Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 10. Oktober 2010
Anfangs kurz etwas zu meinem Musikgeschmack:
Ich bin ein großer Folk Fan und Verehrer von Bob Dylan, Mumford and Sons, Johnny Flynn und den Felice Brothers.
Dennoch gefallen mir auch andere Genres und Bands wie die Beatles, Bruce Springsteen, Supertramp, The Notwist, Fort Minor, die Söhne Mannheims, Yusuf Islam und Brian Eno, weshalb ich als 18 jähriger mittlerweile eine einigermaßen ansehnliche CD Sammlung vorzuweisen habe, was leider heutzutage in Zeiten der MP3s und des Raubkopierens zu einer Seltenheit geworden ist, da für viele Leute Musik nichts mehr wert ist.

Doch nun zum eigentlichen Thema.
Als ich vor ca. einem Jahr Sufjan Stevens entdeckte, eröffnete sich mir eine neue musikalische Welt.
Die ersten Alben die ich mir von ihm kaufte waren "Greetings Form Michigan - The Great Lake State" und "Come on feel the Illinoise".
Danach folgten "Seven Swans" und sein Erstlingswerk "A Sun Came".
Wie man erkennen kann, legte ich mir die Alben nicht in chronologischer Reihenfolge zu, da man meiner Meinung nach als Einsteiger den leichtesten Zugang zu "Illinoise" und "Michigan" findet.
Desweiteren habe ich "Enjoy your Rabbit" und "The BQE" ausgiebig auf Sufjans Bandcamp Seite gehört und hätte diese schon lange in meinem Besitz, wenn man als Schüler nur nicht immer unter chronischem Geldmagel leiden würde.
Alle diese Alben überzeugen mich mit ihren wundervollen Melodien, ihrer gekonnten und vielfältigen Instrumentalisierung und ihren genialen, oftmals sehr christlich geprägten Texten, was für mich als gläubigen Christ etwas sehr Schönes und Bereicherndes darstellt.
Auch brachte mich Sufjans Label "Astmatic Kitty" auf weitere Alben von dort veröffentlichenden Künstlern wie "Welche to the Welcome Wagon" von "The Welcome Wagon" oder "As Stowaways in Cabinets of Surf, We Live-out in Our Members a Kind of Rebirth" von "Half-Handed Cloud".
Als ich dann in diesem Jahr las, dass Sufjan Stevens keine neuen Alben mehr herausbringen wolle, war ich anfangs sehr traurig. Doch umso erfreuter war ich als im September die Nachricht kam, dass Sufjan eine neue EP namens "All Delighted People" veröffentlicht und desweiteren ein neues Album mit dem Titel "The Age of Adz" herausbringt.
Die "All Delighted People EP" wurde natürlich sofort gekauft und erfüllte wieder zweifellos alle oben genannten Kriterien.
Doch es war auch von Anfang an bekannt, das "The Age of Adz" keine Fortsetzung seines insbesondere von "Michigan" und "Illinois" bekannten und in der EP teilweise wieder aufgegriffenen Stils sein sollte, sondern diesmal fast nur aus elektronischen Elementen bestehen solle.

Und wie angekündigt hört sich "The Age of Adz" sehr anders, aber keinesfalls schlechter als die von ihm "gewohnten" Alben an.
Die Melodien sind meines Erachtens noch vielschichtiger und auf jeden Fall "schwerer" zu hören als die von "Michigan" und "Illinoise".
Auch werden nicht wirklich weniger Instrumente als in den Vorgängeralben verwendet. Dennoch haben diese nicht den gewohnten Klang, da wie oben schon beschrieben viel mit Sythesizern nachbearbeitet wurde.
Nur in den Texten werden kaum mehr Geschichten erzählt, was vor allem daran liegt, dass Sufjan sich auf diesem Album mit persönlicheren Themen wie Liebe, Krankheit, Tod usw. auseinandersetzt und mehr Emotionen vermitteln als Geschichten erzählen möchte. Dennoch liegt das Niveau der Texte weit über dem, was man sonst beim heutigen Radio-Pop zu hören bekommt.
Alles in allem kann, nein muss dieses Album wieder als Meisterwerk bezeichnet werden.
Neben der Musik ist auch insbesondere die Albumgestaltung mit dem Booklet hervorzuheben. Das Coverbild und so gut wie alle im Booklet verwendeten Bilder stammen aus der Hand von Royal Robertson, einem mittlerweile verstorbenen, höchst schizophrenen amerikanischen Künster und selbst ernannten Propheten, der für seine Bilder, die größtenteils düstere, im Weltraum stattfindende Endzeitvisionen darstellen, bekannt ist.
Die Bilder passen perfekt zu dem auf dem Album vorhandenen Sound und tragen dazu bei, sich besser in die Musik hineinversetzen zu können.

Einige Kritiker dieses Albums behaupten dass die neue Richtung, die Sufjan Stevens hier einschlägt die Falsche ist. Doch muss es gesagt werden, dass für Sufjan Kenner diese keinesfalls neu, sondern schon seit seinem zweiten Album "Enjoy your Rabbit" und deshalb weit vor "Illinoise" bekannt und geschätzt ist.

Ich persönlich empfinde das Album als eine der besten Veröffentlichungen des Jahres und als einen Lichtblick für das sonst oftmals so niveaulose heutige Musikbusiness.
Auch ist zu empfehlen, dieses Album, wie alle Alben von Sufjan, bewusst im Ganzen als Gesamtkunstwerk zu hören und nicht nebenher laufen und sich berieseln zu lassen, denn erst durch das bewusste Hören entfaltet es seine vollständige Genialität.
Mittlerweile bin ich sogar so weit, Sufjan Stevens auf eine Ebene mit Bob Dylan zu setzen, auch wenn manche das vielleicht als Blasphemie gegenüber Herrn Dylan ansehen.

Viele werden sich nun fragen, wieso ich anfangs denn eigenlich einen kurzen Einblick in meinen Musikgeschmack gegeben habe. Dieser soll als Hinweis dienen, dass es Leuten, die gegenüber anderen Genres offener sind, leichter fallen wird sich in dieses Album hineinzuversetzen als denen, die stur auf der Folk- Schiene bleiben.

Hoffen wir, dass Sufjan Stevens uns noch mit vielen weiteren, derart guten Alben beglücken wird.
33 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
19
4,1 von 5 Sternen
15,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime