

Seit ich das Buch gelesen habe und die Methoden auch anwende sind in meinem Business zwei Dinge passiert:
1. Die Umsätze über meine Webseite sind massiv gestiegen. Ich will hier in einer Kundenrezension keine Zahlen veröffentlichen, aber ich gebe ihnen mal einen Hinweis, in welche Richtung es geht: Ich bin 32 Jahre alt, wohne in Berlin und bin Rock- und Heavy-Metal-Fan ' würde Ogilvy noch leben, dann würde ich ihm Fanbriefe schreiben! ' Mit kleinen Grinsefotos von mir im Briefumschlag, auf denen er mich neben meinen Verkaufszahlen sieht. ' ' Es ist übrigens mehrere Jahre her, seit ich das Buch gelesen habe; nicht, dass Sie jetzt glauben, das wäre ein erster Anflug von Euphorie. Eins habe ich von Ogilvy gelernt: Erstmal die Zahlen genau checken, dann erst feiern.
2. Ich fühle mich besser bei dem, was ich tue und habe eine Art 'Bestätigung' von Ogilvy erhalten, an gewissen Punkten auch einfach mal 'nein' zum Kunden zu sagen. Ogilvy vermittelt im Buch - wenn man es herauslesen kann und möchte - ein bemerkenswertes 'Standing'.

"Richtig geil" fand und finde ich allerdings den Ansatz von Ogilvy Werbung einfach mal knallhart an Zahlen zu messen. In letzter Zeit machen einige Business-Partner von mir, die mich um Rat fragen, ab- und zu lange Gesichter, wenn ich total nüchtern sage: "Ja, ist ja auch alles eine schöne Idee, tolles Konzept ' das haben wir ja nun probiert ' die Zahlen sprechen einfach dagegen. Ende." ' "Ja, aber" ' ' nein, eben nichts 'aber'. Wenn die Wirkung ausbleibt, dann wird meine Energie anders verwendet.

Ob diese 'Messages' jeder aus dem Buch entnehmen kann, weiß ich nicht. Ich kenne auch eine Reihe von Leuten, die das Buch gelesen haben, einmal sinngemäß "aha" gesagt haben und bei denen sich dann gar nichts verändert hat. ' Ich kann für mich behaupten, dass es bei mir anders war. Dazu sollte man erwähnen, dass ich mich ziemlich darum gekümmert habe, das Gelesene auch umzusetzen. Wie auch immer: Wenn man es macht, dann funktionieren Ogilvy's Ansätze und insbesondere seine Ansichten.

Ich persönlich finde das Buch sehr gut und kann es jedem empfehlen, der nicht nur etwas verkaufen möchte, sondern auch dahinter stehen möchte, was da genau verkauft wird. Für mich persönlich war das Buch auch eine Lektion in puncto 'Ansprüche an die eigene Arbeit'.

Also, wenn Sie weiter 'herum-krebsen' möchten, machen Sie irgendwas anderes ' Sie wissen ja offenbar, was. ;-) Wenn Ihre Umsätze sowieso super sind, machen Sie weiter, was Sie bisher gemacht haben. Falls Sie denken 'naja, da geht noch was' und etwas darüber erfahren wollen, wie man Texte schreibt die verkaufen, dann: Ogilvy lesen.

Grüße
Nils Kolonko

Geständnisse eines Werbemannes
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
25
4,5 von 5 Sternen
17,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime