CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezension

am 1. Januar 2008
Prosit Neujahr erst einmal ! :-)

Nachdem ich die DVD schon ein Jahr "verwahrt" hatte, fand sie zum Jahreswechsel 07/08 als Kontrastprogramm zu "Hit-Giganten" und "Sylvester-Parties" endlich den Weg in den Player:

Ton (heftiges Rauschen in wortlosen Passagen) und Bildqualität (grobkörnig, zu den Ecken hin abgedunkelt = oft "Tunnelblick") sind (das zugrunde liegende Filmmaterial ist immerhin an die 80 Jahre alt) sehr mager. Hierzu sei angemerkt, das das Booklet von "digitaler Restaurierung" und "Optimierung" sowie "völlig neuer Bild- und Tonqualität" kündet...

Die angesprochene Qualität des Materials und die anfangs sehr "steifen" Pennäler-Szenen machen den Einstieg und das erste Drittel des Films etwas zäh, wenn nicht enttäuschend.

Aber: Dranbleiben lohnt!

Unmerklich beginnt die Handlung zu "ziehen". Dazu trägt m.E. bei, daß diese nachvollziehbar und einfühlbar bleibt: Wer kennt es nicht, dieses Gefühl, im Zustand des Verliebtseins davon überzeugt zu sein, genau das richtige zu tun - und damit seinem Leben mglw. eine entscheidende Wendung zu geben ? Wer andererseits nicht auch das Gefühl, jetzt eigentlich besser anders zu handeln - es aber nicht zu können oder zu halbherzig zu sein ? ;-) Oder: Doch nichts dafür zu können, was jemand anders in einem sieht/sehen will ? ... Oder: Sieht in seinem Umfeld Parallelen zu Rath oder Lola Lola ? ;-)

Wer den Film (wie ich) noch nicht kennt bzw. kannte, dem bietet der "Blaue Engel" reichlich Gelegenheit, diesen Fragen nachzugehen - und mitzufühlen. Wahrlich eine "Charakterstudie", in dem Punkt hat das Cover ganz recht. Den schönen Anblick der Dietrich und ihren Gesang gibt es "noch dazu".

Bemerkenswert: Der Film wurde laaaaaange vor meiner Zeit gedreht, ich wurde über den Umweg der CDs von Zarah Leander und Marlene Dietrich darauf aufmerksam. Und wieder einmal fällt mir auf, daß hier ein asbach-alter Streifen zum Nachdenken und "Hinschauen" jenseits der Effektgewitter von Blockbustern einlädt.

4 Punkte, weil für gut 20 Euro (über 40 Märker) das Ergebnis der "digitalen Aufbereitung" deutlich überzeugender sein sollte.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.