find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

Eigentlich könnte Deputy US Marshal Givens einen ruhigen Job in Harlan County Kentucky haben. Doch gibt es hier einige mehr oder weniger kriminelle Subjekte die um die Vorherrschaft in dieser Gegend streiten.
Nach den ersten beiden Staffeln war die Handlung um die Drogenfamilie Bennett abgeschlossen. Alle Mitglieder dieser Familie waren entweder tot oder sitzen im Knast.
In der dritten Staffel kommen neue Personen in die Stadt. Vor allem Mr. Quarles aus Detroit der hier sein Geschäft aufbauen will. Dazu gibt es noch den Boss einer schwarzen Kommune Mr. Limehouse der sich um das Drogengeschäft und Geldwäsche kümmert. Mit Raylans altem Schulfreund Boyd, dessen Freundin Ava, Vater Arlo und Obertrottel Dickie Bennett sind aber auch wieder ein paar altbekannte Gesichter dabei.

!!!!Spoiler!!!
Die Handlung:
Im Wesentlichen dreht sich die Handlung um Quarles Versuch seinen Einfluss in der Gegend durchzusetzen und dort die Macht mit allen Mitteln zu erlangen und um das Auffinden von 3 Millionen Dollar aus Dickies Erbe, die Limehouse in Verwahrung hat, aber nicht rausrücken will. Alle wollen an das Geld und spielen sich gegeneinander aus.
Mit Quarles gibt es einen guten neuen Bösewicht. Nervig ist mal wieder Ganove und Depp Dickie, der wieder etwas unglaubwürdig mit allem durchkommt.
Es gibt ein paar Schwachstellen in der Handlung. Da ist zunächst das Drama um Raylans Freundin, das sich in der Mitte der Staffel irgendwann verläuft und kaum noch aufgegriffen wird. Dazu wird auch etwa in der Mitte der Staffel in einer Folge noch ein Plot aufgebaut, der Givens als korrupt überführen soll, den man gerne über einige Folgen hätte ausbauen können.

Was die Serie aber so gut macht sind die geschliffenen Dialoge, speziell wenn Givens auf die Gangster trifft und es zum verbalen Schlagabtausch mit Schulkamerad Boyd kommt. Hier fallen Sätze die man eigentlich mitschreiben müsste. Dazu kommt noch die Lässigkeit von Deputy Marshal Givens mit der er alle Situationen klärt.
Die Gewalt wird wieder explizit dargestellt, anders geht es aber auch bei dieser Handlung nicht. Das ist hier eben keine heile Welt. Der Showdown ist diesbezüglich ein neuer Höhepunkt in der Serie.

Wer des Englischen (Kentucky Slang) nicht mächtig ist, sollte aber auf die deutsche Veröffentlichung warten.
Staffel 3 umfasst 13 Folgen zu je ca. 40 Minuten.

Fazit:
Wiederum eine äußerst gelungene Staffel, die ich binnen weniger Tage verschlungen habe. Ich freue mich schon auf die nächsten Staffeln.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,7 von 5 Sternen
23
4,7 von 5 Sternen
12,99 €+ 5,00 € Versandkosten