Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 20. August 2007
Charlotte Links Romas "Das Haus der Schwestern" bringt dem Leser zwei unterschiedliche Geschichten nahe! Zum einen erfahren wir von einem erfolgreichen Juristenpaar, welches sich über Weihnachten in den Urlaub begibt. Die Ehe zwischen Barbara und Ralph läuft schon lange nicht mehr so wie sie sein sollte! Mit dieser Reise möchte Barbara ihrem Mann ein besonderes Geschenk machen, in der Hoffnung die vor dem Scheitern stehende Ehe zu retten! Doch die erhoffte Erholung im einsam gelegenen Westhill House entpuppt sich rasch als Desaster, denn der anfängliche Schneesturm entwickelt sich zu einem tagelangen Unwetter, welches ein Verlassen des Hauses unmöglich macht. Durch ein Mißgeschick gerät Barbara an ein "geheimes" Manuskript, das die verstorbene Hauseigentümerin Frances Gray gut versteckt hinterlassen hat! Was Barbara zunächst nicht erahnen kann, ist das gut gehütete schreckliche Geheimnis, welches die Geschichte verbirgt. Es wird Barbaras Leben verändern, je weiter sie in die Lektüre der alten Dame eintaucht! Zeitgleich lässt Frau Link auch den Leser in die spannende und faszinierende Geschichte der selbstbewußten Frances Gray eintauchen, was somit die zweite Geschichte in diesem Buch darstellt!

Von der ersten Seite an befindet man sich im ständigen Wechselspiel der beiden Erzählungen, die sich größtenteils am selben Ort abspielen - womit die Spannung bis (fast) zum Schluß aufrecht erhalten wird! Es handelt sich um einen Familienroman, der sich über Generationen erstreckt, das Leben der heranwachsenden Fraces Gray von Kindheitstagen bis ins hohe Alter erzählt und verschiedene tragische Schicksale preisgibt. Frau Link meistert es ganz großartig, dem Leser das Leben der Fracens Gray und ihrer Familie im damaligen Westhill House näher zu bringen - ich war völlig gefesselt! Sehr authentisch die Darstellung der Kriege und die damit verbundene Grausamkeit! Was mir leider überhaupt nicht zugesagt hat, ist die Geschichte des Juristenpaares Barbara und Ralph - passt irgendwie nicht wirklich zur interessanten, turbulenten, verworrenen Geschichte der Vergangenheit! Mir hätte diese eine Geschichte völlig ausgereicht. Da ich trotzdem so beeindruckt von diesem Buch bin, vergebe ich die volle Punktzahl und stürze mich gleich auf ein weiteres Buch von Charlotte Link!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
541
4,3 von 5 Sternen
9,95 €+ 3,00 € Versandkosten