Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis/Leistungsverhältnis befriedigend, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pioneer DEH-8400BT CD-Tuner (WMA, MP3, USB, i-Phone/i-Pod, Bluetooth) (Elektronik)
Nach den folgenden Kriterien habe ich dieses Radio gekauft (und inzwischen wieder zwei neue andere bestellt):
->-USB Anschluss auf der RÜCK-Seite
->-Display/Tastenbeleuchtung individuell anpassbar
->-MP3 und CD Wiedergabe
->-min. 2 Vorverstärkerausgänge
->-kein Kenwood

>>>Was ich getestet habe:
+USB
+Bluetooth
+Pre-Out/ Vorverstärkerausgänge
und was nicht:
-Radio
-CD
-SD
<<<

####Ausstattung####
Enthalten sind der Einbaurahmen, ein Etui für das abnehmbare Display, eine Fernbedienung, ein Kabel mit Mikrofon und ein USB-Kabel. Weiterhin zwei Schlüssel für die Sicherung im Fahrzeug. Alles in allem eine gute Ausstattung, die Qualität ist jedoch eher mittelmäßig (Schlüssel, Einbaurahmen). Was ich gut finde, ist der Verschluss am USB-Anschluss, sodass, wenn kein Gerät angeschlossen ist, es nicht zu Verschmutzungen kommen kann. Die Fernbedienung, Etui, Mikrofon habe ich nicht getestet.

####Verarbeitung####
Wie schon erwähnt ist diese zumindest was die Metallteile angeht, nicht dem Preis angemessen. Das USB Kabel sitzt sehr locker und fiel mir einige Male beim Einbau ab. Die Displayfront sieht relativ wertig aus, die übrigen Bauteile habe ich nicht genauer untersucht.

####Funktionen####
+#+ A L L G E M E I N+#+
Die Funktionen sind nichts halbes und nichts ganzes: Pioneer hat bei dieser Generation offenbar bemerkt, dass dieses Gerät später mal in einem Auto sich befinden wird und einen Wipp-Schalter für das Vorspulen/ Umschalten sich ausgedacht. Dafür gibt es jetzt keine Pause-Taste mehr, toll -.-. Zudem ist das Vorspulen äußerst langsam, ein adaptives Vorspulen wäre die Lösung, aber daran darf man gar nicht denken.
An sich ist die Bedienung während der Fahrt immernoch Selbstmord, wenn man mehr als nur ein Lied umschalten möchte, ich weiß nicht, was sich die namenhaften Hersteller (Kenwood, Sony, Pioneer..) bei der Entwicklung ihrer Autoradios denken, aber es geht eindeutig nach dem Prinzip "function follows design".
Kurzgefasst lässt sich zur Bedienung folgendes sagen:

->-Pause? -> nicht vorhanden
->-Vorspulen/Umschalten? -> innovativ aber äußerst langsam
->-Quelle auswählen? -> akzeptabel gelöst
->-Einstellungen vornehmen? -> während der Fahrt nur schwer möglich

+#+ M E N Ü +#+
Der Menüaufbau ist relativ logisch, auch scheint sich das Radio zu merken, welche Option zuletzt verändert wurde und diese wird bei einem erneutem Druck auf den Drehregler wieder aufgerufen.

+#+ O P T I O N E N +#+
Gut ist, dass man die Display und Tastenbeleuchtung nach eigenen Wünschen in diversen Farben anpassen kann, mir war die Farbe rot wichtig, alle anderen Farben haben mich nicht interessiert.

Schlecht ist, dass die Audio-Einstellungen sehr knapp bemessen sind. Der Equalizer ist zwar ganz nett, aber nicht wirklich das gelbe vom Ei. Ansonsten ein kurzgefasster Überblick:

->-Separate Subwoofereinstellung für Pre-Out? -> nicht vorhanden
->-Pre-Out individuell einstellen? -> nicht möglich
->-Balance/Fader? -> vorhanden, aber dann für alle Ausgänge
->-Separate Einstellungen für genau einen Kanal? -> nicht möglich
->-Pre-Out abstellen? -> nicht möglich
->-Remote-Steuerung zur Endstufe? -> funktioniert
->-Bass-Boost? -> variabel in sieben Stufen

+#+ U S B - F U N K T I O N E N +#+
Wie bei der Konkurrenz sind hier grundlegende Funktionen, die man in C++ oder Java mit nicht einmal 100 Zeilen Code implementieren könnte einfach nicht vorhanden, ich fasse mich kurz:

