flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 14. Februar 2003
Bryan Sykes' "Die sieben Töchter Evas" hat mich von allen populärwissenschaftlichen Büchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, am meisten fasziniert. Dem Autor, einem renommierten Genetiker, gelingt der schwierige Spagat zwischen der Vermittlung naturwissenschaftlichen Faktenwissens und Unterhaltung geradezu in spielerischer Weise. Er zeigt den von ihm entdeckten Umstand auf, dass praktisch alle Europäer von 7 verschiedenen Frauen abstammen, von denen 6 in verschiedenen Epochen der mittleren und eine in der Neusteinzeit lebten. Darüber hinaus beschreibt er höchst interessant den steinigen Weg, der zu dieser Erkenntnis führte, sodass der Leser einen recht tiefen Einblick in wissenschaftliches Arbeiten und die damit verbundenen Höhen und Tiefen (wie etwa die Ablehnung eines neuen Denkansatzes durch etablierte Wissenschaftler) erhält.
Da Sykes anhand der mitochondrialen DNA (Mitochondrien sind die "Kraftwerke" der Zelle, und sie besitzen eigene, nur von der Mutter vererbte und von der Zellkern-DNA unabhängige Erbsubstanz) nicht nur die Abstammung der Europäer auf jene 7 Frauen zurückführen, sondern auch deren "Alter" und ungefähre Heimat bestimmen kann, zeichnet er anhand über diese Zeiten und Orte bekannter Fakten wirklichkeitsnahe Lebensbilder der 7 Clan-Mütter nach.
Es gelingt Sykes auch, die genetische Verbundenheit ganz Europas und sogar der gesamten Welt (denn die in Afrika gefundenen 13 "Urmütter" haben eine gemeinsame Vorfahrin, und nur eine der 13 breitete ihr Erbgut außerhalb Afrikas aus) aufzuzeigen. Der Begriff "Rasse" in seiner alten und negativ behafteten Form hat damit ausgedient. Fasziniert verfolgen wir die Wanderung der Gene durch Raum und Zeit. Dieses erstaunliche Buch vermag das Weltbild seiner Leser zu ändern. Es lenkt den Blick auf das, was die Menschen verbindet, und nicht das, was sie trennt. Auch in dieser Hinsicht ist es ein höchst gelungenes Werk.
50 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
22