Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17
Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigentlich furchtbar, aber auch furchtbar gut, 14. März 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Wenn Liebe so einfach wäre (DVD)
Mit Nancy Meyers ("Was das Herz begehrt", "Was Frauen wollen", "Liebe braucht keine Ferien") war eine richtige Fach-Regisseurin für diese Liebes-Komödie aus 2009, die in drei Kategorien für den Golden Globe nominiert wurde, tätig.

Story

Jane (Meryl Streep) und Jake (Alec Baldwin) leben schon lange getrennt, sind aber immer noch miteinander verbunden, weil sie drei inzwischen erwachsene Kinder haben. Während Jake mit seiner Beziehung mit einer wesentlichen jüngeren Frau mit Kinderwunsch hadert, läuft bei Jane alles perfekt. Die Kinder sind wohl geraten und gut drauf, beruflich hat sie Erfolg, humorvolle Frauenrunden lockern die Freizeit auf und mit dem hochsentimentalen Architekten Adam (Steve Martin) gibt es sogar eine Romanzen-Option.

Meinung

Irgendwie ist hier alles ziemlich glatt und wie aus dem amerikanischen Bilderbuch. Die ältere, betrogene Ex-Ehefrau sieht noch passabel aus, hat richtig gute Freundinnen und mit einem exquisiten Speisenverkauf beruflichen Erfolg. Statt Kuchen hätten es natürlich auch Diät-Salatsaucen, ein Catering-Service oder Maggi in Faltschachteln sein können. Hausfrauen erkennt euer Potential! Dazu merkt man den Kindern nicht die Spur einer Trennungsvergangenheit an; so was von schon abstoßend gut geraten. Der Casanova und deswegen Ex-Ehemann merkt derweil, dass Viagra einwerfen, eine junge Frau mit schon kleinem Kind und nochmaligen Kinderwunsch ein Anstrengungspotential verlangt, was den Trieb immer mehr überholt. Deswegen kommt er mit seinem schnittigen Porsche immer öfter bei seiner Ex-Familie vorbei und alle haben sich lieb. Und während er eben noch den Knackarsch seiner Neugespielin als das Maß aller Dinge einstufte, lobt er nun die Kochkünste seiner Ex-Frau. Ist das nicht verletzend? Fast vergessen: Am Rande taucht dann noch ein Obersofti auf, dessen tiefgrau-weißen Haare (logisch, wurde ja von Steve Martin gespielt; der im Übrigen in dieser Rolle recht fehl am Platze scheint) jedoch irgendwie kontraproduktiv wirken. Egal, er macht der ins Leben zurückgekehrten und zwischen pubertärem Gehabe und gegrämter Prüderie schwankenden Frau nach den Wechseljahren den Hof, sorgt für verloren geglaubtes Selbstvertrauen und der Wiederbelebung von jugendlichem Gebalze.

Ganz klar, dieses Familienbild ist besser, harmonischer und friedvoller als von jeder Familie ohne Trennungsgeschichte. Das ist Amerika, das ist das 21. Jahrhundert.

Diese Story-Apparatur fordert einen eigentlich unwillkürlich zur Flucht auf - da kann man ja auch den "Landarzt" oder "Forsthaus Falkenau" gucken. Man bleibt aber dran. Warum? Es passiert was Wunderbares: Zwei außerordentlich gute Schauspieler (Streep, Baldwin) agieren so gut, dass das Handlungsgebilde mehr als zweitrangig wird. Dazu holt das professionelle Drehbuch mehr aus der Geschichte raus als möglich und sorgt so für Situationskomik und sogar eine gewisse gespannte Erwartung.

Fazit

Gute Unterhaltung ohne Tiefgang in gekonnter Manier für einen schönen Fernsehabend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]