->-Musik sortieren (nach Titel, Name etc?) -> nicht möglich
->-ID3-Tags? -> nope
->-Dateien verschieben/verwalten? -> :D, nein sowas erwarte ich nun wirklich nicht
->-USB-Einlesezeit? -> relativ schnell (8Gb in wenigen Sekunden)
->-übersichtliche Ordnerdarstellung? -> jein, sortiert nach Ordnern, das Display ist aber viel zu klein und unübersichtlich bei vielen Liedern. Wer keine Ordner anlegt (nach Interpret und Album) wird ein heilloses Durcheinander vorfinden

+#+ A N Z E I G E +#+
Zur Anzeige lässt sich auch einiges kritisieren, so muss man erst einmal (das fiel mir bei der BT-Wiedergabe auf) diese bekloppte DEMO-Mode abstellen, dazu muss man aber warten bis man hingewiesen wird, wie das geht, also während der Fahrt unmöglich (bei einer Nachtfahrt fiel mir das auf und es ist fürchterlich). Zudem reflektiert das Display das Sonnenlicht, die Lesbarkeit ist ansonsten gut. Wie es mit Dimmen aussieht, kann ich nicht beurteilen, es ist mir nachts nicht zu hell erschienen, ein automatisches Dimmen gibt es aber nicht.
Alles weitere zusammengefasst:

->-Uhrzeit? -> sehr klein unten rechts
->-Titel? -> fließend, leider keine ID3-Tags
->-Autor/Album/etc? -> nein
->-Trackzeit/Fortschritt? -> gut gelöst durch Balken
->-Platznutzung insgesamt? -> ungenügend
->-Nachtmodus? -> nein
->-Reflektion? -> störend bei Sonneneinstrahlung

####Klang####
Der Klang wird stark subjektiv wahrgenommen, da der Equalizer nur begrenzte Möglichkeiten bietet sind die Anpassungsmöglichkeiten entsprechend. Insgesamt empfand ich den Klang aber nicht als schlecht, die Höhen und Tiefen werden an die Lautsprecher möglichst originalgetreu übermittelt, natürlich hätte ich mir Einstellmöglichkeiten für jeden Lautsprecher einzeln gewünscht, aber das bietet dieses Radio leider nicht. Ich höre in erster Linie elektronische Musik und Rock/Metal. Die Radio-Funktion habe ich leider nicht getestet, werde ich aber bei dem nächsten Pioneer nachholen.

####Fazit####
Wie schon bemerkt geht der Trend seit einigen Jahren in Richtung Design und möglichst viele Funktionen, aber bloß nichts vollständig umsetzen, geschweige denn mal daran zu denken, dass der Benutzer nachher AUTO fährt (unglaublich, aber wahr, da gibt es doch tatsächlich Menschen die fahren gerade 180 auf der Autobahn und wollen jetzt ein anderes Lied hören oder das aktuelle anhalten/lautlos stellen) hier scheitert das Radio gnadenlos, aber meine Anforderungen sind eben einfach zu hoch, nehme ich an, man kann einfach nicht erwarten, dass im Jahre 2012/13 ein Radio die Funktionen bietet, die rein technisch ohne großen Aufwand möglich wären.

Warum zurückgeschickt?
-keine Pausetaste
-mangelhafte Pre-Out-Einstellungen
-für diesen Funktionsumfang viel zu überteuert

Pros/Cons
+Wippschalter zum Umschalten der Tracks
+USB-Anschluss hinten
+3 Vorverstärkerausgänge
+schnelles USB Einlesen
oKlang
-keine Pause Taste
-langsames Vorspulen
-keine Pre-Out Einstellungen
-billige Verarbeitung an den Metallteilen
-Preis/Leistung unangemessen
-Display reflektiert
-keine ID3-Tags
-keine Dateisortierung möglich
-Anzeige stark verbesserungswürdig
-Autofahren und Radio bedienen gleichzeitig nicht möglich

Geben Sie Ihr Geld für ein anderes Radio aus oder warten Sie lieber 2-3 Jahre, vielleicht gibt es dann Radios, die Musik sortieren können und die man während der Fahrt vollständig bedienen kann. Ansonsten gibt es von Pioneer für 40€ weniger das Pioneer DEH-6400BT mit ähnlichem Funktionsumfang. Ein Test meinerseits folgt in Kürze.

>>>>Keine Kaufempfehlung.<<<<

Für etwaige Verbesserungswünsche stehe ich gerne zur Verfügung, ich weiß diese Rezension ist nun sehr umfangreich geworden, aber wer täglich Auto fährt und ähnliche Anforderungen hat wie ich, der wüsste so etwas gern vor dem Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]