Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Kundenrezension

37 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Highlight 2006!!!!!, 15. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Futuresex / Lovesounds (Audio CD)
Lange haben wir gewartet und wurden keineswegs enttäuscht.Justin setzt mit seinem neuen Album Meilensteine in der Geschichte der Musik und begründet seinen Titel als würdiger ''Prince of Pop''.Das einzelnen Tracks haben eine Abwechslung,wie ich sie zuvor noch nie erlebt habe.Deutlich rauszuhören sind seine Vorbilder Michael Jackson und Prince.Justins Stimme kommt auf der CD wieder einmal wunderbar zur Geltung und zeigt deutlich warum es sich um einen WELTstar handelt.Zu den Tracks im einzelnen:

(1).FutureSex/Lovesounds-Ein wirklich gelungener Opener eines sensationellen Albums,der einen mit einem gewissen ''Hoppla''-Effekt in die Reise Timberlake wirft.Bereits hier zeigt sich die Experimentierfreude von JT und seinem Mentor Timbaland.Der Song ist ein absoluter Partyknaller und klingt wie eine Mischung aus ''Promiscuous''von Nelly Furtado und ''Another Girl bites the Dust''von Queen.---->5/5

(2).SexyBack-Die erste Singleauskopplung klingt am Anfang gewöhnungbedürftig.Justins Stimme klingt deutlich anders,was dem Flow des Songs allerdings nicht schadet.Im Gegenteil,flippige Elektrosounds machen auch diesen Song zu einem wahren Knaller.Und der Erfolg der Single weltweit spricht Bände.---->5/5

(3).Sexy Ladies/Let me Talk to you (Prelude)-Eine ziemlich funkige Nummer,die mit Jennifer Lopez's ''Play'' zu vergleichen ist.Auch die Einflüße von Prince werden bei diesem Track schnell raushörbar.Das anschließende Prelude bereitet einen auf die nachfolgende Single vor und gibt einem ein Gänsehautgefühl.----->4/5

(4).My Love (ft.T.I)-Auch bei diesem Song dominiert ein überaus starker Beat und Elektrosounds.Die Melodie geht sofort ins Ohr,und meiner Meinung nach ist dies eine der wahren Perlen des Stücks.Justins Stimme klingt noch geiler als sonst und T.I's Raps passen super.---->5/5

(5).Lovestoned/I Think she Knows (Interlude)-Für mich DAS Highlight der CD.Justin klingt frei und so,als ob es ihm richtig Spaß gemacht hat,diese Single aufzunehmen.Ein Dancesong,der sehr nach dem King of Pop,Michael Jackson klingt.Auch sensationell ist das gewohnt peppige Beatboxen von JT im Hintergrund.Das Interlude hat was von Coldplay,von denen J ja bekanntlich Fan ist.Noch nie habe ich ein so geiles,und vor allem geil gesungenes Interlude gehört.Es stimmt einen nachdenklich.---->6/5

(6).What goes around.../...Comes Around (Interlude)-Dieser Song klingt wie eine (geile) Mischung aus ''Cry me a River''und ''Deliverance''von Bubba Sparxxx.Auch hier hört man deutlich die Experimentierfreude des Herrn Timberlake heraus.Ein wahrer Partyknaller,der durchaus als nächste Single geeignet sein könnte.Das Interlude bereitet mal wieder sensationell auf den darauffolgenden Track vor und lässt einen somit nicht aus der Reise heraus.---->5/5

(7).Chop me Up (ft.Timbaland & Three Six Mafia)-Nanu,was ist das denn?Ein Hip-Hop Track,der überhaupt nicht mehr nach Timberlake's Musik klingt.Der Einfluß der Jungs der Three-Six Mafia ist enorm.Nach mehrmaligen hören,wird auch dies ein Ohrwurm,an dem man einfach nicht vorbeikommt.Raps von Timbo und der Three-Six Mafia zeigen die große Bandbreite,auf der JT arbeitet.---->4/5

(8).Damn Girl (ft.Will.I.Am)-Ein starker Party-Track,der nach Prince klingt.Justins Stimme klingt auch bei diesem Track sensationell und es wirkt,als stecke wirklich harte Arbeit in dem Track.Will.I.Am macht den Track insgesamt noch funkiger.---->4/5

(9).Summer Love/Set the Mood (Prelude)-Letzter wirklicher Partytrack der CD und das Sahnestück.Der Erfolg wäre mit der Singleauskopplung garantiert.Noch nie habe ich einen dermaßen geilen Beat gehört,der sofort im Ohr hängen bleibt.Justin schrieb den Song für seine Cam,weil sie sich im Sommer verliebten.Viel Liebe steckt in dem Song und das merkt man.Das nachfolgende Prelude schraubt einen von der Partywelle runter und bereitet auf die nachfolgenden ruhigen Tracks vor.---->6/5

(10).Until the End of Time-Nein,kein 2Pac Cover.Der Song könnte aus N Sync Zeiten sein,klingt aber jedoch erwachsener.Justins Stimme klingt atemberaubend und der Track lässt einen träumen.Beruhigende Melodie und absolut geile Stimme = SUper Ballade.---->5/5

(11).Losing my Way-Wow!Was ist das denn? ''Hi,my Name is Bob,and I work at my Job?''.Geil,Justin,geil.Ein Kinderchor,wie bei Michael Jackson,Gänsehautfeeling pur.Timbalands summen im Hintergrund-Strak.Voice-perfect!!!!''Can anybody out there see me''-ja,JT wir sehen dich,und du bist der Hammer!Erinnert an eine Ode wie ''Heal the World''.---->6/5

(12).(Another Song) All Over Again-Eine traumhaft schöne Ballade,produziert von Rick Rubin und geschrieben von MR.JT himself.Wie schon bei ''Justified'' der perfekte Outro-Track,der einen derart erotischen Hauch versprüht...!Thank you,Mr.Timberlake,Great Job!!!---->5/5

Hat Justin sich mit ''Justified'' als Solostar etabliert,so hat er sich mit diesem Albumals SoloKÜNSTLER einen dicken roten Strich in der Popmusik gemacht,von der er so schnell nicht mehr weguzudenken sein wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.05.2008 13:49:58 GMT+02:00
Tyler77 meint:
Endlich mal wer, der eine echt informative Rezension schreibt und was von Musik versteht!! :)

Veröffentlicht am 03.12.2010 21:49:23 GMT+01:00
Paul Wirsing meint:
trotzdem, dieses "6/5"-Schema nervt.
‹ Zurück 1 Weiter ›