Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sexy "Hack'n'Shoot" zum kleinen Preis, 29. März 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blades of Time (Videospiel)
Blades of Time ist der indirekte Nachfolger zu X-Blades. Mit dem Vorgänger hat das Spiel aber nur bedingt etwas gemein. Man spielt zwar wieder den weiblichen Charakter Ayumi, diese wirkt aber (zumindest optisch) wesentlich reifer und fraulicher als ihr kindliches Pendant aus dem Vorgänger. Immer mit zwei Schwertern und einer dicken Knarre bewaffnet schnetzelt und schießt sich Ayumi durch die gegnerischen Monsterreihen.

Die Story rund um die Schatzjäger im Dragonland ist leider sehr dünn und kommt fast nur über die auffindbaren Audiotagebücher im Spiel zum Tragen. Dennoch ist Blades of Time kein schlechtes Spiel und das liegt an dem schnellen Kampfsystem, das mit sehr viel Dynamik und aufwertbaren Fähigkeiten einiges an Spielspaß mitbringt. So kann Ayumi im Kampf die Gegner einfrieren, einen Feuerzauber auf diese wirken oder ein Erdbeben auslösen, das gleich ganze Horden von Gegnern zu Boden wirft. Obendrein hat Ayumi die Fähigkeit die Zeit anzuhalten und durch eine Art Rückspulfunktion einen Klon von sich zu erzeugen (bzw. je nachdem wie lange man zurückspult mehrere Klone), der ihre letzten Aktionen wiederholt. In der Praxis bedeutet dies, dass wenn Ayumi z.B. eine Schwertkombo ausübt und man zurückspult, gleichzeitig ihr Klon auch diese Schwertkombo ausführt. So lässt sich ganz einfach die Kampfkraft verdoppeln bzw. je nach Dauer des Zurückspulens vervielfachen. Obendrein gibt es ein paar nette Schalterrätsel, die sich nur mithilfe der Zeit-Zurückspulen-Funktion lösen lassen. Für weiter entfernte Gegner holt Ayumi ihre Schrotflinte oder ihr Maschinengewehr raus. Der Wechsel zwischen Schwert- und Schusswaffenkämpfen wirkt zwar etwas holprig, macht aber taktisch Sinn, da manche Gegner nur schwer erreichbar für Ayumis Nahangriffe sind oder selbst Schusswaffen einsetzen.

Gemessen daran, dass der Titel zum "Nice Price" über die Ladentheke geht, ist die grafische Aufmachung gar nicht mal so schlecht. Die Umgebungen, bestehend aus tropischen Dschungellandschaften und ausgedörrten Wüsten-Einöden, haben durchaus ihren Reiz. Unter der Haube werkelt die Unreal Engine 3, die in einer modifizierten Version mit netten Licht- und Feuereffekten aufwarten kann. Ayumi selbst ist schön modelliert und animiert. Etwas schade ist der recht weite Kamerawinkel, der Ayumi sehr winzig wirken lässt. Dafür stimmt jedoch die Übersicht während der Kämpfe. Nicht ganz so gut gelungen ist die Kollisionsabfrage, da es keine natürlichen Begrenzungen gibt, die verhindern dass Ayumi z.B. von einer höher gelegenen Position einfach herunterstürzt wenn sie sich zu weit über den Rand hinaus begibt. So kommt es mitunter vor, dass man ungewollt in die Tiefe stürzt.

Das Monsterdesign wirkt vergleichsweise abstrakt, macht aber durchaus was her. Sehr gut gelungen sind die Bossgegner, die einen geschickten Einsatz der Zeit-Zurückspulen-Funktion verlangen und sich als sehr herausfordernd darstellen. Ansonsten ist der Schwierigkeitsgrad aber recht moderat.

Die Synchronisation schwankt zwischen unfreiwillig komisch (was vor allem Ayumi's Sprüche betrifft) bis hin zu sehr solide (z.B. der Off-Erzähler in den Audiotagebüchern). Der Soundtrack zeichnet sich vor allem dadurch aus, das er recht unauffällig im Hintergrund vor sich hin dudelt. Nicht störend oder schlecht, aber auch nicht besonders erinnerungswürdig. Im Großen und Ganzen solide eben. Die Soundeffekte dagegen sind recht stimmig und passen zum Fantasy-Setting.

Klar ist Blades of Time bedingt durch die dünne Story und gewisse fragwürdige Designentscheidungen eher ein solider, als ein wirklich guter Titel, aber das Kampfsystem, die aufwertbaren Fähigkeiten und die Zeitspielereien machen einiges wett. Wer Bock auf ein spaßiges Geschnetzel mit technisch solider Aufmachung hat, kann für den schmalen Preis nicht viel falsch machen. Sicher kein Top-Spiel, aber auch weit weg von einem Totalausfall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.03.2012 19:15:59 GMT+02:00
Baltasar meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2012 14:27:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.04.2012 14:34:37 GMT+02:00
weblaui meint:
Eingekauft? Geht es noch? Das ist meine aufrichtige Meinung zum Game. Bevor hier solche anfeindenden Unterstellungen getroffen werden sollte man vielleicht selbst erst mal das Spiel gezockt haben und nicht nur die Demo zocken. Nichts gegen eine anders lautende Meinung zum Spiel (Geschmäcker sind bekanntlich verschieden), diese sollte dann aber auch bitte fundiert sein und nicht auf einem Anspielen der Demoversion beruhen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 14.870